Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
rainmaker2007

Gelbe Motoröl-Warnanzeige

Recommended Posts

Hallo!

 

Bei meiner Kugel hat sich heute die gelbe Warnanzeige mal wieder gemeldet. Das zuvor bestellte Motoröl wird leider erst am kommenden Samstag eintreffen.

 

Ich wollte von euch mal wissen, wie lange bzw. wie intensiv ich noch nach der Aktivierung der Ölwarnanzeige fahren darf, ohne dass die Kugel lebensgefährlich verdurstet. In der Betriebsanleitung steht nur der insoweit unbestimmte Satz: "das Öl sollte möglichts schnell kontrolliert werden", der mir leider nicht weiter hilft.

 

Bis das bestellte Öl da sein wird, stehen nur Fahrten zur Arbeit im Stadtverkehr an: 10 km hin und 10 km zurück.

 

Danke vorab!!!:):):)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie hoch ist dein Ölverbrauch, also wie weit kommst du wenn du nachfüllst bis die Anzeige das nächste mal erscheint?

 

Je nachdem solltest du dann nicht mehr als 50-100km fahren. Wahrscheinlich sind 100-150 nicht so kritisch, aber riskieren solltest du nichts.

bearbeitet von A2-D2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke.

 

Generell besteht die Tendenz bei mir auch, das Öl sofort bei der Aral um die Ecke zu holen, allerdings wollte ich diese zunächst mit euren Erfahrungswerten und Tips stützen. Insbesondere brachte mich die Empfehlung in der Betriebsanleitung, lediglich das Öl zu kontrollieren und nicht nachzufüllen, auf diese Frage. Der Empfehlung kann man entnehmen, dass der Ölstand beim Aufleuchten der Öl-Warnanzeige doch nicht so kritisch niedrig ist.

 

Seit der letzten Aktivierung der Öl-Warnanzeige bei den sofort nachgefüllten ca. 0,4 l Öl ist die Kugel ca. 2.000 km gelaufen.

 

PS.: Vielleicht rundet dieser Hinweis die Sachlage etwas ab:

 

Ich war beim Aufleuchten der Öl-Warnanzeige richtig erstaunt, denn noch vor ca. 500 km zeigte der Öl-Messstab regelmäßig bei den ersten zwei Messversuchen (kalter Motor) eine Überfüllung an, erst nach dem dritten bzw. vierten Messversuch rutschte der Ölstand unter das Minimum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Peilstab ist speziell beim Benziner eher Lotto, da immer noch Öl im Messröhrchen hängt und der schwarze Peilstab dazu noch super abzulesen ist.

 

Zwischen Minimum und Maximum liegt beim Benziner ein knapper Liter, die Ölwarnung geht allerdings erst deutlich unter Minimum los. Die Norm für dein Nachfüll-Öl wäre VW 504.00, das Öl dazu heißt Aral Tronic 5W-30 Longlife 3.

 

Fazit: Wenns piept kann man guten Gewissens nen knappen Liter nachschütten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei 0,4L auf 2000km hätte ich keine Bedenken 50-100 zu fahren wenn grad kein Öl im Kofferraum wäre. Ausreizen solltest du das aber nicht.

 

Du darfst übrigens auch bis zu 0,5L Nicht-LongLife-Öl zum LongLife-Öl reinkippen - wenn gerade nix anderes verfügbar ist macht man damit nix falsch. Es muss aber die VW-Normen erfüllen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen