Jump to content
Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung nur noch mit der hinterlegten E-Mail Adresse möglich. ×

Kupplung erneuern beim FSI


aluboy
 Share

Recommended Posts

Hallo Freunde des heiligen Blechles,

 

so langsam kündigt sich bei mir ein Wechsel der Kupplung an.

Der Kupplungspunkt ist ständig am " wandern " und öfters

" rupft " die Kupplung.

 

Fahrzeug hat nicht ganz 95 TKM auf der Uhr.

 

Da ich Euronen sparen möchte, habe ich mir überlegt, die

Kupplung in einer Hobbywerkstatt selbst zu wechseln.

 

Nun meine Fragen:

 

1. Welche Teile müssen dafür abgebaut werden?

 

2. Welche Teile genau müssen erneuert werden?

 

3. Könnte mir vielleicht ein " Schraubergott " gegen

entsprechende Entlohnung beim Wechsel helfen?

 

4. Sollte ich den Kupplungswechsel in einer Fachwerk-

statt durchführen lassen?

 

Wäre suuuupi , wenn ich von Euch Auskunft bekäme:D

 

Gruss

 

aluboy

Link to comment
Share on other sites

Hallo Freunde des heiligen Blechles,

 

so langsam kündigt sich bei mir ein Wechsel der Kupplung an.

Der Kupplungspunkt ist ständig am " wandern " und öfters

" rupft " die Kupplung.

 

Fahrzeug hat nicht ganz 95 TKM auf der Uhr.

 

Da ich Euronen sparen möchte, habe ich mir überlegt, die

Kupplung in einer Hobbywerkstatt selbst zu wechseln.

 

Nun meine Fragen:

 

1. Welche Teile müssen dafür abgebaut werden?

 

2. Welche Teile genau müssen erneuert werden?

 

3. Könnte mir vielleicht ein " Schraubergott " gegen

entsprechende Entlohnung beim Wechsel helfen?

 

4. Sollte ich den Kupplungswechsel in einer Fachwerk-

statt durchführen lassen?

 

Wäre suuuupi , wenn ich von Euch Auskunft bekäme:D

 

Gruss

 

aluboy

zu 1 Getriebe muß raus,dazu muß der Motor aufgehäng werden,die

Antriebswellen ausgebaut werden , Servoleitungen und Voderachse teilweise gelöst werden

zu2 AT Kupplungssatz

zu 3 könnte ich durchführen

zu4 ???

Ist die Kupplung auch wirklich defekt. Wenn die Kupplung rupft , ist sie nicht verschlissen. Die Kupplung mal einschleifen, dann verschwindet das Rupfen

Link to comment
Share on other sites

Danke doktor dolitle,:)

 

dass du mir beim Kupplungswechsel helfen würdest.

Die Kupplung hat beim Vorbesitzer ziemlich gelitten

und ich habe sie auf meine Fahrweise eingefahren.

 

War anfangs auch zufrieden damit. Doch verändert

sich immer wieder der Schleifpunkt und beim Bergauf-

fahren hat man es noch schwerer, den Schleifpunkt

ohne Rucken zu finden.

 

Ich werde jetzt mal den Kupplungstest machen. D. h.

3. Gang einlegen und Kupplung kommen lassen.

Geht der Motor nicht sofort aus, ist die Kupplung hinü-

ber.

 

Ein Kupplungssatz kostet so ca. 250 Euro

 

5. Würdest du die Kupplung in einer Hobbywerkstatt in

München oder Dachau wechseln?

6. Wie lange in etwa würde der Wechsel dauern?

7. Was hast du dir finanziell so vorgestellt?

 

Gruss aluboy

Link to comment
Share on other sites

 

War anfangs auch zufrieden damit. Doch verändert

sich immer wieder der Schleifpunkt und beim Bergauf-

fahren hat man es noch schwerer, den Schleifpunkt

ohne Rucken zu finden.

 

 

 

Moment mal - du hast nen schwankenden Druckpunkt ?? Hatte das oben völlig übersehen ...

 

Da tippe ich eher auf defekte Geber/Nehmerzylinder der Kupplung!

 

Das hatte ich nämlich auch mal; Reparatur inklusive neuer Bremsflüssigkeit hat mich ca. 450 Euronen gekostet - habs beim :) durchführen lassen ...

Link to comment
Share on other sites

Hey Semmel,

 

schön von dir zu lesen.:)

 

Habe gerade im Netz gesehen, dass Kupplungsgeber-

und Nehmerzylinder zusammen ca. 100 Euro kosten.

 

Ich schätze ( bin ja kein Mechaniker ) dass, wenn man

diese Bauteile erneuern will, ebenfalls das Getriebe mit

störenden Fahrzeugteilen entfernt werden muss.

 

Daher würde es sich anbieten, ( bei nur einmaligem

Demontageaufwand ) gleich Kupplung und Geber- und

Nehmerzylinder zu wechseln.

 

Sehe ich das korrekt?

 

Gruss aluboy

Link to comment
Share on other sites

Nein, das Getriebe kann bleiben wo es ist wenn Geber-/Nehmer-zylinder getauscht wird.

 

Der Kupplungsnehmerzylinder sitzt am Getriebe und betätigt die Kupplung, der Kupplungsgeberzylinder ist das Teil, welches beim Kupplungspedal den Druck auf die hydraulische Leitung zum Nehmerzylinder ausübt.

 

Der KNZ ist relativ schnell getauscht, der KGZ ist aufwendiger zu tauschen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 8

      Komfortsteuergerät

    2. 12

      Guter Kauf? Erster A2, Panoramadach defekt - wer kann es mir reparieren

    3. 1

      Unusual () drive shaft failure AUA

    4. 8

      Komfortsteuergerät

    5. 1

      Unusual () drive shaft failure AUA

    6. 8

      Komfortsteuergerät

    7. 17

      [1.6 FSI] Scheibenbremse hinten läuft nicht frei

    8. 8

      Komfortsteuergerät

    9. 23

      Größerer HBZ für Audi A2 (ohne 1.2er)

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.