Jump to content

Frage zu "kosmetischen Reparaturen"


Chyron

Recommended Posts

Guten Morgen Allerseits,

 

ich hätte da mal wieder eine Frage bzw. mal eure Meinungen gehört.

 

Als ich im April letzten Jahres meine Kugel gekauft habe, hatte er hinten rechts am Kotflügel einen Mini Kratzer (1cm x 0,3cm) der mal mit nem Lackstift übergepinselt wurde. Hinten im Audi Zeichen ist auch ein kleinstkratzer (wobei ich mich Frage wie man an der Stelle nen Kratzer hinbekommt der anscheinend sogar unter dem Audi zeichen verläuft).

 

Nun habe ich mir vor einigen Tagen hinten am Kotflügel auf der Fahrerseite ebenfalls einen Minikratzer eingefahren (1,5cm x 0,2cm)... Das sind somit nun schon 3 kleinere Blessuren die eigentlich nicht weiter auffallen, nur wenn man genau hinschaut... Trotzdem ärgert es mich.

 

Meine Frage ist jetzt, wenn ich die z. B. bei so ner "Smart Repair" Werkstatt beseitigen lasse, müssen die ja lackieren und vermutlich da ganz leicht Anschleifen... Was denkt ihr, wäre fürn Wiederverkauf besser?

 

Lieber diese kleinen Blessuren offensichtlich lassen oder aber die Kugel "makellos" machen. Rein vom optischen her würde ich sie wegmachen lassen. Beim Verkauf müsste ich ja auch niemanden auf die beigenebelten Kratzer hinweisen... Aber das könnte ja dann zu diskussionen führen.

 

Ich mache später mal Pics von den Mini-Kratzern...

Link to comment
Share on other sites

Beim Verkauf müssen Unfallschäden angegeben werden. "Normale" Abnutzungsspuren (und dazu gehören auch kleinere Kratzer) sind keine Unfallschäden und müssen somit nicht angegeben werden. Ansonsten müsste man ja auch Steinschlagschäden u.ä. angeben... Und das Reparieren per Smartrepair ist ja schließlich die bessere, hochwertigere Variante als ein simpler Lackstift.

 

Das ist zumindest meine Meinung...

Link to comment
Share on other sites

Guest Ge.Micha

Weg machen...der eindruck ist immer besser.

Sagen kann man es dem Käufer ja trotzdem, eine Notlüge das man es aus reinem für sich optischen Gesichtspunkt gemacht hat und nicht nur zum Verkauf wird schon nicht schlimm sein.

Insgesamt macht das Auto dann aber einen gepflegteren Eindruck.

Link to comment
Share on other sites

Es kann aber auch sein, dass die Beilackierung einen größeren Schaden als die genannten Kratzer vermuten lässt. Ein Privatkäufer wird eine Beilackierung nicht auffallen, einem Händler vielleicht schon. Auf der anderen Seite ist ein zukünftiger Käufer kein Neuwagenkäufer, von daher ist Gebrauchszustand erlaubt. Vielleicht - sofern Dich die Kratzer nicht weiter stören - könntest Du die Smartrepairsache als Argument bei einem Verkauf gegen den Preishandel einsetzen, sofern der Käufer bezüglich der Kratzer den Verkaufspreis mindern möchte.

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Fotso voerher und hinter sollte man daher halt haben.

Aber bei hellem Silber ist das mit Smartrepair und Beilackierung schon sehr problematisch, wegen Farbunterschied.

Link to comment
Share on other sites

So, hier mal die Bilder. Wie ich sehe, gehen die Meinungen zu ner Smartrepair stark auseinander. Dachte ich mir fast.

 

Ich möchte nur mal Wissen, wie der Kratzer in die Ringe gekommen ist (war schon als ich den Wagen gekauft habe)... Aber seht selbst:

 

CIMG1041.JPG

 

CIMG1042.JPG

 

 

CIMG1043.JPG

Link to comment
Share on other sites

Also ich weiß nicht, aber der Kratzer in den Ringen sieht so aus als ob vor den Ringen da gewesen wäre. Entweder war also der Kratzer ab Werk oder an den Ringen wurde mal was gemacht (z.B. neu lackiert und neu die Ringe montiert)?

Oder wie sehen das die anderen?

 

Wenn ich das dritte Bild mit den Mini-Macken am Radlauf sehe, würde ich dort eher nen Lackstift nehmen. Allerdings würde ich versuchen die Löcher auszutupfen und nicht deutlich über den Rand gehen, wie das beim ersten Bild ist.

Link to comment
Share on other sites

Also ich weiß nicht, aber der Kratzer in den Ringen sieht so aus als ob vor den Ringen da gewesen wäre. Entweder war also der Kratzer ab Werk oder an den Ringen wurde mal was gemacht (z.B. neu lackiert und neu die Ringe montiert)?

Oder wie sehen das die anderen?

 

Wenn ich das dritte Bild mit den Mini-Macken am Radlauf sehe, würde ich dort eher nen Lackstift nehmen. Allerdings würde ich versuchen die Löcher auszutupfen und nicht deutlich über den Rand gehen, wie das beim ersten Bild ist.

 

Das mit den Ringen dachte ich mir auch so. Aber dann muss es ab Werk gewesen sein... Ich war mit dem Wagen beim KFZ Sachverständigen der mit einem Lackschichten-Messgerät den kompletten Wagen geprüft hat und er sagte, da ist nichts Nachlackiert.

 

Naja, das getupfte war der Vorbesitzer... Der hat sich wohl nicht so die Mühe gemacht.

Link to comment
Share on other sites

Also - meine Meinung ist, ersts gar nicht mit dem Lackstift anfangen. Das sieht immer "gebastelt" aus. Beste Lösung ist Lackreiniger und Politur, geht das nicht "smart repair" und es ist ein gutes Gefühl für Dich und Deinen eventuellen Nachbesitzer.

 

Gruß aus Burgwedel

stormuli1

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Oder es hat wer versucht, die Ringe mit Schraubenzieher zu entfernen und ist abgerutscht und es kamen (zum Verkauf) neue Ringe dran. Oder bist du Erstbesitzer?

Link to comment
Share on other sites

Oder es hat wer versucht, die Ringe mit Schraubenzieher zu entfernen und ist abgerutscht und es kamen (zum Verkauf) neue Ringe dran. Oder bist du Erstbesitzer?

 

Nope... bin Zweitbesitzer... Hmm, dann müsste derjenige aber schon sehr sehr merkwürdig gehebelt haben an den Ringen.

Link to comment
Share on other sites

Smart-Repair und gut ist die Sache.

 

Wenn du es selber machen willst, dann besorg dir ein paar feine Pinsel (00 und 000). Mit dem Pinsel der bei dem Lackstift dabei ist kannste Häuser anmalen, aber keine Schäden ausbessern.

 

Bei den Ringen wird es sicher schwierig...sind denn auch die Ringe beschädigt? Wenn da versucht wurde zu hebeln, müsste man da doch eigentlich auch was sehen? Kann mir nicht vorstellen, dass so ne Macke schon von Werk aus bestand...

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Sind wenn dann garantiert neue Ringe dran, da die alten beim Abhebelversuch verbogen/verkratzt wurden un dja eh das Klebeband hinüber war.

Link to comment
Share on other sites

Hab auch nen silbernen A2 mit diversen Lackmängeln. Lass uns zusammentun (Dortmund ist ja nicht so weit) und bei einem Lackdoktor nen guten Preis aushandeln. Schließlich muss er ja nur einmal die Farbe anmischen. :D

 

Gruß

Mathias

Link to comment
Share on other sites

Hab auch nen silbernen A2 mit diversen Lackmängeln. Lass uns zusammentun (Dortmund ist ja nicht so weit) und bei einem Lackdoktor nen guten Preis aushandeln. Schließlich muss er ja nur einmal die Farbe anmischen. :D

 

Gruß

Mathias

 

Moin Mathias,

 

könnte man drüber Nachdenken! :)... Ich hab noch ne andere Option gefunden. Es gibt in Holzwickede (direkt neben Dortmund) einen Lackierer, der echt gute Preise macht. Hat einem Bekannten an nem silbernen CLK Cabrio die Stoßstange lackiert (der ist Rückwärts an ne Palette Pflastersteine gefahren, das war schon etwas mehr zerkratzt). Hat nur 80 oder 90 € gekostet.

 

Kannst ja mal Bescheid sagen.

 

Gruß

Pascal

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
  • 2 years later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.