Jump to content
Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung nur noch mit der hinterlegten E-Mail Adresse möglich. ×

Genervt, verzweifelt, frustriert: Ist das noch normal?


BudBundy
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

ich bin langsam am verzweifeln:

 

Mein A2 betreut das AH Weeber in Calw.

 

Seit geraumer Zeit (über 1 Jahr) habe ich Probleme mit meiner Handbremse, die zieht einfach nicht mehr richtig auch Einstellungen bringen nur temporär (~ 4 Wochen) was. Als ich bei ca. 85 tkm das Auto in der Werkstatt hatte, wollten die die Trommelbremse neu machen, das kam mir aber bei der Kilometerleistung etwas komisch vor, was ich den Herren auch mitteilte, also reinigten sie die Bremse, was aber wie gesagt nur kurzzeitigen Erfolg bringt.

Weiteres Problem ist meine Fahrertür. Die streift nämlich bei waermeren Temperaturen am Kotfluegel, keine Ahnung warum. Hier sagt das AH Weeber, eindeutig muss der Kotflugel versetzt werden, da an der Tür nichts weiter eingestellt werden kann. Ein anderes AH meint aber es wäre irgendetwas gebrochen.

Evtl. hatte wohl mein Vorbesitzer einen Unfall?

 

Und nun noch die Klimaautomatik. Die spinnt ein bisschen.

Einerseits hab ich starke Lüfterschwankungen, mal volle Lüftung, mal wieder keine Lüftung und das im 2-Sekunden-Takt. Auch hatte ich im Winter den Eindruck, dass die angezeigte Temperatur und die reale Temperatur im Innenraum nicht wirklich übereinstimmen. Nachdem das Fahrzeug einen kompletten Tag in der Werkstatt war (wieder AH Weeber in Calw) lautete die Diagnose: Defekter Klimakondensator. Aha, kann mir zwar nicht vorstellen, dass der Temperaturunterschied (im Winter!!!) und das Lüftungsproblem vorm Klimakondensator kommt, aber nun gut der Klimakondensator wurde getauscht. Zumindest das Lüfterproblem bleibt aber, keinerlei Veränderung, ob sich was an der Temperaturproblematik

geändert hat, kann ich bei den Temperaturen gerade nicht sagen, da ich nur selten mit der Klima fahre (3l-Fahrer eben).

 

Gestern nun der Clou: Als ich auf den Hof des AH fahre, wieder mal die Lüftung spinnt, sehe ich einen Werkstattmenschen über den Hof laufen, den ich gleich mal bat ins Auto zu sitzen und sich das Lüftungsproblem anzuhören. Der meinte dann: Eindeutig das Lüftungssteuergerät (oder so ähnlich) ...

 

Was mich auch noch ärgert:

Nachdem ich beinahe 3 Wochen auf einen Termin gewartet habe um den Kondensator zu wechseln, fragte ich den Werkstattmeister ob nicht im Zuge dessen auch gleich das Tür/Kotflügel-Problem gelöst werden könnte. Der Meister meinte, wenig Zeit blabla, aber er schaue mal. Als ich dann mein Fahrzeug 10 Stunden später wieder abholen wollte, hatten die gerade 1 Stunde an dem Kondensator gebastelt, zu Kotflügel kamen sie nicht mehr, obwohl die gesamte Stoßstange etc. demontiert war. Separat kostet mich die Türgeschichte ca. 150 Euro.

 

 

Was haltet Ihr davon? Ist das alles noch normal für ein Audi- AH?

 

PS: Was kostet den im Schnitt ein KD bei 100.000 km?

Edited by bret
Newlines eliminiert
Link to comment
Share on other sites

Guest checkert

Hi!

 

 

Gestern nun der Clou: Als ich auf den Hof des AH fahre, wieder

mal die Lüftung spinnt, sehe ich einen Werkstattmenschen über

den Hof laufen, den ich gleich mal bat ins Auto zu sitzen und

sich das Lüftungsproblem anzuhören. Der meinte dann: Eindeutig

das Lüftungssteuergerät (oder so ähnlich) ...

 

 

Gerade auch nach einem Winter mit teils unerträglichem Stosslüften die Lüftersteuerung in unserem 1.2er tauschen lassen. Kostenpunkt kann ich nachsehen, war aber nicht die Welt und die Ruhe jetzt ist himmlisch.

Das Ding hat beim Fehlerauslesen auch brav gesagt, dass es kaputt sein mag. Die Werkstatt meiner Wahl hatte evtl. auch auf einen kaputten Lüftermotor getippt, aber das alles auf keinen Fall mit der Klimageschichte in Verbindung gebracht.

 

Christian

 

P.S.: Wir sind bei einem engagierten VW-Händler glückliche A2-Kunden. Bisher immer um Längen besser als im Glaspalast... Vielleicht gibts bei Dir ja einschlägige Erfahrungen mit Alternative, nach Südhesse wirds etwas weit sein ;)

Edited by checkert
P.S. eingefügt, da war doch noch was...
Link to comment
Share on other sites

Die Macken sind bekannt. Das Verhalten des Autohauses ist leider ebenfalls normal – was nicht heißt, dass du das so ertragen musst. Noch gibts ein bisschen Wettbewerb.

Beim A2 heißt das: Unter Umständen ein paar Kilometer weiter fahren.

 

Das mit der Tür und dem Kotflügel macht mich allerdings mehr als stutzig.

Für mich klingt das nach Unfallwagen?!

Link to comment
Share on other sites

Lüftung: da ist eine Anleitung von famore bzgl. Stellmotoren ausbau. Die sind schuld.

Trommelbremse: bekanntes Problem am 1.2, siehe diversen Beiträge, besonders von HolgerBY.

Kotflügel / Tür darf echt nicht sein.

 

Bret

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 1018

      Audi A2 auf anderen Internetseiten

    2. 359

      Komfortfahrwerk Thread - Bilstein B4 / Koni FSD / ...

    3. 1018

      Audi A2 auf anderen Internetseiten

    4. 7

      Audi Treffen in Krefeld

    5. 5

      Ausbau original Anhängerkupplung

    6. 5

      Ausbau original Anhängerkupplung

    7. 3

      [1.4 TDI ATL] Gibt es das Zweimassenschwungrad einzeln?

    8. 9

      Motorschaden

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.