Jump to content

TÜV - Lizenz zum Gelddrucken?


MichaelR
 Share

Recommended Posts

Bin im März 2012 zum TÜV, zwecks Begutachtung §19 (2)/21StVZO. Felgen vom A1 + Bereifung eintragen lassen. Gesamtkosten der Aktion 47,30€ zuzüglich 11,40€ für das ändern der Papiere.

 

Heute das selbe mit Schmiedefelgen vom A3. Wobei die Bereifung schon im Schein eingetragen war. Also noch weniger "Hirnschmalzverbrauch" des Prüfers. Das ganze natürlich mit der Traglastbescheinigung von Audi in 10 Minuten am Auto und zusätzlichen 10 Minuten Bürotätigkeit erfolgreich bestanden.

Der Ärger begann dann an der Kasse. Aufgerufen wurden für diese "Dienstleistung" der stolze Preis von 72,95€.

 

Das sind in 18 Monaten eine Preissteigerung von über 50%:eek: !!! Habe ich da irgendetwas verpasst.

Fallen so kurz vor Weihnachten beim TÜV Extragebühren/ "Weihnachtsgratifikationen" an?

 

Oder ist da ein gewisser Herr Monopol der Verantwortliche?:mad:

 

Die Gebühren für das ändern der Papiere ist gleich geblieben!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.