Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
A2TDI

Mein neues Umbauprojekt

8 Beiträge in diesem Thema

Wer doch ideal für Deinen, jetz wo sowieso der Turbo im A.... ist. den TDI-Motor mußte natürlich behalten, als Gegengewicht im Kofferraum! Oder wie wär's mit einem Bimoto-A2? Ein Motor zum Sparen, einer zum Rasen! Ideal! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber dann Bimoto V8 :D

 

Nein, ich dachte an einen Mittelmotor Einbau. Als Basis hätte ich aber gern den Gallardo (V10 Sauger)oder Nuvolari (V10 Biturbo) Motor.

Das gibt am Hockenheimring 30 min Applaus. Bis sich dann die Rauchwolke verzieht und der A2 raus kommt. Dann fallen die Kinnladen runter :D

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, insgesamt 11 Zylinder reichen ja auch! Vor allem das Drehmoment des V8 würde ja mächtig unterstützt werden ;)

Die Idee ist gar nicht schlecht, aber das mit der Knete...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Viel netter ist es, wenn das Drehmoment des V8 oder V10 von zwei Turbinen unterstützt wird :D

 

Der V10 TDI vom Phaeton mit B&B Tuning auf 380PS 900NM würde sich auch hervorragend eignen. Allerdings befürchte ich dann, daß sich der Motor alleine auf die Reise macht und das Auto drum herum stehen bleibt. :)

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei dem Schwergewicht brauchste Dir keine Sorgen zu machen (2,5t Leergewicht! :rolleyes: )

Der 5.0l TDI soll sowieso nicht so die Krönung des Motorenbaus sein...schlechtes Abgasverhalten, relativ wenig Durchzug in Relation zu den Daten, veraltet, U-Boot-Diesel...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der würde ja auch nicht im Serienzustand verbaut werden, sondern mit zwei Giga-Ladern.

 

Ein realisierbarer Traum wär folgendes:

1.9 TDI von Wendland Tuning. Umbau auf Common Rail oder PD. Größere ESP Düsen und fetter Rennlader

200PS 400NM

6Gang DSG Getriebe vom R6 TDI

Evtl. Quattro vom S3 mit Haldex Control von MTM

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:P:P:D:D

Der digitale Fahrstil hat Dich gepackt! ;)

 

Das mit dem Drehmoment würde ich mir überlegen. Mein Nachbar hatte einen Golf IV mit 115PS TDI, der hatte mehr Drehmoment als der später folgende 130 PS TDI (serienmäßig!) Bei dem haben sich die Motoren mehrfach verabschiedet: die Zylinderinnen(-lauf)-flächen hatten sich aufgelöst!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0