Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
ICEMAN.

Radio Lautstärkeregler im kalten Zustand --> Katastrophe!

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

möchte mal mitteilen, was mich an der Kugel bisher am meisten nervt:

Meiner hat einen Defekt am Radio (Concert) und zwar solange das Radio kalt ist

(im Winter also mindestens 20km meiner Fahrstrecke), dann spinnt der Lautstärkeregler.

 

D.h. die Lautstärke lässt sich nicht mehr kontinuierlich lauter oder leiser drehen, sondern es geht manchmal beim Versuch die Lautstärke zu ändern plötzlich auf 0 und zwei Rasten weiter rechts dann auf volle Pulle. Manchmal kriegt man es rechts rum schneller leise als links rum. Also das geht einem voll auf den Zeiger.

 

Die Kinder haben morgens beim Aussteigen an der Schule schon einen Hörsturz.

 

Abhilfemaßnahmen wird denke ich keiner parat haben, da müßte man wohl an dem Radio rumschrauben.

 

Jedenfalls wenn dann das Gerät warm wird, gehts irgendwann dann wieder ganz normal. Es ist auch nur der Lautstärkeknopf betroffen, alle anderen Wippen, tasten usw. gehen ohne Probleme.

 

So dass wars.

 

Gruß Tinitus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

schon gesucht?;)

 

Ist ein bekannter Fehler das Radio ist defekt, es hilft nur Austausch. Wenn Du noch Garantie hast nachfragen ob das Radio mit drin ist, ansonsten Pech gehabt.

 

Gruß Audi TDI

bearbeitet von Audi TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist ein bekannter Bug bei den Concert Radios. Kommt dadurch, dass beim drehen des Lautstärkeknopfes jede Stufe auf dem ROM abgespeichert wird. Wenn du also von 0 - 16 hochdrehst, werden - sofern das Radio noch nicht diesen Defekt hat - 15 Speichervorgänge auf dem ROM ausgeführt. Dadurch, dass ROMs aber nicht unendlich viele Speicherzyklen aushalten, verschleißt der recht schnell. Das kann dann dazu führen, dass man die Lautstärke gar nicht mehr verstellen kann bis zu dem was bei dir der Fall ist. Am Anfang ist das Problem vielleicht noch temparaturabhängig, aber später kann es immer auftreten...

 

Es ist ganz klar ein Designfehler bei diesen Geräten, denn üblicherweise baut man für sowas einen flüchtigen Speicher ein, der dann die Einstellung so lange hält, bis man das Gerät abschaltet und erst dann die Werte auf einen nicht flüchtigen Speicher geschrieben werden.

 

Da ich davon ausgehe, dass ud keine Garantie mehr oder ähnliches hast, wirds wohl auf ein anderes Radio rauslaufen. Aber besser du fragst mal beim Händler, ob da noch was möglich ist...

bearbeitet von A2-D2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist ein Serienfehler der Blaupunkt-Radios,

die haben in der Lautstärkeregelung ein EEprom verbaut,

die haben eine begrenzte Lebensdauer bzw. endliche Schreibzyklenzahl.

 

Verschleißartikel eben.... :rolleyes:

 

Gibt ein Tauschprogramm beim freundlichen dafür,

für ~59,- bekommst Du ein überholtes Gerät,

welches dann wieder ein paar Jahre hält,

je weniger der LS-Knopf bedient wird, desto länger.

 

Steht einiges dazu im Forum, wenn Du mehr lesen willst.... suchen.

 

Thomas

 

 

EDIT: Ja, das sollte ja jetzt wirklich reichen, ich bin zu alt für das Tempo hier

bearbeitet von Durnesss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen