smallhorse

Rote Bremskontrollleuchte, Fehlercode 812

Recommended Posts

Hi!

 

So, knapp einen Monat habe ich meine A2 und jetzt hat es mich auch erwischt mit den Fehlern. Am Heimweg leuchtete plötzlich die rote Bremswarnleuchte im FIS auf und dazu natürlich auch noch das gelbe ABS und das gelbe ASR Symbol beim Tach bzw. Drehzahlmesser.

 

Leider habe ich mich zu spät daran erinnert, dass man am besten mit eingeschaltener Zündung zum Fehlerauslesen fährt. Zu Hause hab ich kurz die Zündung aus und wieder angemacht und siehe da, mein FIS sagt wieder "OK"

 

Gut, das hat mir aber keine Ruhe gelassen, ich bin dann zum ÖAMTC (österreichischer ADAC) und habe denen mein Problem geschildert. Die waren sehr freundlich und der Herr hat mir dann auch mit dem Computer wegen Fehlern geschaut.

 

Siehe da, er hat folgendes gefunden:

 

#Audi->A2 1.2 TDI->Fehlercode->ABS->Bremselektronik

#1 Fehler

#Fehlercode: 812

#LÖSESCHALTER FÜR MAGNETSPULE FÜR BREMSDRUCK

 

Der Herr hat mir den Fehler dann aus dem System gelöscht und gemeint wenn es wieder auftritt muss ich sowieso zum Freundlichen.

 

Meine Frage natürlich jetzt. Was zum Geier ist der Löseschalter für die Magnetspule für den Bremsdruck!?

 

Das klingt für mich nach einem Teil beim Bremspedal?

 

Ich habe den nächsten LongLife Service Termin in 200km (schätzomativ also nächste Woche). Ich werde das Fehlerprotokoll mitnehmen und die dort nochmals darauf aufmerksam machen. Eventuell können die dort noch was prüfen.

 

Gerade nochmals gegoogelt und folgende Seite gefunden (Magnetspule fr Bremsdruck N247). Scheinbar ist dieser Löseschalter für das ESP wichtig und macht nichts anderes als festzustellen ob das Bremspedal betätigt ist oder nicht. Er hat 2 Zustände "Bremst" oder "Bremst nicht" und ist IMMER eindeutig. Hmmm. Vielleicht hat den gestört, dass ich wenn ich an eine Ampel komme die gerade grün wird ganz sanft bremse und mehr oder weniger in der 1ten "dahinbremse" damit der Motor durch ECO nicht ausgeht (weil er eh gleich wieder an müsste) ? Aber das sollte doch auch nichts machen oder?

bearbeitet von smallhorse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Lesegerät liest aus dem Steuergerät nur den/die Fehlercodes als Zahl aus. Das Lesegerät selbst hat dann eine Tabelle gespeichert und sucht zu den entsprechenden Fehlercodes die Texte raus, in dem Fall eben " #LÖSESCHALTER FÜR MAGNETSPULE FÜR BREMSDRUCK".

 

Leider kann ich mit dem Fehlercode 812 auch nix anfangen (wird sicher auch irgendwas aus dem Gerät sein). Ich tippe, dass die Beschreibungen bzw Übersetzungen für das deutschspraachige Gerät nicht so gegklückt sind und damit der Bremspedalschalter gemeint ist. Passt auch gut zum Fehlerbild. Schau mal hier:

 

Anleitung: Bremslicht- bzw Bremspedal-Schalter nachjustieren und reinigen - A2 Forum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt ziemlich plausibel! Ich habe nachdem der Fehler während der Fahrt aufgetreten ist auch keinerlei Ausfall des Bremskraftverstärkers oder sonstige Bremsprobleme gehabt. Motorleistung, Bremswirkung, alles eigentlich OK.

 

Vielen Dank für den Link, ich werde am Wochenende diesen Schalter mal angucken wenn ich Zeit habe und reinigen!!!

 

Danke!

bearbeitet von smallhorse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wollte nur kurz vermelden, dass bei mir wirklich scheinbar nur der Bremslichtschalter was hatte. Der Taster lag bei mir nicht mehr direkt am Bremspedal. Ich habe ihn neu justiert wie in obigem Thread (von A2-D2, DANKE nochmals!) angegeben und seither (ca. 100km) keine Probleme mehr gehabt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was neues in dem Thema hier???? Habe auch den 812 im System. Löseschalter bremsdruckmagnetspule, funktion fehlerhaft....

 

Der abs block kam vor 2 Jahren neu hinein....war Garantie. Kostete um 1000 eur. Nun jedes zweite jahr ersetzen????

bearbeitet von whitehunter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden