Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
michael_k

Longlife bei 10000 km p.a.?

Recommended Posts

Hallo,

ich bin ausgesprochener Wenigfahrer(10000 km im Jahr ungefähr).

Lohnt sich für mich Longlife-Service überhaupt?

 

Gruß,

Micha

 

edit: Übrigens ist mir die Funktionsweise der Service-Intervall-Anzeige noch etwas unklar..."Merkt" die Anzeige denn auch, wenn die Zeitintervalle(z.B. Ölwechsel alle 12 Monate) erreicht werden, oder kontrolliert sie nur die Kilometerintervalle? Ich bin etwas verwirrt: Die Anzeige zeigt noch 8000 Kilometer an(ist nicht auf Longlife eingestellt), vom Kilometerstand her müssten aber noch 14000 km drin sein. Nächster Ölwechsel wäre vom Zeitintervall her März 2006. Berechnet die Anzeige etwa aus meinen durchschnittlich pro Monat gefahrenen Kilometern, wann März 2006 sein müsste?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von michael_k

Berechnet die Anzeige etwa aus meinen durchschnittlich pro Monat gefahrenen Kilometern, wann März 2006 sein müsste?

 

Hi!

 

Ja, das würde ich mit großer Wahrscheinlichkeit sagen.

Sie berechnet, wie viele Kilometer du durchschnittlich fährst und anhand deiner durchschnittlichen Kilometerleistung und der Zeit, die noch übrig bleibt, errechnet sie die Kilometer, die es glaubt, die du noch fährst.

 

Ob sich Longlife lohnt?

 

Nun ja, Longlife heißt mind. 15.000 km, max. 50.000 km, das Zeitintervall beträgt 2 Jahre. Je nachdem, was vorher eintritt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von audi_a2_tdi

Nun ja, Longlife heißt mind. 15.000 km, max. 50.000 km, ...

 

Für die Dieselversionen ist das korrekt. Die Benziner müssen aber vor Ablauf der 2-Jahresfrist an die Box, wenn sie 30 Tkm gelaufen sind.

 

Ich würde sagen, dass sich der Longlife-Service immer dann lohnt, wenn man im Intervallzeitraum (2 Jahre) deutlich mehr als 15 Tkm zurücklegt. Bei gefahrenen 10 Tkm p.a. sollte man mal davon ausgehen.

 

Heißt es nicht beim festen Intervall: "1x p.a., oder alle 15 Tkm, je nachdem, was zuerst erreicht wird"? Wenn man mal davon ausgeht - und wenn man weiß, dass das Teuerste am Service doch heute der Ölwechsel ist - dürfte ein festes Wartungsintervall nur dann was bringen, wenn das "Short-Life"- :D -Öl deutlich mehr als die Hälfte weniger kostet als die Longlife-Soße. Oder rechne ich da falsch, bzw. habe da gar etwas falsch verstanden?

 

CU!

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen