Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
kugelrund

Excessive Flow P0402

Recommended Posts

Hallo Liebe Gemeinde,

war heute Fehlerspeicher auslesen weil meine Motorkontrolleuchte anging.

Meiner ist einer von den 1.4er mit hohem Ölverbrauch, und nun dieser Eintrag ...

 

Address 01 -------------------------------------------------------

16786 - EGR System: Excessive Flow

P0402 - 35-00 - -

 

Kann das einer von den Spezialisten Interpretieren? Oder hatte schon mal einer den gleichen Eintrag?

 

Für Hilfe wäre ich wie immer sehr Dankbar!

 

Die Anderen Codes Stell ich auch mal rein, falls jemand Tipps hat aber ich möchte ja beim Thema bleiben. ( Fensterheber rechts geht nicht mehr in der Feinregulierung sondern nur zu / auf tuto kompletto; Und wo die Klappe der ominösen Klimaspaßtronik sitzt weiß ich auch nicht)

 

Address 08 -------------------------------------------------------

Component: A2-KLIMAVOLLAUTOMAT 0514

2 Faults Found:

01271 - Positioning Motor for Temperature Flap (V68)

41-10 - Blocked or No Voltage - Intermittent

01273 - Fresh Air Blower (V2)

17-10 - Control Difference - Intermittent

 

Address 46 -------------------------------------------------------

3 Faults Found:

00956 - Key 2

35-10 - - - Intermittent

00936 - Electric Window Switch in Front Passenger Door (E107).

27-10 - Implausible Signal - Intermittent

01560 - Passenger Door

59-10 - Can't Unlock - Intermittent

 

Gruß

 

Kugelrund

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du bestimmt das Thema des Threads, den du erstellt hast, also können wir auch gerne alle Fehler behandeln.

 

Wo du die Klimaklappe findest steht hier: Anleitung Stellmotoren der Klima Ausbau - A2 Forum

 

Solange du keine Auswirkungen im Klimabetrieb festellen kannst, vernachlässige den Klimafehler. Fast jeder A2 hat Fehler in der Klima, weil die Stellmotoren - oder bessergesagt die darin verbauten Potentiometer - nicht sonderlich hochwertig sind. Solang die Fehler nur Intermittent, also sporadisch sind, ist das nicht so wild.

 

00956 - Key 2 bedeutet, dass das Komfortsteuergerät mal die Einstellungen vom Schlüssel vergessen hat und versucht wurde das Auto über FFB zu öffnen, der Schlüssel aber gerade nicht angelernt war.

 

00936 - Electric Window Switch in Front Passenger Door (E107).

dürfte auf einen defekten Fensterheberschalter in der Beifahretür hindeuten. Besorg dir nen neuen beim Freundlichen und tausch ihn aus, geht ganz einfach.

 

01560 - Passenger Door

Deutet auf einen Mikroschalter in der Beifahrertür hin, der nicht mehr so richtig funktioniert.

 

 

16786 - EGR System: Excessive Flow

 

Da der Fehler nicht sporadisch sondern dauerhauft auftritt, könnte man davon ausgehen, dass das Abgasrückführventil defekt ist. Hier würde wohl eine Reinigung helfen. Eventuell gibts im Motorsteuergerät über die Funktion Stellglieddiagnose im VAG-Com auch die Möglichkeit, das Abgasfrückführventil zu testen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Hallo,

Dein Ölverbrauch hat wenig mit den Fehlercodes zu tun.

 

Im Einzelnen:

16786 - Abgasrückführungssystem: Durchsatz zu groß

p0402 - 35 - 00

 

Lösung:

Nach reinigen des AGR-Ventils und Softwareupdate ist wieder alles im Lot

 

zu den Klimafehlern gibts einen guten Beitrag wie man die Sachen austauscht ohne das A-brett rauszubauen:Anleitung Stellmotoren der Klima Ausbau - A2 Forum

 

Rest hat A2-D2 ja schon geschrieben :D

 

Gruß Audi TDI

 

P.S. Ansonsten hilft es nach den Fehlercodes zu googlen da die Übersetzungen meist im Netz stehen. Das ist halt das Problem der "nicht-lizenzierten" Software mit ebayadaptern :D

bearbeitet von Audi TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was würde ich ohne dieses Forum machen, echt klasse.

 

Dann mache ich mich mal am WE auf die Suche nach dem AGR Ventil und berichte dann weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier ein Bild vom AGR-Ventil.

 

Im Prinzip muss man nur den Stecker vom Ventil nehmen, die zwei Schrauben lösen und das AGR-Rohr runter ziehen. Der letzte Schritt ist aber recht schwer zu bewerkstelligen, da man das AGR-Rohr nicht freilegen und dann ohne Problem demontieren kann. Aufpassen dass du es nicht so oft hin und her biegst oder knickst, sonst könnte es reißen.

 

 

attachment.php?attachmentid=22147&stc=1&d=1227885573

agrventil.jpg.07785794117b0387f46c1765e59b9b59.jpg

bearbeitet von A2-D2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...ich hatte das Ding jetzt mal draußen.

Bei der Rechten Schraube ist der komplette Stehbolzen mit raus gekommen, links blieb er drin, das hat etwas Zeit gekostet weil ich dachte der linke muß auch mit raus damit ich das Rohr runter krieg.

 

Im Endeffekt gings dann aber auch so, etwas mit gewalt nach vorne biegen und das Rohr war weg.

 

Bisher habe ich auch keine Probleme mehr, nach der Reinigung ist der Fehler nicht mehr gekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen