Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
maddin

sehr empfindlich/feinfühliges gas-kupplungs spiel

Recommended Posts

moin,

 

bei meinem ist das saubere anfahren echt ein kunststück für sich.

kupplung und gas sind dermassen empfindlich, dass wenn man's nicht

ganz genau trifft, er entweder stottert und fast ausgeht oder

aufheult wie ne katze der man auf den schwanz tritt.

ist das bei euch beim 1,4er auch so?

ich bin echt kein schlechter fahrer, aber das ständige fast abwürgen

oder motor aufheulen geht mir langsam auf den sack.

 

auch beim schalten muss ich explizit den fuss vom gas nehmen

und dann erst die kupplung treten, ansonsten geht die drehzahl erst

immer nochmal nach oben.

sonst ist kupplung treten und vom gas gehen ja so ein gleichzeitig ablaufender

fliessender vorgang, aber ich muss das echt getrennt voneinander machen, sonst

heult die karre immer auf.

 

ist das normal? gibts da was von ratiopharm?

 

maddin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

schön, dass mich endlich einer versteht, mir geht es genauso. Das Gas reagiert im Leerlauf äußerst träge, es ist eine Kunst, 2000 U/min schnell einzustellen.

Ich habe mich mittlerweile fast daran gewöhnt, aber mir geht er immer noch öfters aus und das Anfahren am Berg treibt mir immer die Schweißtropfen auf die Stirn.

 

Gruß,

Micha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

warst du schonmal beim freundlichen damit?

wenn ja, was hat er dir gesagt? kann man da was machen?

 

wie ist das bei dir beim schalten? heult deiner auch so auf wenn du nicht erst vom gas gehst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war nicht beim Freundlichen, weil ich denke, dass es (bei meinem A2 jedenfalls) innerhalb eines tolerierbaren Bereiches ist. Es braucht halt etwas Gewöhnung.

Beim Schalten muss ich auch rechtzeitig völlig vom Gas gehen, aufheulen tut er zwar sonst nicht dramatisch, aber die Drehzahl stegt sonst beim Auskuppeln schon etwas.

 

Ich führe das alles auf eine etwas eigenwillige Einstellung vom E-Gas zurück. Vielleicht kann man die ja verstellen...musst du mal bei deinem Freundlichen anfragen, aber erstmal würde ichs mit Gewöhnung versuchen.

 

Gruß,

Micha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen