Jump to content

StephanJX

User
  • Content Count

    133
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by StephanJX

  1. Moin, im Rep-faden steht bei beiden Versionen: nach jeder Demontage ersetzen. Also neu. Kann schon sein, dass die Schrauben bei dem Drehmoment gedehnt werden, dann sollte man die wirklich ersetzen.
  2. Moin, da scheints laut Rep-Faden verschiedene zu geben. bei den Tripoden (TDI?): 10Nm über Kreuz voranziehen, dann mit 70Nm festziehen bei den Gleichlaufgelenken (Benziner?): 10Nm über Kreuz voranziehen, dann mit40Nm festziehen Ein nicht unwesentlicher Unterschied... ich bin jetzt aber kein Experte, ich hatte mir das nur grad für die GLGs für meinen E-Umbau rausgesucht. Cheers, Stephan
  3. Danke, Busschmiede hat die auch nicht (bzw nur eine zusammengedengelte)... aber gut zu wissen dass die bei Dir um die Ecke hocken! 😀 Was die Fragen von eben angeht: jetzt hab ich alle Info zusammen: der Reparaturleitfaden vom Getriebe hat mir gefehlt. Den vom Fahrwerk hatte ich sogar gehabt, und jetzt alles gefunden. Wenn ich mir die verschiedenen Spezialwerkzeuge aber so anschaue (die ich alle nicht habe), dann wird das heute abend ein Riesenpfusch. Klasse! Let the carnage begin...
  4. Danke für die Mail (hoffe auf interessanten Inhalt)! Die entlaufenen Pferde sind gefunden, aber noch nicht wieder eingefangen... Die Drucksteuerdose (LDA), die bei Turbodruk an der ESP für mehr Diesel sorgen sollte, hatte sich teilweise verabschiedet. Problem: die gibt's eigentlich nicht mehr. Hab jetzt was gefunden, dauert aber bis die hier ist.
  5. Und noch eine Frage: wie wechselt man denn das Innen-GLG auf der Antriebswelle? Ich hab zig Beschreibungen gefunden für das Gelenk an der Aussenseite, aber keine für innen. Gibt's da einen Sicherungsring, und danach fluppt einem das Gelenk entgegen? Oder ist das anders gesichert? Oer hat jemand einen Link zu einer Beschreibung, den ich nicht gefunden habe? Danke! Cheers, Stephan
  6. Moin, schnelle Frage: weiss jemand, mit wieviel Nm diese Schraube (mittig im Achsstummel im Getriebe) festgezogen werden muss? Danke!
  7. So, wir sind wieder zu Hause in Norwegen. Ich muss mich jetzt mal ganz herzlich bei @Martin W bedanken, der uns so toll empfangen hat. Grillen für alle, Tiere streicheln für die Kleinen, Fachsimpeln für den Grossen! Und ganz unvermutet sind auch noch @Artur, @Schwabe und @AL2013 im Garten gesessen. Klasse. Es war mir eine Ehre! Cheers, Stephan
  8. Da hätte ich gleich noch eine Frage an die Umbauer unter Euch: wie habt ihr denn die ganzen Bauteile im Motoraum befestigt? Irgendwelche Stahl- und Aluprofile verwendet, und an den Hauptträgern festgemacht? Oder gibt's da bessere Ideen? Ich hab mal die Idee gehabt solche Bastelprofile zu verwenden, bin mir aber nicht sicher ob das intelligent ist (und evtl. auch zu schwach). Danke für alle Tipps! Cheers, Stephan
  9. So, da bin ich wieder. Getriebeflansche, Gleichlaufgelenke und Wellendichtringe hab ich besorgt, da werde ich mich demnächst mal dranwagen. Ich hab nur noch gelesen, dass man auf die WeDi's so ein spezielles Fett schmieren muss, damit das dicht wird und nicht verschleisst. Gibt's das nur bei Audi, oder hat jemand eine Empfehlung für ein anderes Zeugs, das das Gleiche macht? Bevor ich mich allerdings um den A2 kümmern kann, muss ich mir erstmal unseren T3 Camper vornehmen: dem sind auf dem Weg nach Hause über den Brenner ein paar Pferdchen entlaufen... Entweder ist irgendwas zwischen Turbo und Motorblock undicht, oder die Zylinderkopfdichtung oder der Zylinderkopf macht den Abgang. Naja, ich werd's ja sehen. Immerhin hat der Gute uns noch fast 2000km nach Hause gefahren (wenn auch etwas langsam), da sollte man nicht meckern! 🙂 Cheers, Stephan
  10. Das sind dann bestimmt die hier: 1x - Wellendichtring - 02T 409 189 C 1x - Wellendichtring - 02M 301 189 B Vielen Dank an alle für die ganzen Infos und Teilenummern! Jetzt hab ich das Zeugs auch im Teilekatalog gefunden. Das wars für mich erstmal bis August. Habt einen schönen Sommer, und vielleicht sieht man sich ja nächsten Dienstag bei den Schwaben! 😎
  11. Ok, da hab ich mal gemessen: ich hab tatsächlich die größeren Flansche dran. Dann werde ich mich mal ans Teilesammeln machen. Die Achsstummel im Getriebe könnte man vielleicht gebraucht kriegen, die Gleichlaufgelenke auf den Wellen kaufe ich lieber neu, sind ja doch Verschleissteile. Aber viel Platz wird da auch mit den kleineren Flanschen nicht sein. Merke für die Zukunft (und eventuelle Nachahmer): ein Schwarz 28kW Motor reicht völlig aus, ist kleiner, leichter, und verursacht einem weniger Kopfschmerzen. 😎
  12. Danke, da muss ich heute abend mal messen. Vom Gefühl her würde ich sagen, dass das auch der Durchmesser von den Flanschen ist die an meinem A2 verbaut sind (BAD). Kann das sein, dass es die unterschiedlichen Durchmesser nicht mehr gibt? Im Teilekatalog finde ich wirklich nur die AUA/BBY/BAD (mit den gleichen Teilen), oder die ganz anderen (tripodic), die dann an den Dieseln (?) verbaut sind. @A2-D2 kann man die Antriebswellen lassen, und nur die getriebeseitigen Flansche/Gleichlaufgelenke tauschen? Oder brauche ich neue Antriebswellen? Wie gesagt, ich finde die kleineren Durchmesser momentan sowieso nicht im Teilekatalog, ich betreibe hier Blindflug... Danke für Euren geballten Sachverstand!
  13. Nächste blöde Frage: im Wiki hab ich für 1,4l Benzin als Motorkode nur AUA und BBY gefunden, und die haben laut Teilekatalog die gleichen Antriebswellen wie der 1,6l Benziner (BAD). Gibt's da noch andere Benzinmotoren? Was sind denn die Kodes davon? Dankeschön!
  14. Ah ja. Da hab ich mir ja ein Ei gelegt. 😀 Passen die anderen Antriebswellen dann in das Radlager, oder muss ich auch noch was am Radlager ändern? Noch eine Frage: Hat jemand den Durchmesser der 1,4er Benziner Achsstummel zur Hand? Dann könnte ich mal messen, nur zur Sicherheit... 😀
  15. Hach, das Leben könnte so schön sein... Wir haben heute mal den Motor an das Getriebe geflanscht. Schwungscheibe und Getriebeglocke haben gepasst, aber um das Getriebe montieren zu können, musste ich den Antriebswellenflansch auf der Beifahrerseite demontieren. Und den kriege ich jetzt nicht mehr montiert, der Motor ist an der Stelle zu dick/nicht genug abgefräst. Grrrr.... und ausserdem hab ich das Gefühl, dass die Antriebswelle mit dem Fuss des Motors kollidiert, wenn ich das Geraffel mal provisorisch in den A2 hängen würde. Kann mich täuschen, ich befürchte aber dass das so ist. Anyway, folgende Fragen: hat irgendjemand schon mal den 40kW Schwarz-Motor in einem A2 verbaut? Hab ich da irgendwo einen Denkfehler? Hat jemand ein Bild vom Motorraum von unten, bei dem man erkennen kann wie die Antriebswellen verlaufen? Sind die (von unten gesehen) ungefähr in einer Linie, oder haben die einen Winkel zueinander? gibt es das 02T Getriebe vom 1,6FSI eventuell mit Antriebswellenflanschen mit kleineren Durchmessern? Und dann natürlich anderen Antreibswellen? Ich hab den Antriebswellenflansch an der Zentralschraube (Inbus mittig innen im Flansch) gelöst, und rausgezogen. Ich hoff mal, das war nicht völlig dämlich... Wenn ich das jetzt wieder zusammenschrauben will: muss ich das einfach nur zusammenstecken, die Feder da drinnen zusammenpressen, und die Schraube wieder festschrauben (Nm?)