Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
hugowichtig

Geräusche vom Antrieb

Recommended Posts

Hallo liebe Freunde, ich bin neu hier und hoffe auf eure Hilfe!

 

Unser A2, Juli 2001 76 tkm macht an der Vorderachse singende Geräusche. Also Motor-Ggetriebe ist es nicht. Mit Leerlauf und Standgas wird es beim Rollen lassen je nach Geschwindigkeit lauter oder leiser. Erst hab ich gedacht, es sind die Reifen, und mußte aber feststellen, daß es nach der Sommerrrädermontage immer noch da war.

Hat jemand einen Tip?

 

Vielen Dank im Voraus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe seit einigen Monaten das gleiche Problem. Hatte auch an die Winterreifen gedacht, aber mit den Sommerreifen ist es immer noch.:(

(1.4TDI, Bj 2005, 60.000km)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bock die Kiste mal vorne auf, lass die Vorderräder drehen und halte zwei Finger auf die unterste Windung der Feder. Vibrationen spürbar?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seit wann macht er das? Und von jetzt auf gleich, oder hat es sich länger angekündigt? Könnte sonst auch sein, daß sich hinterm Schutzblech der Bremsscheiben irgendwas verklemmt hat, Steinchen etc...macht während der Fahrt auch recht penetrante Jaulgeräusche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich tippe auch auf das Radlager - habe heute meinen Blacky wieder beim Freundlichen abgeholt mit neuem Radlager VR. Die Geräusche an der Vorderachse waren auch so, wie du sie beschreibst. Allerdings tippte ich zuerst auf das linke Radlager, da das Geräusch in Rechstkurven stärker wurde. Nachdem das linke Lager letzte Woche getauscht wurde, war das Geräusch aber immer noch da... Nun ist wieder Ruhe.

 

Gruss Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

morgen geht's in die Werkstatt, Bremsscheiben und Klötze neu und Koppelstangen. mal sehen ob es dann weg ist. hab den audi gebraucht gekauft, mit 47 Tkm. jetzt hat er 76 weg. Ist das eigentlich normal, das bei der laufleistung die Scheiben und die Koppelstangen hinüber sind?

wegen der geräusche halt ich euch auf dem laufenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Koppelstangen können immer mal sein, Scheiben nur bei viel Stadtverkehr. Meine ersten haben 140.000km gehalten mitsamt den Klötzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Koppelstangen kommen mal vor, wobei du dir da auch wirklich sicher bist?

Scheiben je nach Streckenprofil. Alles in allem nichts ungewöhnliches.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe den Wagen gestern aus der Werkstatt abgeholt. Das Radlager vorne rechts war defekt. Der Meister hat mir das alte gezeigt, es war extrem schwergängig und von Hand kaum drehbar. Kosten inkl. Montage EUR 250,-.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bock die Kiste mal vorne auf, lass die Vorderräder drehen und halte zwei Finger auf die unterste Windung der Feder. Vibrationen spürbar?

 

Und? Hast das gemacht? Hättest sicher deutliche Vibrationen gespürt in der Feder...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo leute, also das mit dem aufbocken und zwei finger auf die feder legen hab ich noch nicht gemacht. wie lautet die diagnose, wenn es vibriert?

Scheiben,klötzer und koppelstangen, tüv und asu sind in der freien werkstatt für insgesamt 330 eus erledigt worden. aber das geräusch ist immer noch da. als kinder haben wir uns als gag plastikstreifen an die fahrradgabel gebunden, die dann in den speichen rattern. genau so klingt es !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen