Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Snoopy_2004

Scheibenbremsen schleifen

Recommended Posts

Gast Snoopy_2004

Beim Reifenwechsel ist mir grade aufgefallen, dass meine Scheibenbremsen vorne mal wieder (oder immernoch) schleifen. War damit mal beim freundlichen, weil sie mir sogar mal überhitzt sind deswegen. Der hat den Bremssattel bearbeitet, damit sie besser in die Ausgangslage gehen. Hat aber wohl nur vorrübergehende Wirkung gehabt. Wenn man versucht (ohne Gang drin) an der Bremsscheibe zu drehen ist das kaum möglich. Mit Rad dran gehts zwar besser, wenns einmal dreht bleibts aber sofort wieder stehen.

Hinten an den Trommeln hab ich das Problem nicht (die quietschen dafür immer wenn ich von der Bremse runter gehe).

 

Kennt jemand das Problem? Wenn ja, wie kann man es lösen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

dein Kolben im Bremsattel ist fest/schwergängig durch Korossion, so das der schräg geschliffenen Dichtring (zieht im Normalfall den Kolben im zehntel Bereich zurück) es nicht mehr schafft deinen Bremskolben in Ausgangsstellung zurück zu ziehen.

Eventuell Kolbenmanschette undicht und Wasser dringt ein.

Oder dein ganzer Bremsattel ist so vergammelt(sorry nicht böse gemeint) das die Beläge nicht mehr zurückgehen (das Lüftspiel wird nicht mehr hergestellt).

Es kann auch die Bremsattelführung sein, welche klemmt.

 

---> Reinigen der Kolben/Sattelführung und des Kolbens im Sattel oder neuer Bremssattel.......

 

Gruss Michel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Snoopy_2004

Danke für die Antwort. Bleibt nur die Frage ob selber machen oder machen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

>>>>>>EZ 12/2002?

 

Da sollte doch die Garantie noch greifen oder wenn nicht, dann kannst Du leicht diese Garantie auch bei weiteren möglichen Schäden verlieren. Und auch sonst, glaube ich nicht, dass das eine Aktion zum Selbermachen ist.

 

Gruß und gute Besserung, Chr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen