Chrissi-r

Hydrauliköl des Gangstellers wechseln

Recommended Posts

Hallo, bevor Ihr jetzt denkt ich habe eine Macke, in meinem Hydrauliköl ist Wasser geraten und das macht meinem Auto massive Schwierigkeiten. Alles fingt damit an das der Wagen Morgens (bei Frost) schlecht ansprang bzw. keinen Mucks von sich gab, wenn er lief schaltete er die Gängen nicht ordentlich. Tja, erstmal Öl nachgefüllt, daran lag es nicht. Es stellte sich jetzt heraus das der Wasserablaufschlauch am Wasserkasten bei meinem Auto fehlt und so das Wasser in aller Ruhe auf meine Hydraulikpumpe und den Behälter tropfen konnte, irgendwie ist dann auch etwas ins Öl geraten und hat daraus ein Wasser/Ölgemisch gemacht welches bei Frost anscheinend flockig wurde bzw. eingefroren ist und dadurch konnte die Pumpe halt nichts pumpen bzw. keinen Druck aufbauen. Jetzt die Frage, wie kann ich den alten Dreck aus mein System bekommen, gibt es da vielleicht einen Trick :idee:? Das Hydrauliköl hat die Werkstatt versucht zu wechseln, kann aber anscheinend nur das aus dem Behälter ziehen, es verbleibt also immer noch ein Rest. Achja, laut Wertstatt is das Hydrauliksystem sonst komplett dicht, also kein anderen Leckagen.

 

Danke für jegliche Hilfe.

 

:racer: Chrissi-r

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden