Jump to content

A2 1,4 AUA

User
  • Content Count

    52
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 Benz.

Wohnort

  • Wohnort
    OS

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Mir ist ganz spontan ein A2 mit dem 75PS Motor zugelaufen. Jetzt überlege ich, ob ich wieder einen 0,74er 5. Gang einbaue wie bei meinem alten oder ob ich den 0,7er wagen soll. Kann man mit dem 0,7er bei Tacho 50-60 im Stadtverkehr mitrollen und wie ist der Durchzug auf der Autobahn so um 130? Mit dem 0,74er war ich sehr zufrieden, möchte aber auch mal was anderes probieren.
  2. Entschuldigung, hatte ich vergessen.... 1,4l FSI Kennbuchstabe ARR. Getriebe der gleiche Spaß wie beim 1,2 TDI. Gehört hier aber nicht rein....;)
  3. Weiß jemand ob das Ganze auch bei einem Lupo FSI funktioniert? Die Technik ist ja vergleichbar. Einlassnockenwellenverstellung, geregelter Thermostat, ..... Ich hatte Adrian mal vor ein paar Wochen angeschrieben aber keine Antwort erhalten. Gruß Christoph
  4. Ich habe gerade das selbe "Problem" mit einem Lupo FSI. 16 Jahre und 140tkm. Wenn ich Zeit habe wird mal mein letzter umgerüsteter KNZ eingebaut. Hoffe das hilft. Auf einen Führungshülsentausch habe ich gerade keine Lust.....;)
  5. Ich habe keine GRA in dem Auto. Kann dazu nichts sagen.
  6. Ich habe vor über einem Jahr aus meinem 1,4er das Getriebe ausgebaut um es auf 6 Gänge umbauen zu lassen. Also 5. Gang original und noch einen oben drauf. Komme aber irgendwie noch nicht so wirklich dazu.... Davor hatte ich einen längeren 5. Gang, 0.74, eingebaut. Das war eigentlich schon gut und vernünftig gesehen sinnvoller als den 6 Gang Aufwand zu treiben.
  7. Bei meinen 1,4 16v A2 war die Batterie von 2000 im Herbst 2016 nach über einem Jahr Standzeit leider tot. Auch das Ladegerät wollte nicht mehr laden. Batterie überbrückt, so dass der Motor startet und die Lima etwas Strom gibt. Davor noch so ein Megapulse Ding angeklemmt. Mit dem Ladegerät einmal durchgeladen und dann ganz normal gefahren. Funktioniert seit dem. Auch nach längerer Stadzeit wenn ich das laden vergesse.... Im Lupo 3l von 2001 Ist trotz Start/Stopp auch noch die erste Batterie drin. Zwischendurch mal mit dem Megapulse gefahren. Bilde mit ein das hilft. Und das ist das wichtigste....;)
  8. Im Ladeluftkühler könnte sich Öl aus der Kurbelgehäuseentluftung gesammelt haben. Das ist dann bei den hohen Drehzahlen "hochgepustet" worden und verbrannt. Wäre das harmloseste. Hatte ich bei einem T3 mit nachgerüsteten Ladeluftkühler mal. Kein Spaß, vor allem wenn das Auto keine Klappe wie der A2 zum ausschalten hat....
  9. Also ich finde die einfach abnehmbare Motorhaube genial. Haube weit weglegen und nichts ist im Weg wo man sich den Kopf abhauen kann....;)
  10. Formel ADAC hieß das Ganze. https://de.m.wikipedia.org/wiki/ADAC_Formel_Masters
  11. Die FSI Motoren haben im Kolben eine Art Wirbelmulde für den Schichtladebetrien. Es gab mal irgendeine Formel Serie die sind mit dem 1,6l FSI Motoren gefahren. Ich meine die hatten um die 140PS.
  12. Ich habe jetzt mal die Pendelstütze 6Q0 199 851 AK in einen 1,2 TDI eingebaut. Die Lastwechselreaktionen der Motor/Getriebeeinheit sind deutlich geringer als mit einer fast neuen originalen. Allerdings ist das Ganze beim Anfahren und im Leerlauf ziemlich rauh. Mal sehen ob ich da ein "Zwischending" finde. Originale Motor und Getriebelager sind für den 1,2 scheinbar auch schwer zu bekommen. Müssten auch mal neu.
  13. Passt die 6Q0..... Drehmonentstürze auch beim 1,2 TDI oder nur bei den normalen A2? Danke.
  14. Ich habe ein Steuergerät mit Q. Anfahren ist wirklich keine Freude. Update geht ja nicht. Wie sieht es aus, wenn man jetzt ein Chiptuning von z.B. skn macht? Wird das Anfahrproblem dann besser?
  15. Hallo, Motor AUA. Motorsteuergerät mit Q am Ende. Kein Tempomat vorhanden. Den Umbau habe ich selber gemacht. Ganz einfach bei den Benzinergetriebe. Die Zahnräder sind nur mit Sicherungsringen gesichert. Die Zahnräder habe ich bei ebay gefunden. Sollen vom Golf IV FSI sein. Gekostet hat es 90 € für die gebrauchten Zahnräder, ca. 20 € fürs Getriebeöl und ein paar Euro für neue Sicherungsringe. Ein Tausch der Getriebedeckeldichtung wäre bestimmt noch Sinnvoll gewesen.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.