Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast ChristianR

Klimaanlage: Periodische Veränderung Strömungsgeräusch

Recommended Posts

Gast ChristianR

Hallo allerseits,

 

ich hab zwar schon die Suche bemüht, aber nichts direkt passendes gefunden: Bei meiner Kugel (FSI v. 09/2003) verändert sich seit ein paar Tagen das Strömungsgeräusch der Luft in den Klima-Innereien periodisch, so alle 1...2 Sekunden.

 

Es ist nicht (!) die Lüfterdrehzahl.

 

Das passiert unabhängig davon, ob die Klima im Normal- oder Eco-Betrieb ist, und auch unabhängig davon, ob man Auto oder bestimmte Luftauslässe manuell gewählt hat.

 

Kann es sein, dass da ein Stellmotor von einer Klappe spinnt? Ich hab noch kein Fehlerprotokoll, nächster Service ist auch noch ein paar km hin.

 

Solange es keine Funktionsbeeinträchtigung gibt, kann man das erstmal so lassen? Oder braucht ein dauernd rödelnder Stellmotor soviel Strom, dass das signifikant auf den Verbrauch bzw. Batteriekapazität geht?

 

Gruß

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...kenne ich, sollte aber eigentlich nach ein paar Minuten wieder aufhören.

Ich vermute, dass ein Filtertausch hilft (aber das ist wirklich nur eine Vermutung - darauf basierend, dass der Effekt nah der Inspektion weg war, ohne, dass ich etwas dazu gesagt hätte). Evtl. ist der Lufteinlass halb zu (Laub?).

Jedenfalls scheint mir, dass das Geregele mit einem nicht den "Erwartungen " der Software entsprechenen Luftdurchsatz zu tun hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, habe jetzt auch so ein Problem !

Am Innenraumfilter oder Laub kann es nicht liegen, habe ich alles schon gecheckt !

Hat jemand noch eine andere Idee??

 

Oder könnte man das Problem auf dem 1. NRW-Schraubertreffen beseitigen ???:rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde erstmal schauen ob im Fehlerspeicher Klappenstellprobleme eingetragen sind und eine Stellglieddiagnose machen. Ja das können wir auf dem Schraubertreffen machen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Ich hänge es mal hier an - weil Beitrag #1 meiner Fehlerbeschreibung am ehesten entspricht... :rolleyes:

 

Habe seit wenigen Tagen das Problem, dass ich ähnlich wie im Beitrag #1 ein sich kontinuierlich auf und ab veränderndes Strömungsgeräusch wahrnehme.

 

- es macht keinen Unterschied, ob die ECON-Leuchte an oder aus ist

- es macht keinen Unterschied, ob Umluftbetrieb oder "Durchzug"

- das Geräusch ist auch nicht abhängig von der Lüfterdrehzahl

- das Geräusch ist auch nicht abhängig von der gewählten Temperatur

- der Staub- und Pollenfilter ist ca. 1,5 Jahre alt

 

Das Geräusch ist insbes. feststellbar, wenn die Ansteuerung der Düsen manuell erfolgt, also die Luftverteilung manuell nur auf "Fußraum" gestellt ist. Dabei hört man ebenfalls, dass ein Stellmotor (?) offensichtlich eine Klappe "mit Nachdruck" schließen will und wieder leicht öffnet (ist aber kein Zahnradgeräusch). Werden hingegen die Fußraumausströmer nicht angesteuert, tritt keines der beschriebenen Geräusche auf.

 

Welcher Motor / welches Poti isses denn an meinem Auto? :D Und wie leicht komme ich dran? Das wäre dann ein Thema fürs nächste West-Schraubertrefffen... ;) Oder kann man die Klappensteuerung des entsprechenden Stellmotors neu anlernen bzw. kalibrieren? Dann müsste ich nur noch einen freundlichen Helfer in meiner Nähe finden, der ein VAG-COM hat... ;)

 

CU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen