Jump to content

Unfallinstandsetzung: Einstiegsleiste, Türen, Fahrwerk + Radläufe wechseln


1.4 TDI

Recommended Posts

Hallo liebe A2 Gemeinde,

 

bin neu hier und bräuchte Eure Hilfe bei meinem Problem:

 

Nach einer "Feindberührung" des A2 ist dessen rechte Seite

eingedrückt, sprich Tür vo / hi verschrammt + eingebeult,

B- Säule deformiert (leicht eingedrückt), Einstiegsleiste u. Radläufe

stark verschrammt (ersteres zum Teil zerfetzt), Achsgeometrie vo

re verändert (Rad is nach vorne gewandert).

 

Jetzt weis ich natürlich, dass ich bei einiigen Sachen nicht drum

herum kommen werde eine Werkstatt aufzusuchen, jedoch habe

ich mir gedacht, da ich ein begesiterter Hobbyschrauber bin, dass es

nicht so schwer sein sollte zwei Türen, eine Einstiegsleiste und zwei

Radläufe einzubauen bzw. zu wechseln.

 

Hat das jemand von Euch sowas in der Art schonmal gemacht

oder existieren hierfür evtl. Anleitungen ? (Über die Suche habe ich

leider nur zwei Anleitungen zum Ausbau der Türinnenverkleidung

gefunden)

 

 

 

 

Gruß und danke für die Hilfe :-)

5.JPG.4b8ce56f112b11428deb71748246e38c.JPG

3.JPG.b76a9139ab9625a968c684afd9ddd672.JPG

1(2).JPG.c6125453abfb731bd6ef645089372bc5.JPG

8.JPG.0038a92a1461e5bdae4b9fbf68fc0b4e.JPG

9.JPG.271005d153d9eef7c1ac26743f0e65d6.JPG

Edited by 1.4 TDI
Link to comment
Share on other sites

Die linke Vordertür bei mir hatte ja einen ähnlichen, kleineren Schaden. Da habe ich alles ummontiert in eine neue Tür. Und Teile für Links habe ich noch übrig...

am besten Türen mit Scheibe komplett vom Verwerter holen, gibts ev. auch in der Farbe bzw. in Etzin bei Callparts ganz bestimmt (motoso.de ist irgendwie nicht mehr das wahre aber guck mal oder bei callparts).

Die B-Säule ist auch verformt. Da sollte der Dachholm genau geprpft werden und der Schweller also das Auto müsste imho vermessen werden. Sieht richtig heftig und teuer aus. Aber Abmontieren ist einfach, bei Kleine wurde der Radlauf grade getauscht und Hilfe wird es hier genug geben. Genug Leute haben Anleitungen.

Link to comment
Share on other sites

wo steht das auto den. auf den bildern siehts nach ner werkstatt aus?

 

Türen:

 

die türen würde ich komplett tauschen. das ist die einfachste möglichkeit: die beiden schrauben die am scharnier sind lose zu machen. (ein zweiter muss die tür halten) dann ganz rausdrehen, müssten 2x 8ervielzahn (12) sein. anschließend leicht nach aussen und den stecker entfernen mit kleinen schlitzschraubendreher.

 

Radläufe.

 

die radläufe hinten bekommst du so ab. rad abbauen. radhausverkleidung ausbauen. dann kommt man ran. bilder gibts hier mit der suchfunktion.

 

schweller:

 

einstiegsleisten schwarz. mit schraubenzieger entfernen. schrauben torx t20 massig entfernen. rad vorne und hinten sind auch noch schrauben in die schweller. und natürlich von unten auch.

 

kotflügel:

 

motorhaube ab. rechter scheinwerfer raus. rad rechts ab. radhausschale raus. schrauben entfernen. rausklipsen (sitzt streng drin da bei der kleinen dreiecksscheibe.

 

gebrauchte bzw neue teile besorgen. grob anpassen und ab zum lackierer damit.

 

hab ich was übersehen?:ver:ver:ver

 

Andi

Link to comment
Share on other sites

... vordere Radaufhängung verformt - aber wie? untere Querlenker?

 

 

ich denke auch des der nachgegeben hat. sieht man aber wenn man links und rechts mal vergleicht. dann sieht man wo es fehlt. könnte evtl ja auch was an der lenkung passiert sein. aber der lenker denke ich is defentiv defekt.

 

Andi

Link to comment
Share on other sites

Selbstverschuldet? Wenn ja, hast du VK? Wenn du ne VK hast, ist schon ein Gutachten erstellt worden? Wenn nicht selbstverschuldet, war der Gutachter trotzdem schon da?

 

B-Säule sieht doch OK aus? Die Wölbung nach innen beim unteren Scharnier der hinteren Tür ist normal. Und da wo der Pfeil auf das ASF-Logo zeigt gabs doch garkeinen Feindkontakt bzw das sieht doch OK aus dort?

 

Der Schweller zwischen B und C-Säule hat natürlich nen Schuss, das ist klar. Ob sich der Tausch von der B-Säule lohnt ist aber fraglich... Denn:

 

Lass die Karosse vermessen. Wenn am Schweller bzw am ganzen Unterbau nix verzogen ist fahr einfach so weiter rum... Kommt natürlich drauf an ob dir die Macken egal sind und wer die Rep. zahlt.

Wenn was verzogen ist, wird die Rep. vermutlich so oder so zu teuer um sie aus eigener Tasche zu zahlen und vermutlich auch zu Teuer als dass sie von irgend einer Versicherung noch bezahlt wird. Ist auch die Frage, ob der Längsträger vorne rechts was ab bekommen hat oder ob die Fahrswerkonsolen, Aggregaträger, Antriebswellen etc die ganze Energie geschluckt hat. Die Hinterachse hat vielleicht auch was... so wie das ausschaut ist da auch Energie aufs Rad hinten rechts gekommen?

 

Fahrwerk vorne rechts inkl. allem was kaputt ist neu (sofern dort nix an der Karosse verbogen ist), neuer Kotflügel vorne/hinten, 2 neue Türen, Schwellerverkleidung tauschen und gut...

 

 

Übrigens: 2 Bilder von Bereich bei der hinteren Tür wie es unterm Schweller ausschaut wären noch ganz gut. Einmal von der Seite, einmal von unten mit Unterboden.

 

Ich drück die Daumen.

Link to comment
Share on other sites

Hey,

 

danke an alle für die superschnellen Antworten !

 

Hab das Gefühl mit Eurer Hilfe werde ich das schon wieder

hinbekommen ;-)

 

Habe mich jetzt mal bei Callparts umgeschaut... 150€ für eine Tür

scheint mir ein guter Preis zu sein... Ich hoffe nur, dass die auch

Türen in schwarz mit perleffekt (steht meistens nur schwarz da)

da haben...

 

Das Auto steht im Moment etwas weiter weg, kann deswegen

keine Bilder machen, lasse es aber so schnell wie möglich vom

ADAC herbringen. Gutachten ist gemacht, nach dem liegen die

Reparaturkosten jedoch jehenseits von Gut und Böse ;-)

Habe leider keine VK...

 

 

So was die Achse angeht: denkt ihr da könnte unter umständen

der Servomotor oder so kaputt sein? Oder besser gefragt:

wie hoch stehen die Chancen, dass nur der Querlenker verbogen

ist? :confused:

 

Hinten rechts das Rad hat wohl nicht viel abbekommen

(nur eine kleine Gummispur dran)

 

Wenn ich das Auto zum Audihändler bringe und vermessen lasse,

wieviel würde das denn ca. kosten ?

Bzw. können die das besser als eine normale Werkstatt?

 

 

Edit: Achja genau was ich noch fragen wollte: kann vllt jemand ein

Bild von seiner B- Säule machen und posten (nur so zum

Vergleich ) :-)

 

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Ja.

 

Allerdings muss man ggf andere Schrauben zum befestigen nutzen. Sind metrische Normschrauben, sollte man in gut sortierten Baumärkten als Edelstahlausfürhung bekommen.

 

Wenn du die glatte Klappe in der matten Ausführung hast hab ich interesse, sofern du sie hergeben magst. Wenn du ne glatte glänzende Klappe hast aber nicht ;)

Link to comment
Share on other sites

hm weis jemand wie der Farbcode für schwarz perleffekt ist?

ich glaube wenn ich einfach nur schwarze Türen bestelle ist es

die falsche Farbe,... Hatte mir überlegt lieber 100€

mehr pro Tür / Kotflügel auszugeben und dann die Neulackierung

(die 1200€ für die gesamte Seite kosten würde) zu sparen?

Voraussetzung hierfür ist, dass ich die richtige Farbe bekomme,

sonst hab ich umsonst so viel Geld ausgegeben... oder kann man

bei Callparts die Teile auch umtauschen=?^^

Link to comment
Share on other sites

Guest simon461

Wenn er nur Aussen lackiert wird passt das.

Ich glaube aber nicht das 700 Euro reichen wenn du mit andersfarbigen Türen kommst und die von innen rauslackiert werden müssen.

 

 

 

Edit: hab grad gesehen, es sollen ja Türen in Wagenfarbe sein .

Edited by simon461
Link to comment
Share on other sites

Die vordere Tür wurde bei mir auch innen lackiert, weil die war ja gelb. Ansonsten stimmt, die hintere muss bei ihm ev. auch innen lackiert werden aber es sollten sich farblich passende Teile finden lassen. Nach Etzin fahren, die haben massig Türen quasi zum Abwinken auf Lager.

Link to comment
Share on other sites

Wenn du darauf abziehlst, dass du Kotflügel und Türen nichtmehr lackieren musst führt kein Weg dran vorbei dir die Teile vor dem Kauf vor Ort anzusehen. Die meisten Türen vom Verwerter haben Kratzer, weil es die nicht juckt ob die DInger unversehrt gelagert werden oder nicht.

Link to comment
Share on other sites

@ A2-D2: Habe leider nur eine in glänzend ;-) ich glaube, dass

die mit Lamellen um einiges besser am A2 aussieht... aber erstmal

den Rest des Autos wiederherstellen, dann kann ich darüber

nachdenken :rolleyes:

 

Die 1200€ waren glaube ich inkl. Ausbau, Einbau und Rechnung

veranschlagt... Muss nochmal mit dem netten Lackiermenschen

reden...

 

So, habe grade eine Email von Callparts bekommen, die Frau

hat gemeint, dass es sich schon wegen des Versandaufwandes

(müsste man von verschiedenen Standorten bestellen) nicht

lohnen würde alle Teile in der passenden Farbe zu bestellen, zumal

wie ihr schon festgestellt hattet, die Arbeiter sich nicht drum

kümmern ob was dran kommt oder nicht...

Bin mal gespannt was alle Teile zusammen kosten sollen....

 

 

 

@ erstens: also wenn das das Etzin bei Berlin ist... fällt das mit dem Hinfahren

und Aussuchen wohl flach....

Edited by 1.4 TDI
Link to comment
Share on other sites

so hab mal geschaut... also die Farbe müsste eigentlich

Ebonyschwarz perleffekt sein (LZ9W), die gibts bei motoso.de

sehr sehr selten (hab nur eine gefunden) und bei Carparts kann man

ja nicht nach Stichwörtern suchen...

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hi,

 

bis jetzt hat sich noch nicht viel getan... wann das Auto kommt weis ich

auch noch nicht, vormutlich nächste Woche irgendwann, kommt ganz auf den

ADAC an...

 

Mal eine andere Frage: Welches zusätzliche Werkzeug könnte ich

gebrauchen? 6 Kant Schlüssel, Zangen und Torx Stecker habe ich in allen

möglichen Größen, brauche ich sonst noch was? Würde das dann im Voraus

kaufen, dass das Schrauben dann nicht unnötigerweise wegen eines Bit oder

so unterbrochen werden muss...

 

 

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

bild 4 und 6 ist ein vergleich zwischen linker und rechter b säule,

daraus geht hervor, dass beide im bereich des scharniers eingedrückt

sind und das völlig normal ist...

das einzige was mir ein wenig kopfzerbrechen bereitet, ist im moment

die halterung vom querlenker, die eingerissen ist. ist die

festgeschraubt = tauschbar oder muss da rumgeschweißt werden,

oder sogar irreparabel? Achja außerdem ist beim Lenken (musste

den wagen ein stück zurückfahren) öl aus dem motorraum getropft

(servopumpe?).

 

so bitte um rat wie ich bei der achse vorgehen muss?!

 

 

gruß

DSC01949.JPG.11b85cc3fdcfd81a0a2264407292e0eb.JPG

DSC01950.JPG.927d268a182677b57344c3cc42b44eb0.JPG

DSC01952.JPG.a7d6858770983fcaddb0a36b0bad1f6c.JPG

DSC01953.JPG.d3b98184c1669e6c5871dd2ec7115741.JPG

Link to comment
Share on other sites

bild 4 und 6 ist ein vergleich zwischen linker und rechter b säule,

daraus geht hervor, dass beide im bereich des scharniers eingedrückt

sind und das völlig normal ist...

 

Sag ich doch :TOP:

 

Wie siehts mit der C-Säule aus?

 

das einzige was mir ein wenig kopfzerbrechen bereitet, ist im moment

die halterung vom querlenker, die eingerissen ist. ist die

festgeschraubt = tauschbar oder muss da rumgeschweißt werden,

oder sogar irreparabel? Achja außerdem ist beim Lenken (musste

den wagen ein stück zurückfahren) öl aus dem motorraum getropft

(servopumpe?).

so bitte um rat wie ich bei der achse vorgehen muss?!

gruß

 

Die Servopumpe ist auf der Fahrerseite unter dem Scheinwerfer. Wo ist das Öl runter getropft? Sicher dass es nicht was anderes ist?

 

 

Das gebrochene Teil vom Fahrwerk ist die Konsole. Die ist ans Auto geschraubt und einzeln tauschbar. Allerdings könnte es sein, dass der Aggregateträger und evt. auch der Querlenkerauch getauscht werden muss.

 

Schau mal hier, da gibts in Beitrag #9 Bilder von einem kompletten Fahrwerk auf denen du die Konsolen sehen kannst: Reanimation eines Unfall-A2 - A2 Forum

 

Gebrauchte Fahrwerksteile wirst du nicht finden, denn das sind sicherheitsrelevante Teile die kaum ein Verwerter weiterverkauft.

 

So wie das jetzt ausschaut, ists mit neuen Türen, Schweller, Kotflügel sowie der Fahrwerksgeschichte und ein paar weiteren Kleinigkeiten vorne getan.

Link to comment
Share on other sites

"Sag ich doch :TOP:

 

Wie siehts mit der C-Säule aus?" -> ist zum glück auch nichts dran :-)

 

kotflügel werde ich wohl keinen neuen brauchen, der ist nur ein bisschen

verschrammt, lässt sich denke ich so neu lackieren. der radlauf hinten

hingegen ist nicht mehr zu retten, kostet aber auch nur ~20 euro.

 

jetzt muss ich nurnoch schauen, dass ich ein paar geeignete türen

bekommen.

 

 

hab mal ein bisschen drübergeblättert, du hast da ja ganz schön viel arbeit in

deine kugel gesteckt ;-)

 

 

achja: weist Du, wo ich die konsole herbekommen kann? das öl ist irgendwo unterm fahrersitz rausgetropft, konnte

die genaue stele nicht feststellen, da die unterbodenverkleidung im weg war...

Edited by 1.4 TDI
Link to comment
Share on other sites

Mit dem A2-Wagenheber solltest du das natürlich nicht machen, sondern was stabiles nehmen. Gefährlich sind die Holklötze nicht, sind ja schließlich massiv und aus einem Stück. Egal was du nimmst, stabil muss es sein... Beurteilen kann ich improvisiertes aus der Ferne natürlich schlecht. Für die Arbeit wäre es gut wenn du Fahrer und Beifahrerseite abstützt. Außerdem solltest du vorher die Stellen Markieren an denen die Konsolen und der Aggregateträger festgeschraubt waren, so sparst du dir später evtl. die Spureinstellung.

 

Alle Fahrwerksschrauben und Muttern sind durch neue zu ersetzen! Frag zudem bei deinem Freundlichen nach den Drehmomenten und halte sie auch ein.

 

 

Audi-IN-A2: Dein Link geht nicht.

Link to comment
Share on other sites

hm eine drehmoment ratsche hab ich leider nicht, ich nehme mal an ohne

geht das nicht? die schrauben am besten beim händler kaufen?

 

hab hinterm haus noch einige massive holzstämme ich denke das sollte

passen :-) wenn nicht könnte ich mir auch einen richtigen wagenheber

mit teleskopstützen leihen.

Link to comment
Share on other sites

So Habe jetzt bei Audi direkt Querlenker und Konsole inkl. Schrauben

bestellt, habe ich gestern abgeholt.... Nuss heute jedoch nochmal hin, weil

die anscheinend 4 Schrauben, die nach der Demontage ersetzt werden

müssen, vergessen haben einzupacken.

 

Türen sollten ebenfalls gestern kommen, hab fast den ganzen Tag auf die

Spedition gewartet, weil man mir gesagt hat der Fahrer kommt auf jedenfall,

jetzt hab ich heute morgen angerufen und man hat mir wieder versichert

bis 11 Uhr wird das Paket auf jedenfall ausgeliefert... Bin mal gespannt wie

lange das noch dauert.

 

Achja, habe vom freundlichen Werkstattmeiser eine Explosionszeichnung

vom Agregateträger bekommen, hier sind alle Drehmomente von sämtlichen

Schrauben angegeben :-)

 

Hab allerdings noch das Problem, dass ich offenbar um die Befestigungsmutter

zwischen Achsschenkel und Querlenker zu Lösen/Festziehen das Radlager

ausbauen muss? Das wär sicherlich mit einigen Problemen verbunden :(

Radlager.JPG.df0bbc5a9b56bf0e109d4b60e1d4d32b.JPG

Edited by 1.4 TDI
Link to comment
Share on other sites

danke für den artikel, jetzt bin ich ein wenig schlauer !

 

bin vorhin gnadenlos an der mutter vom querlenker gescheitert... hab sie einfach nicht wegbekommen weil kein platz für den torx war :-(

was ist mit "druck simulieren" gemeint? sitzt dadurch das Gewinde des

Kugelgelenks fest und dreht sich nicht mehr mit wenn man die mutter

abschrauben will? muss ich dazu einfach mit einem wagenheber den

achsschenkel anheben?

dann müsste ich die gelenkwelle gar nicht abbauen und hätte mir eine

menge arbeit erspart?

 

musste heute leider die schrauberei abbrechen weil mir die mutter den

ganzen tag zu schaffen gemacht hat... bin am schluss sogar verzweifelt

zu einem metallbearbeitungsbetrieb gegangen und hab mir eine halbe

torx numm auf ein stahlprofil schweißen lassen... hat sogar gepasst, nur

leider nicht gehalten :warte:

 

 

achja brauch ich um das kugelgelenk rauszubekommen wirklich extra ein

kugelgelenkablöser, gibt es eine alternative oder wo bekomme ich so

ein gerät her? wie bekomme ich das neue gelenk wieder rein?

 

 

achja letzte frage:

 

schlägt mir das federbein direkt ins gesicht wenn ich den querlenker wegmache,

und muss ich da nen federspanner ansetzen oder ist die feder gesichert / muss

ich mir da keine sorgen machen?

Edited by 1.4 TDI
Link to comment
Share on other sites

Das Kugelgelenk vom Querlenker hat eine leichte Verzahnung, die in der Regel nach einiger Laufzeit so fest im Radlagergehäuse drin sitzt, dass man die Mutter mit einem normalen Gabelschlüssel aufdrehen kann (deswegen braucht man auch den Kugelgelenkabzieher, weil das Teil so fest drin sitzt). Sollte das Gelenk dann doch irgendwann mal mitdrehen, dürfte es reichen, wenn man den Querlenker von unten mit einem Wagenheber anhebt, damit das Gelenk samt Verzahnung wieder fest genug sitzt, um weiter die Mutter lösen zu können.

 

Mit ein bisschen Glück sparst du dir so den Ausbau der Gelenkwelle.

Edited by A2-D2
Link to comment
Share on other sites

ohnein ! jetzt hab ich heute die schraube lösen, alte konsole + alten

querlenker entfernen und neue konsole + neuen querlenker einbauen

können....

und jetzt macht mir der agregateträger einen unglaublich großen strich

durch die rechnung (ist verzogen) :(

 

hab gleich bei audi gefragt, kostet 200€ ... die frage ist nur ob man den ohne

weiteres selbst tauschen kann?

 

bin frustriert...

Link to comment
Share on other sites

Wenn das Auto rechts und links an der Stelle aufgebockt ist, an der man normalerweise den Wagenheber ansetzt, kann man auch den Aggregaträger tauschen.

 

Wärst du schon Clubmitglied könntest du hier von Rabatten profitieren - dann halt aber mit Lieferzeit, da die Teile per Post kommen. Der Aggregaträger kostet übrigens aktuell 212EUR ;)

 

Dein Aggregaträger hat die Teilenummer 6Q0199287H und ist unter anderem auch im VW Fox, Polo, Seat Corboda, Ibizia, und Skoda Fabia verbaut. Gebrauchtteile findest du somit bei http://www.motoso.de ab 75EUR.

Link to comment
Share on other sites

hey,

 

ja das auto ist li und re mit wagenhebern aufgebockt. wieviel rabatt bekommt

man denn alsk mitglied? ich glaube bei mir hätte sich das in zwischen

schon gelohnt xD

 

habe bei motoso noch nicht bestellt... liefern die auch per nachnahme und

wie lange dauert das ca.?

Link to comment
Share on other sites

Motoso ist nur eine Suchmaschine für Gebrauchtteile, kein Anbieter. Die Teile die du dort findest sind von verschiedenen Verwertern aus ganz Deutschland. Rechne mal mit ner Woche Lieferzeit.

 

Wenns schnell gehen soll bestell am besten bei AGGREGATETRAEGER - VW POLO (9N1/9N2) 6Q0199287H RAR Erzgebirge und genau dieses Ersatzteil. Es müsste sich dabei nämlich um 6Q0199287H handeln (was nicht immer garantiert ist).

Mit denen hab ich gute Erfahrungen gemacht und die Versandkosten sind angemessen. Bei anderen zahlt man teilweise bis zu 20EUR Portokosten.

 

 

25% Rabatt gibts beim Clubdealer auf Verschleiß und Serviceteile, auf andere Ersatzteile bis zu 25%.

Edited by A2-D2
Link to comment
Share on other sites

so ok hab jetzt mal ne anfrage gemacht bei rar, das dauert aber sicherlich

noch ein bisschen bis die antworten... hab mal auf gelbeseitende ein paar

verwerter angerufen, davon hat einer eine a2 vorderachse (aggregateträger,

querlenker, konsolen, stabi) für 200€ im angebot, bj 2002, allerdings für 1,4

benziner - passt der träger und alles andere auch auf den tdi?

wär vllt praktischer weil ich das morgen gleich abholen könnte.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.