Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
KalleMinogue

Spachtelarbeiten

Recommended Posts

Hallo Jungs,

 

und zwr gehts darum ein 6,4" Display in die Mittelkonsole einzuspachtel. Jetzt habe ich für das Display keinen Einbaurahmen und das Display direkt einspachteln möchte ich auch nicht. Hatte mir jetzt überlegt einen Holzrahmen zu machen und diesen dann mit Matten und Harz zu überziehen oder mit GFK Spachtel. Was denkt ihr? Habt ihr ne bessere Idee? Und besser Matten und Harz nehmen oder GFK Spachtel. Ich muss noch dazu sagen das ich null Ahnung vom Spachteln habe. Ich habe mich aber schon informiert und bin mir im klaren das es eine Sauarbeit wird ;)

 

Danke euch

 

Schöne Grüße

Kalle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

erstmal vorneweg: die grobarbeiten sind eigentlich easy und man sieht viel fortschritt. die feinarbeiten sind zum k****.

wo willst du denn das display einspachteln? statt dem lüftungsschacht? wenn ich mit recht erinnere, hast du keinen einbaurahmen den man einspachteln könnte.

vom holzrahmen würde ich abraten. 1. wärmeausdehnung - 2. bei den schleifarbeiten musst du das ganze oft abwaschen-> holz saugt sich voll wasser.

 

ich persönlich bin absolut davon überzeugt, das display in originalteile der mittelkonsole zu spachteln. (bei mir lüftungselement und radio) Dann hast du die originalen halterungen und brauchst nicht wirklich etwas am auto verändern.

 

aber poste (oder überleg dir) erst mal ein konzept wo du das display haben willst - ob du weiterhin einen radio willst etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Holzrahmen soll ja nur als Vorlage dienen bzw. als Form. Dann da drüber spachteln damit ich die Form eines Rahmen habe.Und denn will ich dann einspachtel. Vielleicht denke ich auch zu kompliziert. Es geht mir auch welches Zeug ich nehme. Denke mal mit Matten und Harz ist es schwierig für ein Anfänger. Also Radio bleibt definitiv. Am Anfang wollte ich die Lüftungsschlitze, Cupholder und Warnblinkschlater komplett entfernen und es darin einspachteln. Aber ich werde wohl auf deine Idee zurückgreifen. Ich bin mir da noch unsicher und warte auf das Teil mit den Lüftungsschlitzen. Dann werde ich mir das nochmal genau angucken.

Gruß Kalle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Holzrahmen ist doch nicht schlecht.

Am besten eine Lage Glasfasergewebe aufharzen und anschließend haftet der GfK Spachtel auch perfekt. (besser als direkt auf Holz auch wenn das reichen könnte, aber ich hab ja was empfohlen..).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So in etwa wollte ich das auch machen. Nehme nur zwei Lagen von den GFK Matten. Eine Alternative wäre auch noch aus irgendwelchen Platikteilen einen Rahmen zu basteln und den dann direkt in die Kosole einspachteln. Ich denke mal ich werde beides ausprobieren müssen. Also erstmal versuchen den Rahmen selbst zu Spachteln und dann gucken wie das wird. Achso um Lücken in der Konsole zu füllen wurde in anderen Foren das hier empfohlen http://www.conrad.de/script/pattex_power_knete.sap nur mal so am Rande. Soll einfah zu verarbeiten sein und sehr gut halten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ah - jetzt habe ich das mit dem holzrahmen verstanden. ich habe schon projete gesehen, die nen holzrahmen drin gelassen haben -davor wollte ich dich warnen. ;)

warum hast du denn ein 6,4zoll (4:3) display gekauft und kein 7zoll(16:9)? in der höhe sind beide fast gleich, aber das 6,4 ist wesentlich schmäler. in der breite hat man doch platz! ich habe beim 7zoll noch sehr viel platz an den seiten. du solltest überlegen, ob du nicht ein bedienelement direkt neben dem display platzierst. andernfalls hast du rechts und links recht große leere flächen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das war so günstig und die Qualität hat mich vom Hocker gehauen. Du hast recht das man an den Rändern enorm viel Platz hat. Das ist ein zusätzliches Problem. Wollte da die Bedienung des Displays einbauen/spachteln. Also On/Off, ne Leuchtdiode, und noch drei weiter Menü Knöpfe. Und wahrscheinlich noch einen SD-Karten Slot. Es wird immer mehr ;). Bin im Moment auch der Suche nach schönen Tastern aber in der Größe ist das auch nen Problem. Hatte auch mal an nen Alurahmen gedacht. Nur leider habe ich keine Möglickeit an ne 3D Fräse zu kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Ich dachte natürlich an Kiefernholz in 10x10mm oder so aus dem Modellbausektor. Die sind auch Tragflächenholme also dürfen sich natürlich nicht mehr verziehen. Bei genug Glsagewebe drumrum hätte ich keine Bedenken das Holz einzubauen. Jedenfalls ist mein Auto trocken genug und dann, wenn fest eingeharzt, sollte das Holz kein Problem mit der Wärmeausdehnung geben aber der Einwand an sich ist ja mal ein guter Tipp, das man das bedenken sollte.

Also Kiefernholz habe ich schon öfters mit GfK zu Teilen verbunden, daher..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Oh, Balsaholz habe ich als Modellflieger natürlich massig. Sogar Balken zu 12x11x120cm, die man in D gar nicht kaufen kann :D

Ja, das ist so leicht wie Pappe und gibt nach (kannst du mit Fingernagel eindrücken) und wird bei Stunts im Fernsehen verwendet und ht eine Dichte von (wenn leicht) nur 0,2g(cm³).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Jo klar, ich sag dir mal bescheid, was ich so da habe an Brettchen und Leisten. Hat inzwischen auch jeder gut sortierte Baumarkt (so ein Meter Stücke) aber kostet auch ne Kleinigkeit.

Also ich guck mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Hab in letzter Zeit viel mit GFK gearbeitet und auch nützliche Erfahrungen gemacht. Wenn es perfekt werden soll, würde ich den Umweg über eine Negativform machen. dafür brauchst Du natürlich erst einmal ein Positiv, da hast Du aber freie Materialwahl! Ich habe sehr gute Ergebnisse mit einem Gerüst aus Formmetall und Ton oder PU Schaum und Ton erhalten. Nachdem Du das Display in Folie Eingebettet hast (Schutz vor Schmutz etc.) baust Du den Rahmen und modellierst alles schön mit Ton oder Modelliermasse auf die gewünschte Optik und Passform. Mit feinem Schleifpapier die Oberfläche glatt machen und mit Trennwachs versehen. Jetzt kannst Du je nach Form, also mit Hinterschneidungen oder ohne eine Negativform aus Gfk oder Silikonkautschuk machen. Diese dann mit Trennlack lackieren, Topcoat in der gewünschten Farbe auftragen (sehr wichtig für eine 1a Optik) und dann ein zwei Lagen mit UP Harz einlaminieren (nass in nass mit dem Topcoat)

Klingt etwas Umständlich, sieht aber aus wie ab Werk (gute Vorarbeit vorausgesetzt).

Mit dem Dremel versäubern, passt perfekt. Spachteln und lackieren von laminierten Rahmen ist auch ne gute Möglichkeit, aber die Passgenauigkeit und das perfekte Finish sind meiner Meinung nach nur mit sehr viel Erfahrung und Nacharbeiten möglich. Solls keine Optik "ab Werk" sein ,sicherlich die ökonomischere Variante.

Gruß,

Rocko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Rocko, danke für die hilfreichen Tips, aber ein paar Fragen sind für mich noch offen. Was meinst Du mit Hinterschneidungen?

Dank Dir.

ICh denke mal ich werde einfach anfangen und dann die Fortschritte mit Bildern zeigen. Ggfs. kann man dann anhand der Bilder noch mal konkreter auf die nächsten Schritte eingehen.

Schöne Grüße

Kalle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Hinterschneidung:

 

Mache eine Negativform vom Schalthebel. Wird nicht gehen, denn wenn du die ausgießt mit dem Material, woraus das neue Positiv werden will (sagen wir aus Harz), dann bekommst du das Positiv nie raus, da das Loch kleiner ist als der Schalthebel an der dicksten Stelle dick ist. Also muß die Negativform aus zwei Halbschalen bestehen, da aus einem Teil das nicht geht, das geht nur beim Glockengießen aus Bronze aber da wird die Form ja kaputt geschlagen.

 

Das istmit Hinterschneidung gemeint, also der nach innen öffnende Winkel also da wo der Schaltknauf dicker wird und nicht durch das Formloch passt.

 

Blöd erklärt aber so ungefähr passts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schöne ideen hier oben... ;)

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI
Original von KalleMinogue

Habe im Netz eine sehr Gute Seite gefunden und will sie euch nicht vorenthalten

http://www.r-g.de/downloads.html

 

Schöne Grüße

Kalle

 

Die Corvette-Motorhaube ist ein Knüller :D

 

Den Händler kann ich nur wärmstens empfehlen. Super nett und superschnell.

 

Gruß Audi TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, die Seite ist echt ne Fundgrube. Bei den Downloads findest Du alle Anleitungen für GFK Arbeiten, sogar für Anfänger gut erkärt.

Viel Erfolg beim Basteln!

Rocko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so hier mal meine 2 bildschirne

 

is noch net fertig, weil die in den sonnenblenden noch net fertig sind.

 

die anderen 2 monitore kennt ihr ja bereits :)

 

bild sind net so top

mitn handy gemacht, u auch während dem fahren

attachment-11478.jpg.b60d965c0ca1e500214666a469cea7b3.jpg

attachment-11479.jpg.62e02d2dab55f8d428e4917602310795.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach mehreren Wochen bin ich nun bis auf die Lackierung mit der Blende für mein TFT fertig geworden. Mittlerweile habe ich GFK und Feinspachtel schätzen gelernt, denn man kann mit diesen Sachen einfach alles modellieren was mal will. Abgesehen von den Schleiforgien hat das richtig Spaß gemacht. Einfach super das Zeug. Auf den Bildern ist die endgültige Blende im grundierten Zustand zu sehen. Sie muss nur noch lackiert werden. Rechts der SD Karten Slot und links noch Platz für nen Taster vom Radio (1 der 1bis 6 Sendertasten). Hatte nochmal über ne Negativform nachgedacht aber da fehlt mir das Material mit dem ich das machen könnte sonst würde ich das sogar auch noch machen. Achso das sind schlechte Handy Bilder in echt sieht es wirklich Klasse aus.

attachment-11699.jpg.1ee5af997cbeee87286975187709e494.jpg

attachment-11700.jpg.19cf648561ad3a4328cb1648378b20cd.jpg

attachment-11701.jpg.c6def72a48c0325ee1f7b7886f1bc123.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Havank

sieht sehr gut aus :TOP:

Danke ;)

 

Mal ne Frage an die RNS-E ler. Ihr habt doch das Radio ins Ablagefach versetzt. Muss mal da am RAdio die Ecken wegschleifen oder die Mittelkonsole? Denke mal eher die Mittelkonsole aber wollte mich nochmal vergewissern.

 

So, mal ein paar Bilder im eingebauten Zustand

attachment-11709.jpg.0e21a94be0623df18f2b9c80436810b2.jpg

attachment-11710.jpg.ba405fc43d1a49964b6921ca592800df.jpg

attachment-11711.jpg.a6aecdc8095308fb3973c6b557b19630.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Radio haben die RNS-E-Einbauer nicht versetzt, den das ist ja integriert. Wir haben die Klima versetzt, aber definitiv die Blende am Klima verändert oder neu besorgt, auf keinen Fall die Mittelkonsole selbst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sicherlich die Klima. Bei der Klima sehe ich ja auch kein Problem weil es ja nur Plastik ist, aber am Radio auch Metall und die Platine dahinter. *grübel*

Naja da muss ich mir noch was einfallen lassen.

Gruß Kalle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von KalleMinogue

Sicherlich die Klima. Bei der Klima sehe ich ja auch kein Problem weil es ja nur Plastik ist, aber am Radio auch Metall und die Platine dahinter. *grübel*

Naja da muss ich mir noch was einfallen lassen.

Gruß Kalle

 

Kann man nicht einfach die Klima ganz unten hin machen und darüber dann das Radio??? :ver

Dann kann man an der Klima einfach die Ecken bearbeiten und das Radio bleibt wie es ist!

 

Oder kommt das aus optischen Gründen in dieser Anordnung für dich nicht in Frage!

Weiß aber nicht, ob sich das von technischer Seite her realisieren lässt (Kabel,...).

Ich persönlich fände es besser, wenn das Radio nicht so tief ist, denn aufs Radio schau ich öfter als auf die Klima...

 

Grüße

Alu_Kugel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Alu_Kugel
Original von KalleMinogue

Sicherlich die Klima. Bei der Klima sehe ich ja auch kein Problem weil es ja nur Plastik ist, aber am Radio auch Metall und die Platine dahinter. *grübel*

Naja da muss ich mir noch was einfallen lassen.

Gruß Kalle

 

Kann man nicht einfach die Klima ganz unten hin machen und darüber dann das Radio??? :ver

Dann kann man an der Klima einfach die Ecken bearbeiten und das Radio bleibt wie es ist!

 

Oder kommt das aus optischen Gründen in dieser Anordnung für dich nicht in Frage!

Weiß aber nicht, ob sich das von technischer Seite her realisieren lässt (Kabel,...).

Ich persönlich fände es besser, wenn das Radio nicht so tief ist, denn aufs Radio schau ich öfter als auf die Klima...

 

Grüße

Alu_Kugel

 

Das ist mir vorhin auch nochmal eingefallen. Mir persönlich würde das am besten gefallen. Klappt denn die Verriegelung des Radios in dem Schacht der Klima? Ansonsten kann man ja die Klimablende besser bearbeiten als die Radioecken.

Gruß KAlle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach fast drei Monaten und unzählbaren Arbeitsstunden ist die Blende lackiert und Einbaufertig. Morgen werden dann Kabel in den Beifahrerfußraum gezogen. Welchen Weg geht man da am besten? An der Beifahrerseite vorbei? Und ich muss dann im Fußraum noch nen Remotekabel (Zündung an) verlegen. Wollte ma gucken ob an dem kl. Verstärker nicht schon sowas angeschlossen ist. Vll. kann das ja jemand bestätigen. So nun noch ein paar Bilder

attachment-11930.jpg.714631ceed4942528ac61fb07d1f6acc.jpg

attachment-11931.jpg.1ba461c3b675fc3361d9f4be0467efa5.jpg

attachment-11932.jpg.51edb2a32de2a558910d5ae74b2f7f70.jpg

attachment-11933.jpg.91097bd2644cb6b90c04b33e7da8ca28.jpg

attachment-11934.jpg.acaf8fc1b1bef279c5ef43197c611489.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

öhm.. hast du den bereich um die becherhalter in der mittelkonsole herausgedremelt? Nach meiner einschätzung müsstest du das machen wenn du den CDC-Adapter montieren willst wie es auf dem bild zu sehen ist.

Wie hast du das Problem bei der verstellung der lüftungsdüsen gelöst? Oder anders gefragt: kannst du die lüftungsdüsen nach unten verstellen?

 

 

Noch ein tipp: bau den carpc nicht ein - dir wird furchtbar langweilig sein, wenn er mal fertig ist :D :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens
Original von KalleMinogue

Welchen Weg geht man da am besten? An der Beifahrerseite vorbei? Und ich muss dann im Fußraum noch nen Remotekabel (Zündung an) verlegen. Wollte ma gucken ob an dem kl. Verstärker nicht schon sowas angeschlossen ist. Vll. kann das ja jemand bestätigen.

Ja rechte Seite ist gut (einfach dem Kabel hin zum kleinen Verstärker folgen, geht erst links runter dann unter der Klima nach rechts rüber. Ich habe glaube noch Fotos.

Und ja, am kleinen Verstärker ist Zündplus. Link folgt sofort: Zweite Seite von: Bose extrem: Mein Hifi-Umbau (maxi-Bose)

 

Steckerbelegung am Verstärker (Blaupunkt)

 

Frage einfach, was du noch brauchst. Gruß erstens :

 

 

1 - Lautsprecher (-) hinten links

2 - Klemme 30

3 - Klemme 31

4 - Signalmasse (vom Radio)

5 - Plus geschalten (vom Radio)

6 - Lautsprecher (+) hinten rechts

7 - Lautsprecher (+) hinten links

9 - Signal hinten links (vom Radio)

10 - Signal hinten rechts (vom Radio)

12 - Lautsprecher (-) hinten rechts

 

__________________

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von schniggl

öhm.. hast du den bereich um die becherhalter in der mittelkonsole herausgedremelt? Nach meiner einschätzung müsstest du das machen wenn du den CDC-Adapter montieren willst wie es auf dem bild zu sehen ist.

Wie hast du das Problem bei der verstellung der lüftungsdüsen gelöst? Oder anders gefragt: kannst du die lüftungsdüsen nach unten verstellen?

 

 

Noch ein tipp: bau den carpc nicht ein - dir wird furchtbar langweilig sein, wenn er mal fertig ist :D :D

 

Du hast Recht. So passt es noch nicht. Hm!

Man kann die Lüftung verstellen. Das Problem es löst sich dann der Lack um die Löcher herum. Dadurch habe ich jetzt schon ein paar Macken drin was echt ärgerlich ist. *grr*. Es war doch alles perfekt :III:. Naja egal

 

Ich werde dann Pin 5 anzapfen. ICh hoffe ich belaste das Remotekabel nicht zu sehr. Naja probieren geht über studieren :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Jetzt noch die Klimasteuerung mit Softlackbeschichtung rein und das Ergebnis ist perfekt. Klasse Arbeit, ich freue mich es am 22.6. live zu sehen.

 

Gruß Audi TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie machst du es mit der kabelführung in das geheimfach? oder bleibt das so wie es jetzt ist?

viel spaß beim radio dremeln :P

Hinweis: du musst neben der vorderen blende auch die ecken am blech hinten dran wegmachen und an der platine ein bißchen etwas. ist aber nicht weiter schlimm, da in den ecken sowieso nix drauf ist.

 

Eines weiß ich jetzt: Ich werde nie wieder ein Projekt in der Bauphase veröffentlichen - sonst hat das wieder jemand vor mir eingebaut. ;) Aber ich vergönn's dir ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich werde aus der Aluklappe ne Ecke raussägen und dann bleibt das so.

Hatte mir eigentlich vorgenommen die Mittelkonsole ans Radio anzupassen, aber wenn Du sagts das es funktioniert am RAdio die Ecken wegzunehmen dann probier ich es lieber so.

Ja mit dem Lack des Klimabedienteil ist mir erst später eingefallen. Sieht jetzt net perfekt aus aber mir reichts so. Warte jetzt nur noch auf den Mikrocontroller von Kuni für die Winampsteuerung mit dem Radio.

Und der Schalter auf der Blende ist noch nicht angeschlossen. Außerdem brauch ich noch nen Schalter um das Remotekabel unterbrechen zu können falls man mal dem Wagen nur umsetzen will damit der Rechner nicht sofort angeht.

 

Du (Schniggl) warst mein Ideengeber sowie 1dz und dafür bin ich euch auch dankbar.

Gruß Kalle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen