Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
lexle

Dringend schnelle Frage! Wie geht der Stecker vom Scheinwerfer ab?

Recommended Posts

Hi.. ich hab grad den Scheinwerfer rausgemacht und bekomm in der dunklen Tiefgarage den Stecker nicht a,. da ist sicher irgend iene Einrastung dran, so ein kleines Bügelchen.

 

Wei schnappt man das Raus.. Büfgelchen von Hinten Anheben? der Scgeinwerfer ist kanllekalt von draußen, wenn ich zuviel rummache ist es sicher sofort ab :)

 

wär haltt klasse, wenn das jemand scnell beantworten könnte :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin!

 

Der Stecker ist eigentlich ohne Rastung nur draufgesteckt. Leicht ruckeln und nicht verkanten, einfach nach hinten abziehen.

 

Ich hoffe du spürst bei der Kälte noch deine Hände, ist immer fies bei so Feinstarbeiten.

 

Guten Rutsch, Benjamin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi.. danke, sicher? da ist definitiv seitlich ein Bügel.. sieht zumindest aus wie ne raste :)

 

Ich probiers mal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast unregistered user
Original von BluePyramid

Der Stecker ist eigentlich ohne Rastung nur draufgesteckt. Leicht ruckeln und nicht verkanten, einfach nach hinten abziehen.

 

Hi,

das stimmt nicht. Bei Audi wirst Du fast keinen Stecker finden der NICHT mit einer Rastung gegen das abrutschen gesichert ist. .

 

 

@lexle: Du hast recht, da ist seitlich eine Plastikzunge als Veriegelung.

Die Verriegelung mit dem Finger in Richtung der Kabel drücken (das geht aber nur minimal). Dann kannst Du den Stecker abziehen. Manchmal geht der Stecker aber nicht gescheit herunter, dann solltest Du vor und während des drückens der Entriegelung den Stecker in Richtung "draufstecken" drücken. Danach ziehen und gut ist.

Dann geht er auf jeden Fall herunter. Aber ich muß zugeben, diese Steckerverrastung ist einen von denen die am schlechtesten zu trennen geht.

 

GRuß

MisterX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grad bemerkt.. der letzte Scheiß! wenn ne rastung dran war dann war die jetzt dran, da ist do ne Metall lasche innendtin.. aber durch drücken auf den Hebel bewegt die sich mal gar nicht.. hab in das Loch nen Schraubenzieher eingesteckt :) Mal sehen wies beim zweiten geht..

 

Heut kommen die Mtec rein und die Narva Standlichtbirnen

 

E14 ist ja Zulässig bei abblendlicht oder ? wurde mir zumindest gesagt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo lexle,

 

die Steckerbauart der Scheinwerfer ist wie am Scheibenwischermotor oder der WiWapumpe. Den Verriegelungshebel an der Oberseite anpacken, d.h. mit einem Finger unter die Rippe packen und den Stecker ziehen.

 

Viel Glück mit dem zweiten.

aluholz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zweiter ging besser :)

 

So.. jetzt Hoff ich mal, dass das Wasser im Scheinwerfer weg ist mit den neuen Deckeln. hab auch ordentlich gefönt :) Hmm wo sitzt den dei entlüftungsbohrung? wenn die verstopft ist lauft es nämlich auch geren an :(

 

der Birnentausch war keine Sekunde zu früh jetzt wär degerade die eine verreckt. also ich bin mit denen 4.00 Gefahren, vermute aber, dass die der Vorgänger die ersten 20.000 auch schon hatte wobei der neue Scheinwerfer Bekommen ha, da waren sicher neue Birnen drin

Bin mal gespannt wie die weißen M Tec sich so machen.. Hell sind sie ja :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

wollte neulich eine Scheinwerferlampe austauschen. Das mit dem Scheinwerfer ausbauen ging auch recht einfach, nur das Kabel außen am Scheinwerfer konnte ich nicht abziehen. Ist das irgendwie eingerastet, verclipst oder muß man nur sehr stark dran ziehen? Hab zwar ordendlich am Stecker gezogen, wollte nix kaputt machen und schließlich konnte ich auch die Lampe mit angestecktem Stecker wechseln. Nur für die andere Seite (die bestimmt auch bald hinüber geht) wäre ich für Infos dankbar.

 

Gruß

SteSo

PS: Hab schon im Forum gescht, aber nix konkretes gefunden und die Anleitung ist nicht verfügbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen