Jump to content

Wasserschaden an allen vier Türen


Recommended Posts

Ich bin seit März 2019 im Besitz meines A2. Habe mir im Vorfeld zwei weitere A2 angeschaut, beide mit Wasserflecken auf der Rückbank/Ablage bis hin zur Schimmelbildung.

Meiner war davon verschont, stand gut da und bis auf defekten Anlasser und Ölpeilstabführung alles soweit o.k.

Anfang diesen Jahres dann Feuchtigkeit an allen vier Türen im untersten Bereich der Türverkleidungen, Schimmelbildung und Auswaschungen irgendwelcher weißlichen

Substanzen.

Konnte über die Suchfunktion leider nicht fündig werden, deshalb auf diesem Wege die Bitte um Info´s bzw. Hilfestellung, z.B.  bei der Suche nach einer A2 affinen Werkstatt

in oder in der Nähe von Duisburg - Süd.

Vorab vielen Dank für Euere Bemühungen   :)

Edited by Wolfgang Heßling
Baujahr vergessen ... ;)
Link to post
Share on other sites

 

Hat meiner auch an er Fahrertür gehabt. Die Türen haben nicht die klassische Türfolie, die ich bisher kannte, sondern stattdessen eine 2. Alutafel, die mit einer Dichtung hinter der Verkleidung sitzt. Diese Dichtung wird vermutlich undicht, Ich habe die Schrauben gelöst, es ein bisschen abgezogen und mit Sika abgedichtet und die Türverkleidung ersetzt. Ich hoffe es hält das Wasser ab, bin aber seitdem nicht noch nicht im Regen gefahren, ist erst ein paat Tage her.

 

Professionell müsste man das vermutlich einmal komplett rundrum mit Butylschnur-Dichtung  machen, mit der auch die Folien  verklebt werden.  Das ist aber nur eine Vermutung.

Edited by A2 HL jense
Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die Information und Einschätzung; werde mich am Donnerstag mal auf den Weg zu einem kleineren VW/Audi Händler begeben, um entsprechende Info von

offizieller Stelle zu erhalten. Beim Audi - Stützpunkthändler hätten sie davon noch nie etwas gehört, das Problem sei unbekannt .....

wer es glaubt .... :(

 

Link to post
Share on other sites

Moin Wolfgang,

 

im Forum gibt es dazu einige Hinweise, denn die Türdichtungen sind in der Tat oftmals eine Ursache für Feuchtigkeit und Schimmelbildung. Suche mal "Nasse Türverkleidung". Ich habe das Problem vor ein paar Jahren mit einem hochwertigen flexiblen Klebeband gelöst, mit dem ich den unteren Bereich am Alublech der Türen abgedichtet habe. Es gibt vielleicht elegantere Möglichkeiten, aber bei mir hat es geholfen. Wenn Du einmal die Türverkleidung demontiert hast, geht es beim zweiten Mal schon schneller. Ich bin nun wirklich kein Experte im Schrauben, aber mit den Anleitungen komme ich gut zurecht. Du musst aber etwas Zeit einplanen und solltest bei entsprechender Witterung oder in einer Garage das Problem beheben. Sieh mal unter https://wiki.a2-freun.de/wiki/index.php/Türverkleidung. Viel Erfolg!

Link to post
Share on other sites
  • McFly locked this topic
Guest
This topic is now closed to further replies.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.