Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
doppelmoppel

Hilfe, die Kugel leckt!

Recommended Posts

Unser 1,4 TDI hinterlaesst nach kurzer Laufzeit im Stand eine heftige Leckage in der Naehe des rechten Vorderrades. Es riecht nach nix, ist also kein Diesel.

In der Anzeige ist alles OK (kein FIS).

Kühlmittelkreislauf ?, Klima?, Zuheizer?

Hat jemand aehnliche Symptome erlebt ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenns kein Schmiermittel oder Treibstoff ist und das Auto wirklich undicht ist kann es nur Kühlwasser mit Frostschutz oder Scheibenreiniger sein. Ansonsten ists wohl eher Kondens bzw Schmelz oder Regenwasser sein.

 

Wenn der Kühlwasserstand aber bei Sichtkontrolle des Ausgleichbehälters im Motorraum (die weiße Kugel Fahrerseite) zwischen min und max voll ist, verliert die Kugel auch kein Kühlwasser.

Scheibenreiniger kanns auch nicht wirklich sein, weil der Behälter auf der Fahrerseite vor dem Vorderrad sitzt.

 

Bleibt also noch Kondenswasser von der Klimaanlage (welches aber eher mittig und nicht in der Nähe des rechten Vorderrades abtropft), Schmelzwasser von einem Eis/Schneeklumpen der weg getaut ist oder Regenwasser was sich irgendwo gesammelt hat und abgetropft ist.

bearbeitet von A2-D2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke fuer die schnelle Rueckmeldung :)

Ich hatte es anfangs auch in Richtung Kondenswasser der Klimaanlage interpretiert, heute morgen fing es aber zudem noch sehr unangenehm zu rauchen/stinken an. Da es sich bei uns um eine SCHNEEKUGEL handelt (satt!) koennte es natuerlich auch um Eis/Schnee-Schmelze handeln..

Kuehlwasserstand werde ich nachher gleich mal pruefen.

Scheibenreiniger duerfte wg. des fehlenden "Aromas" wohl ausscheiden.

Bin halt schon etwas beunruhigt :confused:

Ich gebe laut, wenn ich diese Pappnase runtergebastelt hab!

cu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo doppelmoppel,

 

kann dich beruhigen! Ist kein Diesel-Problem! Auch mein 1.4 Benziner zeigt die gleichen Anzeichen (Wasserlache unter dem Fahrzeug-Vorbau mitte-rechts). Auch im Winter - je nach Witterung.

 

Erklärung: "Bei hoher Außenluftfeuchtigkeit und hohen Außentemperaturen kann Kondenswasser vom Verdampfer der Kühlanlage abtropfen und unter dem Fahrzeug eine Wasserlache bilden. Das ist normal und kein Zeichen von Undichtigkeit!"

 

Nachzulesen in der Audi A2 Betriebsanleitung auf Seite 96 - zumindest bei meinem?

 

Gruß Harald.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu,

hab die Pappnase runtergenommen und das Kuehlwasser geprueft, ist ok.

Bleibt eigentlich nur die Klimaanlage als Erklaerung.

@fmbw10: da steht was von hohen Aussentemperaturen, dzt. ist es im Allgaeu knueppelkalt, produziert die Klimaanlage dennoch so eine Menge an Kondensat?

In meinem A4 arbeitet die Anlage im Winter hoechst selten.

Greetings

Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Ge.Micha

Läuft ggf.Wasser aus einer Verkleidung?

Kondenswasser der Klima bei um 0C° schließe ich mal aus.

Wenn nach nichts riecht und schmeckt ist es sicher nichts bedenkliches.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Derzeit hat die Anlage im Allgäu ganz sicher Betriebspause, schaltet sich erst bei deutlichen Plusgraden zu. Tippe eher auf Schmelzwasser auf Abwegen...

bearbeitet von Nachtaktiver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo doppelmoppel,

 

die Klimaanlage produziert immer eine gewisse Menge an Kondensat (wie gesagt: im Sommer mehr als im Winter).

 

Grüße aus dem Kochertal, Harald.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Ge.Micha

Keine Klimaanlage an weil unter Null Grad ««««kein Kondensat unter dem Auto.;)

Gehe weiter von Wasser aus was sich während der fahrt ansammelt,oder wirklich Schmelzwasser wie von Nachtaktiven beschrieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen