ttplayer

Members
  • Gesamte Inhalte

    489
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Mein A2

  • A2 Modell
    1.4 TDI (ATL)

Wohnort

  • Wohnort
    Landkreis Südwestpfalz

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Na ja, wenn man die Ölwanne schon ab hat kann der Tausch des Kurbelwellenzahnrades jetzt wirklich nicht als Aufwand bezeichnet werden. Wenn man sich das Ganze antut, sollte man in jedem Fall das Kurbelwellenzahnrad mitmachen - Zeitaufwand 10 Minuten. Ansonsten wechselt man ja beim Motorrad auch nicht nur die Kette und behält das alte Ritzel und/oder Kettenrad.
  2. Sollte es den wirklich nur noch ohne das Kurbelwellenzahnrad geben......Scheinbar hat doch alles einmal irgendwann ein Ende Klick
  3. Bei diesem Öl macht mich schon der Preis stutzig...... Dementsprechend käme ich nie auf die die Idee dieses in meinen Daimler ( MB 229.51 ) zu verfüllen. Ein im besten Fall 14 Jahre alter A2-Diesel wird es überleben, und wenn nicht, wird man den Fehler sicher nicht beim Öl suchen -). Und für Pumpe-Düse Motoren ohne Wartungsintervallverlängerung (gabs das beim A2?) ist es eh nicht freigegeben. Sind die 11,79 Euro inclusive Versand? Ansonsten 10,61 Euro für eine 30.000 km Ölfüllung sind schon ein Wort.
  4. Hier ist fast alles dazu gesagt. Ansonsten würde ich Dir zu einem 5W40 Öl (VW 505.01) und Ölwechsel alle 15.000 km raten.
  5. Hallo zusammen, habe in meinem Fuhrpark noch einen fast 14-Jahre alten Seat Diesel mit über 300.000 km der nun gehen soll. Wo gibt es derzeit die besten Angebote bei Inanspruchnahme der Umweltprämie? Vielleicht hat sich ja wer schon mit der Thematik beschäftigt. Wenn möglich möchte ich zumindest dem VAG-Konzern (wenn auch unverdient!!!) treu bleiben. Wegen der zu erwartenden Jahresfahrleistungen von >20.000 km dürften Stromer ausscheiden. Ansonsten bin ich noch unschlüssig ob ich einen Nachfolger besser kaufe oder lease???? Ich sag schon mal Danke Gruß TTPlayer
  6. Wenn diese Rad-Reifenkombination auf dem A2 eingetragen ist bzw eingetragen werden soll, dann sicherlich nur per Einzelabnahme. Offiziell gibt es im Zubehör in Deutschland keine Felge mit ABE, Teilegutachten o.ä. für den A2 3L. Das meine ich damit.
  7. Ich ergänze meinen obigen Post um das Wort "zugelassen".......
  8. Im Aftermarket gibt es für den A2 3l keine Felgen, also Original oder nichts!
  9. ttplayer

    Bremsenentlüften

    Ich hatte bisher nur einmal beim Entlüften die Zündung an, und das war nach dem Tausch des Bremskraftverstärkers um mit VCDS die Ansteuerung des ABS-Blocks zu bewerkstelligen. Bei einem turnusmässigen Wechsel der Bremsflüssigkeit hatte ich bisher nie Probleme. Konstruktionsbedingt kommt halt an den hinteren Bremsen die alte Bremsflüssigkeit nicht so "freudig" gelaufen, wie vorne. Und ja, ich benutze auch eezibleed. Die o.g. Probleme hatte ich noch nie. Wenn alle Stricke reißen kann man immer noch die alte 2 Mann Methode anwenden.
  10. Wenn sich dein Lader nicht in seine Einzelteile zerlegt sondern z.B. nur einen Lagerschaden hat, merkst Du außer dem Leistungsverlust eigentlich nichts. Auf jeden Fall nicht anstehen lassen, bevor schlimmeres passiert.
  11. ttplayer

    Ölwanne

    Kommt irgendwie darauf an, ob die Wanne am Dichtflasch undicht ist, oder aber irgendwo im vollen Material einen Riß oder "Durchschlag" hat. Im ersten Fall kann das leicht neu abgedichtet werden, ansonsten muss das Ding neu. Sind die 450 Euro inclusive Einbau oder nur für eine Ersatzwanne?
  12. Ich würde zuerst einmal auslesen ob irgendwelche Fehler hinterlegt sind. Ansonsten fällt mir dazu ein halblebiger Doppeltemperaturgeber ein. Insbesondere bei den zu letzt doch wieder tieferen Temperaturen.
  13. Das hat es doch alles schon gegeben, z.B. hier
  14. Nicht zu glauben, aber der Thread hat mir den Abend gerettet, nachdem die beste Ehefrau von allen den Weg zum Theaterbesuch abbrechen musste, da der Fensterheber der Fahrertür plötzlich das oben angesprochene Eigenleben entwickelt hat.