? Oder muss da irgendein Spiel eingestellt werden, oder weiss der Geier was? Ich hab da auf die Schnelle überhaupt nix dazu gefunden. Müssen am Antriebswellenflansch/Getriebeöffnung irgendwelche Dichtringe/Lager erneuert werden, wenn man das mal aufgemacht hat? Das, was da rausgesuppt ist, war bestimmt das Getriebeöl. Kann man ja dann gleich mal einen Ölwechsel machen. Was (und wie viel) nehmt ihr denn da? Nur mal generell: wenn ich in ferner Zukunft die Antriebswellen wieder mit den Flanschen verbinden kann: müssen da dann noch irgendwelche Teile erneuert werden? Fragen über Fragen. Danke für alle Infos! Gequirlte Kacke, verdammte... 😖 Wellenflansch: Sicherungsring, loser Anschlag, dicke Feder: ist das alles, was da raus kommen sollte, oder hab ich noch was im Getriebe verloren? Hier passt es nicht: ich kriegen den Flansch nicht weiter rein, weil der noch ein paar Millimeter weiter Richtung Motor müsste. Da liegt der aber schon an den Kühlrippen an, und am Motorkörper. Hier ist die Zenralschraube zu sehen, die wir geöffnet haben.
  16. @Martin W: jetzt weiss ich ja nicht, wie viele A2 Fanatiker normalerweise bei einem Stammtisch bei Euch einfallen, aber wie wärs denn mit einem Stammtisch in Kammeltal, mit Grillen neben dem Corpus Delikti? Bring your own, dann wird das auch nicht so ein Aufwand für den Ausrichter, da müsste dann nur ein grosser Grill vorhanden sein. Nur mal so als Vorschlag... 2 Mal kann ich mich nämlich nicht von der Familie abseilen, und den angefangenen A2 würde ich doch gerne sehen. Anyway: sagt Bescheid!
  17. Moin ihr alle, und speziell @Martin W und @Schwabe, ich bin mit der ganzen Familie vom Montag, 08.07 bis Donnerstag, 11.07. in München. Montag ist mir zu stressig, aber Dienstag bis Donnerstag kann ich mir einen Nachmittag/Abend freinehmen, und zu einem Treffen kommen - wenn es denn eins gibt. Ich würde markenfremd, aber konzernintern anreisen (VW-T3). Wäre schön, mal ein paar von Euch in real life kennenzulernen. Cheers, Stephan
  18. Moin, ich finde auf die Schnelle nichts in der Suche, und mein "wie mache ich es mir selbst" liegt in der Werkstatt. Ich hab folgende Fragen zur Montage von Schwungrad/Kupplung/Getriebe, kann mir jemand weiterhelfen? 1. Müssen die folgenden Schrauben erneuert werden (sind das Dehnschrauben)? Schrauben für Schwungrad Schrauben für Druckplatte an Schwungrad 2. Im Teilekatalog sieht es so aus, als ob im Schwungrad, bzw in der Kurbelwelle ein Pilotlager verbaut ist (Teil 13), aber in der Teileliste finde ich das nicht. Kann mich auch nicht erinnern, wie das vor Ort aussieht (auf dem einzigen Bild, das ich von der Stelle habe, sieht es nicht so aus als ob da ein Lager verbaut ist). braucht es da ein Pilotlager für die Getriebeeingangswelle? falls ja: ist das bekannt dafür, dass es gerne mal aufgibt, sprich, sollte ich ein neues besorgen? Hat da jemand die Teilenummer von? Wäre cool, falls jemand ein paar Infos hat, dann könnte ich auf dem Weg zur Werkstatt noch bei Audi vorbei fahren. Dankeschön! Cheers, Stephan Moderator: Bild aus Teilekatalog entfernt (Copyright).
  19. So, und da hat mir ein Freund den Motor, die ganze Elektronik und die Kabel aus Deutschland mitgebracht. Donnerstag abend werde ich das mal auspacken, und vielleicht kann ich ja schon mal das Getriebe an den Motor schrauben - das brauch ich ja um den Motorhalter konstruieren zu können. Ich poste noch mehr Bilder, wenn die Kisten offen sind. Yeah, unboxing! Der Motor ist übrigens ein ganz schöner Brocken: ich hab ihn noch nicht gewogen, aber ohne den Motorkran hätten wir den nicht zu zweit aus dem VW-Bus gekriegt (jedenfalls nicht ohne bleibende Schäden an den Bandscheiben...) - 70kg hat der bestimmt. Und das Kupferkabel ist auch nicht von schlechten Eltern... tbc!
  20. @E-Audi Projekt: ich werde es dieses Mal jetzt mit dem PTC-Luftheizer machen, wie du und Artur. Ich hab einen von einem Think rumliegen, und noch einen etwas kleineren (ich glaube, einen ähnlichen wie ihn auch Artur verbaut hat). Ich hatte damals mal nach einem PTC-Wasser-Heizer geschaut, auch mit ca. 2KW Leistung (meine Standheizung im VW-Bus hat 2,3kW, und die macht mollig warm), aber da hab ich nix gefunden (für 150V DC). Die ganzen Teile von Defa etc. sind wesentlich schwächer, schon an 230V AC. Falls Du da einen Tipp hast, immer her damit, da kommt ja irgendwann auch noch mal ein VW Bus an die Reihe...
  21. @Artur Ah, ja, vielen Dank. Dann muss tatsächlich das ganze Geraffel unter dem Schalthebel raus, das habe ich aktiv nicht wahrhaben wollen. Dann werd ich nachher mal sehen, wie ich da weiter komme. Echt schade, dass die Bilder verschwunden sind, da haette ich sicher nochmal mehr Anhaltspunkte gehabt. Ich sass da echt davor wie der Ochs vorm Berg.
  22. Mal eine Frage an die Umbauer, bzw die Leute, die schon mal ein PTC Element im A2 Lüftungs-/Heizungstrang aus- oder eingebaut haben: wie (verdammt noch mal) kommt man da dran? Und wo genau muss das eigentlich rein? Wenn ich das richtig verstehe, dann gab es einzelne Ausführungen vom A2, die so einen PTC-Zusatzheizer eingebaut hatten. An der Stelle wollte ich meinen eigentlich auch verbauen. Ich habe bis jetzt alle Verkleidungen auf beiden Seiten vom Mitteltunnel abgebaut, aber wie man da vorne unter dem Armaturenbrett an das Lüftungsgeraffel kommen soll, das begreife ich nicht. Kann mir das jemand (bildlich) erklären? Cool wären auch Links zu irgendwelchen Threads hier im Forum (ich suche wahrscheinlich mit den falschen Stichworten, ich finde jedenfalls nichts dazu. Auch im Wiki nicht). Danke schon mal! Cheers, Stephan
  23. @E-Audi Projekt: da bin ich mal gespannt. Das hab ich nämlich vergessen, mal vorher von der Radnabe zu den Radläufen zu messen. Meine Batterien werden ja ähnlich schwer, allerdings liegen die bei Dir ja wahrscheinlich komplett hinter der Hinterachse, bei mir ist die Hälfte ja vor der Hinterachse. Danke für die Info!
  24. @McFly: das Ventil (der Selenoid) wird so eingebaut, dass er unbestromt das Wasser durch die Heizelemente leitet. Strom kriegt der bloss wenn gekühlt werden muss. Ich bin mir nicht sicher, aber das wird wahrscheinlich so ungefähr nie der Fall sein - wenn man nicht gerade im Hochsommer über die Autobahn rast. Die Akkus haben Alu-Kühlrohre eingebaut, die sich zwischen den Zellen durch den Akku-Modul winden, und an allen Zellen vorbei kommen. Die haben jeweils einen Anschluss für Zu- und Ablauf an der Rückseite angebaut, musst mal auf den Bildern weiter oben schauen, da hab ich mal Detailbilder von den Akkus eingestellt. Da sind die beiden Anschlüsse jeweils mit einem Silikonschlauch per Mudul kurz geschlossen (als Schutz während des Transportes). Das flache gelbe Band auf den Bildern sind die Alu-Kühlrohre. Wenn die Akkus in der Kühlflüssigkeit schwimmen, hat man andere Probleme als Kühlung...
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.