BuddyArno

A2 Club Member
  • Gesamte Inhalte

    266
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über BuddyArno

  • Rang
    A2 Club Member

Mein A2

  • A2 Modell
    1.4 (BBY)
  • Ausstattungspakete
    16

Wohnort

  • Wohnort
    Bayern

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Gibt es eine Empfehlung oder Unterstützung im Großraum M für Hilfe bei der "Überholung" des Gestänges? Das zweite (neue) ist nun nach Jahren festgelaufen ...
  2. Bzgl. Prozedere für Original Audi Felgen, siehe hier.
  3. Es war nur so, dass die Heizleistung nicht schleichend, sondern eher über einen kurzen Zeitraum nachließ. Daraufhin wurde das Thermostat schon einmal von einem freundlichen Forumsmitglied ausgebaut, um es zu tauschen. Da das vorrätige Teil das falsche war, wurde das alte wieder eingebaut. Vorher aber mit heißem Wasser getestet und als noch funktionstüchtig erklärt. Das Kühlwasser blieb weiterhin unter 90*C. Da die Dinger über die Zeit „müde“ werden, wurde es beim im Rahmen anderer Geschichten gegen Neuteil getauscht. Zweimaligen Fehleinbau schließe ich ehrlich gesagt aus. Der war mit dem Ergebnis nicht zufrieden und nach Rücksprache gab‘s - ein bisschen als Versuch - das neue Gehäuse.
  4. Aufgrund Alterung, ist ein neues Thermostat bestimmt gut. Der fuhr selber lange A2 und meinte, dass die Heizleistung auf jeden Fall nach 3-5km spürbar sein sollte. Bzgl. Gehäuse gibt es eigentlich nur die Vermutung, dass das Thermostat leicht umspült wurde. Das Plastik härtet ja aus, ob Haarriss oder minimale Verformung am Sitz. Thermostat und Gehäuse wurden sequentiell getauscht, erst seit dem neuen Gehäuse verhält sich alles wieder gemäß Sollzustand.
  5. Ergänzender Hinweis: Das reine Erneuern des Thermostats hat beim BBY keine Abhilfe gebracht. Ursache, obwohl optisch nichts erkennbar, war das Gehäuse bzw. der Flansch beim BBY, in dem das Thermostat eingebaut ist. Seit Einbau des Neuteils inkl. prophylaktisch neuem Thermostat, steigt die Kühlwassertemperatur wieder in sehr kurzer Zeit und auf relativ kurzer Strecke. Selbst bei Minusgraden ordentliche Heizleistung der Heizung. Es geht also doch!
  6. Die Spitzen der Verriegelungshaken sind wohl altersbedingt abgebrochen/ermüdet. Kann man die nur bei ausgebauter Schiebedacheinheit erneuern oder auch am "montierten" Fahrzeug?
  7. Auf den Bildern sieht es so aus, als würdet Ihr alle den Lufteinlass (teilweise mit Regenschirmaufkleber ) an Ort und Stelle lassen. Kommt man trotzdem gut an alle Schrauben und kann die DK herausziehen? Wofür ist eigentlich das Teil im roten Kasten? Das ist auf den Bildern der PDF-Anleitung gar nicht abgebildet.
  8. Danke für die Info! Da bei aktuellen Temperaturen und eingeschalteter HZ nach einigen Kilometern AB schon jetzt nur schwer 90°C erreicht werden, ist das Teil wohl definitiv fällig. Mal schauen, was ein dafür verlangt ...
  9. Ein "final Update" zum final Update ... nach Recherche und einigen Gesprächen. Volkswagen hat noch eine aktuellere Version (allerdings ist dann auch diese das „final Update“: Volkswagen Navigation DX V 13, Teile-Nummer DEU DX: 3B0-051-884-LA, erschienen Oktober 2014) im Angebot (Mercedes und AUDI bieten ebenfalls wie TomTom die Version 13/14 „final update“ an). Die Volkswagen Version beinhaltet allerdings keine CD MroWE (Hauptstraßen Westeuropas). Es ist technisch – auf Grund des begrenzten Speicherplatzes einer CD – nicht mehr möglich, aktuelle Kartendaten ohne Weglassen von Haupt-Features für das DX-System zu kompilieren. In den letzten Jahren ist es zunehmend komplizierter geworden, ein akzeptables Ergebnis bei der Kompilierung der Kartendaten für das DX-System zu erzielen. Abgesehen davon, dass keine technische Möglichkeit mehr bestehe, müsste für eine Neuauflage mindestens mit einer kleineren sechsstelligen Summe gerechnet werden. Der Unterschied der kompilierten Karten der CD "Volkswagen Navigation DX V 13" / TN DEU DX: 3B0-051-884-LA beträgt 18 Monate, Datenstand ist 1. Quartal 2014. Es funktioniert wunderbar und man merkt die aktualisierten Kreisverkehre und neuen Umgehungs-/Bundesstraßen!
  10. Das Thermostat wurde noch nie gewechselt. Ich dachte, es sei im Paket WaPu/Umlenkrollen dabei gewesen. Hier wurde mal ein Steg genannt, der brechen kann. Ein Steg am Thermostat oder in der Aufnahme/im Gehäuse?
  11. ... und das Thema Thermostat eher hier weiter diskutieren.
  12. Es hat nicht zufällig schon jemand daran gedacht, diese Halterung per - ggfs. mit selbst gebautem Adapter, wegen Position/Größe - an die Halterung der FSE Gen. II zu stecken? Mit iPhone 6 & Co geht aber wohl kein PTT mehr, oder?
  13. Danke, dann werde ich es noch einmal beobachten ... und ggfs. die Werkstatt aufsuchen müssen.
  14. Das Thermostat ist eigentlich noch nicht so alt. Kann man die Funktion per VCDS auslesen? Ist halt so in etwa wie bei den neuen TDI Ultra Motoren: Beim sachten Dahinhingleiten (Tempolimit & Co) auf der AB erreicht die Wassertemperatur im Winter kaum die Marke 90°C ... P.S. Wenn noch jemand eine alte, zerfledderte Dämmung zum Testen übrig hat ...