wurzelwichtel

Zahnriemen+Wasserpumpe 1,4er Kosten?

Recommended Posts

Bei meinem 1,4 Benziner müssen die Zahnriemen +Wasserpumpe gewechselt werden (120000km) jetzt bin ich unsicher, da mir ein Mitarbeiter meines Audi Händlers Kosten von 650€ genannt hat und jetzt ein Anderer 810€ komplett. Welcher Preis ist realistisch??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei der freien Werkstatt deiner Wahl 400-500EUR.

 

Audi für 650 ist sicher nicht das teuerste, aber da sollte auch noch was möglich sein.

 

Eine VW/Skoda/Seat-Vertrasklitsche wäre auch noch eine Alternative zum Vergleichen.

 

Dein Motor ist in so viel Fahrzeugen im Konzern verbaut (Polo, Golf, Lupo, Seats, ...), da hat keine Werkstatt ein Problem damit. Fehler bei der Montage können überall passieren.

bearbeitet von A2-D2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herzlichen Dank, habe Audi schon abgesagt und suche jetzt eine freie Werkstatt, 810€ ist mir zu viel. Angst habe ich keine und werde den Tipp mit dem Nachschauen nach 500km auf jeden Fall beherzigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herr_Tichy hat bestimmt eine Werkstattempfehlung:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, sagen wir mal so: Ich kenn jetzt eine Werkstatt, die einen A2-Riemen bestimmt nur noch mit Samthandschuhen einbaut :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo hab bei ATU im letzten Jahr 540Euro bezahlt.War aber mit Wasserpumpe und Riemenspanndämpfer für meinen

1,4er.Gruß Hermann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

 

Mein Kleiner war beim :) wegen dem Wechsel vom Zahnriemen und vorderen Stabilisator. Nun so weit so guet.

 

Nun kam die Rechnung:

 

Thema Stabi:

 

Stabilisator 8z0 411 305 M 147.00

Gummilager 2x 6q0 411 314 L 8.80

Gummilager 2x 6q0 411 314 P 9.80

Schelle 6q0 411 334 A 3.20

Schelle 6q0 411 334A 3.20

 

Thema Zahnriemen

 

Repsatz 036 198 119C 370.00

 

Was beinhaltet dieser?

 

Wasserpumpe 036 121 008 GX 85.00

 

Zahnriemen 036 109 119 P 45.00

Zahnriemen 036 109 119 AG 81.50

 

2x ???

 

Kann mir da jemand dazu mehr sagen gar nicht gewusst das

mein Kleiner 2 Zahnriemen hat

 

Und auf der Rechnung habe ich zusätzlich noch den Rippenriemen

den sie genau vor 1000 Km erst ersetzt haben.

 

Ich komme mir etwas verarscht vor Grrr

 

Um Hilfe wäre ich sehr dankbar

bearbeitet von mak10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zwei Zahnriemen weil die Benziner einen "großen" Zahnriemen (verbindet Einlassnockenwelle, Wasserpumpe und Kurbelwelle) und einen "kleinen" Zahnriemen (verbindet die beiden Nockenwellen) haben. Letzterer war bei mir übrigens gerissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Repsatz sollten eigentlich beide Zahnriemen enthalten sein, dazu noch die ein oder andere Rolle. Repsatz + 2x Zahnriemen = doppelt..

 

Genauso bei den Stabigummis: Entweder 2xL oder 2xP, alle viere auf einmal verbauen wird schwierig.

 

Wapu geht extra. Ist in Ordnung so.

 

Insgesamt würde ich sagen, du fühlst dich zu Recht verarscht. Ich würde mir zeigen lassen, wo sie die Teile verbaut haben. Bei mir blieben da 2 Zahnriemen und 2 Stabigummis übrig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja aufgefallen ist es mir erst nach der 2 ten Rechnung. Ich musste bei beiden 2004 ern die Zahnriemen wechseln. Und auf der ersten Rechnung war eben nur der Repsatz. Ich bin mir nun auch nicht wirklich sicher ob der komplett Stabi Nr 8z0 411 305M 147.00 überhaupt gewechselt werden musste. Er hat in mir schon gezeigt aber der war nur etwas rostig an den Gummis :-(

 

Oh man das gib wohl ärger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Stabibuchsen kaputt sind, ist es Werksvorschrift, den Stabi komplett zu wechseln. Durch den Rost platzen die Buchsen auf und sind hin. Alternativ tun es da aber auch 2 engere Gummis und ne Schlauchschelle, die Suche findet "Stabischaden".

 

Beim Zahnriemen haben sie sich definitiv verhauen. Entweder Repsatz ODER die beiden Riemen + ein paar Rollen. So müssten ein großer und ein kleiner Riemen übrig sein. Ebenso 2 Gummis vom Stabi.

 

Ich würde ein wenig einheizen, zumal der Repsatz für €370 auch schon sehr frech ist. Achte bitte auch auf das Tragbild der Vorderräder und den Geradeauslauf. Beim Stabiwechsel muss der Aggragateträger los, dabei verschiebt man gern mal die komplette Vorderachseinstellung.

 

Ich könnte noch nen guten Freundlichen nahe des Sees empfehlen. Autohaus Wildi in Markdorf. Sehr empfehlenswert und ziemlich günstig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Aggregatsträger wurde gelöst und anschliessen die Spur neu vermessen und eingestellt. das geht in Ordnung. Die Preise sind übrigens in Schweizer Franken :) daher nicht ganz so teuer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden