Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
hajo21

Brummgeräusch bei starkem Lenkradeinschlag

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich habe mir vor ca. einem Monat einen knapp 3 Jahre alten A2 zugelegt. Nachdem ich ihn jetzt ausführlich gefahren und getestet habe ist mir aufgefallen, dass bei langsamen Fahren mit starkem Lenkradeinschlag (zum Beispiel beim Einbiegen in eine Straße) ein relativ lautes Brummgeräusch zu hören ist, manchmal stärker manchmal kaum hörbar.

 

Ist dieses Geräusch normal oder sollte ich meinen Händler (bei dem ich noch 1 Jahr Garantie habe) darauf ansprechen!

 

Vielen Dank schon mal für eure Antworten!

 

Gruß

Hajo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das müsste eigentlich der servomotor sein.

ist das nicht bei allen autos so, das wenn man das lenkrad voll einschlägst das die servo geräusche von sich gibt?

den so ein leichtes geräusch hatte ich bisher bei so gut wie allen autos in der situation.

aber frag nochmal sicherheitshalber in der werkstatt, oder vielleicht meldet sich hier ja noch jemand der mehr weiss.

gruss

lazapa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

danke für die schnelle Antwort.

 

Ich frage vor allem, weil das bei meinem Vorgängerauto (Golf III GT), der ebenfalls Servo hatte, kaum der Fall war bzw. nicht so laut war.

 

Hajo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der A2 hat eine Elektrohydraulische Servolenkung. Im Gegensatz zum Golf wird die Ölpumpe nicht vom Motor angetrieben (läuft ständig mit) sondern bedarfsgerecht von einem E-Motor. Wenn Du im Stand lenkst, ist das Schwerstarbeit für die Pumpe und die zieht dann auch viel Strom. Die Geräuschentwicklung ist normal. Das hat man erst in späteren MJ abgestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

 

ich möchte Davidshoes in Unkenntnis nicht widersprechen, aber an derartige Geräusche kann ich mich bei meinem vorherigen 1.4 TDI (06/2002) nicht erinnern.

 

Ich würde bei einem fachkompetenten Freundlichen mal nachfragen - bevor die Garantie abgelaufen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar, checken lassen ist angesagt. Von dem Geräusch sollten einem natürlich nicht die Ohren abfallen :D

Eine übermäßige Geräuschentwicklung kann auf einen bevorstehenden Defekt der Servopumpe hinweißen. Was jetzt nicht heißen soll, dass bei Dir ein Defekt ansteht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hello,

 

mein 92'er Audi Coupe hatte auch ein lautes Geräusch wenn die Lenkung voll eingeschlagen wurde.

Mein A2 nur sehr leise.

Der Meister in der Audi Werkstatt sagte es wäre nicht gut für die Servolenkung wenn immer voll eingeschlagen wird.

Seitdem versuche ich das immer zu vermeiden obwohl ich noch keinen Defekt damit hatte.

 

Gruß

Otherland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was so eine Servolenkung überhaupt nicht mag, ist, wenn man das Lenkrad mit Kraft voll gegen den Anschlag hält. Dann arbeitet die Servopumpe mit voller Leistung gegen den Anschlag, was sie mit Geräusch und frühzeitigem Ausfall quitiert. Wenn das Geräusch, wenn Du nur voll einschlägst und dann nicht gegen den Anschlag drückst, weg ist, ist es völlig normal, sonst würde ich es auch erstmal vorsichtshalber reklamieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War heute beim Händler und der meinte ebenfalls, dass das beim A2 normal ist und auch nicht behoben werden kann.

 

Jetzt bin ich erstmal beruhigt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen