Jump to content

Mängel, Wartung, Gewährleistung


Adjany
 Share

Recommended Posts

Hallo liebe Gemeinde,

 

bin neu hier, da frisch verliebt ;-) in einen A2... Komisch, wie sie mir vorher kaum aufgefallen sind...

Aber jetzt nach dem Motto: "drum prüfe, wer sich für 8-10 Jahre bindet..." würde ich gerne von Euch wissen:

 

-welche Teile sollte ein Händler bei einem 125.000 km alten A2 tdi 1.4 ausgetauscht haben

- was erwartet mich planmäßig bis ca. 150 tkm, also hier meine ich nicht Bremsscheiben, Motoröl oder Reifen

 

"Mein" Händler, übrigens Audi Vertragshändler und Werkstatt, bietet eine Garantie "Das Weltauto" für den A2. Hört sich schön an, mich interessiert grundsätzlich:

Falls ich nach dem Kauf einen Mangel feststelle, der nicht im Vertrag aufgeführt war und auch nicht bei der Schau sichtbar wurde, darf er ja zweimal versuchen, ihn zu beseitigen - glaube ich, oder? Wenn es ihm nicht gelingt, was habe ich oder er dann für Möglichkeiten?

 

Hoffe sehr, daß es so was gar nicht kommen wird, aber habe bisher nur durch Bekannte gekauft und bin etwas unsicher...

 

Danke daß ihr es bis hier her geschafft habt's ;) und schönes WE...

Link to comment
Share on other sites

Was erwartet dich (kann dir aus Erfahrung von 7000km in 3 Monaten nur wenig sagen):

 

Ein ungeahnter Spass beim Tanken :D

Neue Schaltstrategie :confused:

Eventuell Domlager

Festgerostete Kennzeichenbeleuchtungsbefestigungsschrauben :janeistklar:

Mehr Spass beim Tanken

 

Grundsätzlich kann dir wie bei jedem Fahrzeug, speziell gebraucht, direkt beim vom Hof fahren der Motor platzen, ein Steuergerät abrauchen oder .....

Allerdings sind die 1.4 TDi (75PS) wohl sehr robust und haben kaum Schwächen.

 

Viel Spass!

 

:D

 

P.S: noch 8-10 Jahre bei mindestens schon 4 Jahren auf dem Buckel sind eine verdammt lange Zeit. Da bekommt jede Technik mal Probleme

Edited by alleswirdgut2
Link to comment
Share on other sites

Hallo liebe Gemeinde,

 

bin neu hier, da frisch verliebt ;-) in einen A2... Komisch, wie sie mir vorher kaum aufgefallen sind...

-welche Teile sollte ein Händler bei einem 125.000 km alten A2 tdi 1.4 ausgetauscht haben

 

Tja, lieber spät als nie die Reize der Kult-Kugel erkannt :)

 

Bei der genannten Laufleistung sollte auf alle Fälle der Zahnriemen gewechselt sein (je nach Motorvariante beim 1.4 Tdi bei 90.000 bzw. 120.000 Km). Nachdem der Kleine bei einem Audi-Händler steht, gehe ich mal davon aus, dass es ein gut geführtes Service-Heft geben müsste, wo dies nachvollziehbar sein sollte.

 

Poste doch mal den Link zu dem Fahrzeug bzw. gib ein paar zusätzliche Infos, z.B. Erstzulassung usw.

Link to comment
Share on other sites

Ja, hast du recht, es soll Leute geben, die alle 5 Jahre das Auto wechseln, einfach so... von den Leasingfahrern nicht mehr zu reden... aber stell dir das mal so vor: ich fahre einen Corsa, der schon bald 15 Jahre wird, und den ich wohl auch nocht weitere 3 Jahre fahren könnte, wenn mein Meister die festgerosteten Schrauben noch drehen kann :rolleyes:...

Link to comment
Share on other sites

Poste doch mal den Link zu dem Fahrzeug bzw. gib ein paar zusätzliche Infos, z.B. Erstzulassung usw.

 

Es ist ein 2003 Modell mit 5 Sitzen, Sitzheizung vorne, AHK und 125 tkm für 7200 €... hat nur ein paar winzige Streifgeschichten am Lack und innen eine Boxenabdeckung mit 'nem Kuli durchbohrt ... nachdem ich preise verglichen habe, finde ihn schon fast billig :confused:

Link to comment
Share on other sites

Naja, wie oft man ein Auto tauscht ist ja ein reines Rechenexempel. Tauscht man ihn früh genüg, fallen zum Beispiel so noch nicht die teuren Verschleißreparaturen an.

 

Halterdauer: 4 Jahre

Beispielfahrzeug: A4 S-line TDI

jährliche Fahrleistung: 18.000 Km

 

-> kein neuer Zahnriemen (ca 700€)

-> keine neuen Sommerreifen (ca. 500€)

-> keine neuen Winterräder ( ca. 400€)

-> keine neuen Bremsscheiben (ca. 700€)

 

Das wären schon ca. 2300€, die man wieder in die Anschaffung des "neuen" Jahreswagens/Junggebrauchtwagen investieren kann.

 

Ganz unabhängig von außergewöhnlichen Verschleißreparaturen, die dann zusätzlich ins Geld gehen würden.

 

Im Beispiel des A4s wäre noch ein DPF für 1200€ fällig geworden, um ihn in Hannover mit grüner Plakette fahren zu können -> Sind schon 3500€.

 

 

 

 

Zu deinem A2: Achte einfach auf ein verfünftiges Erscheinungsbild, dass Sachen wie Zahnriemen gemacht sind er evtl halbwegs frische Reifen drauf hat und alles was kommen kann ist Theorie und Hellseherei.

Link to comment
Share on other sites

Naja, wie oft man ein Auto tauscht ist ja ein reines Rechenexempel. Tauscht man ihn früh genüg, fallen zum Beispiel so noch nicht die teuren Verschleißreparaturen an.

 

Halterdauer: 4 Jahre

Beispielfahrzeug: A4 S-line TDI

jährliche Fahrleistung: 18.000 Km

 

-> kein neuer Zahnriemen (ca 700€)

-> keine neuen Sommerreifen (ca. 500€)

-> keine neuen Winterräder ( ca. 400€)

-> keine neuen Bremsscheiben (ca. 700€)

 

Das wären schon ca. 2300€, die man wieder in die Anschaffung des "neuen" Jahreswagens/Junggebrauchtwagen investieren kann.

 

Ganz unabhängig von außergewöhnlichen Verschleißreparaturen, die dann zusätzlich ins Geld gehen würden.

 

Im Beispiel des A4s wäre noch ein DPF für 1200€ fällig geworden, um ihn in Hannover mit grüner Plakette fahren zu können -> Sind schon 3500€.

 

 

 

 

Das mit der Plakette verstehe ich nicht so ganz, bin ja nur ein Landei :o: wieso zahlt man 1200 € für einen Nachrüst DPF, die Steuerersparnis ist so um die 20-30 € pro Jahr, d. h. die Kosten bringst nie und niemehr rein, plus Wartung und und und... und hat jemand schon mal einen Strafzettel bekommen wegen nichtführen einer Plakette? Finde es ja voll ungerecht, schließlich müssten dann auch alle Autos vom Ausland die unsere Innenstädte verpesten Plakette führen???

Link to comment
Share on other sites

Ja, hast du recht, es soll Leute geben, die alle 5 Jahre das Auto wechseln, einfach so... von den Leasingfahrern nicht mehr zu reden... aber stell dir das mal so vor: ich fahre einen Corsa, der schon bald 15 Jahre wird, und den ich wohl auch nocht weitere 3 Jahre fahren könnte, wenn mein Meister die festgerosteten Schrauben noch drehen kann :rolleyes:...

 

Willkommen im Club :D

Für unseren A2 habe ich schweren Herzens unseren fast 19-jährigen MB 190E 1.8 verkauft, was mir mein Sohn (7) sehr, sehr lange verübelt hat (hat bei der Abholung des Benz Rotz und Wasser geheult). Selbst meine Frau als ausgemachte A2-Freundin jammert bisweilen noch dem 190er hinterher.

 

Zur Plaketten-Thematik: wer mit seinem Gefährt in eine der immer weiter um sich greifenden Umweltzonen der Städte muss, kann dann schon ein Problem bekommen.

Die "älteren" 1.4 Tdis bekommen die gelbe Plakette, die "neueren" (so ab 09/2003 glaube ich) dann schon die grüne. D.h. wer mit einem älteren Fahrzeug in eine grüne Umweltzone möchte, kommt um eine DPF-Nachrüstung nicht herum, die in der Tat nicht wirklich billig ist, den Wiederverkaufswert aber sicherlich steigern wird. Zugegebenermaßen konnte ich mich bisher auch noch nicht zur Nachrüstung entschließen, da wir mit dem A2 so gut wie nie in eine Umweltzone müssen.

Link to comment
Share on other sites

Das mit der Plakette verstehe ich nicht so ganz, bin ja nur ein Landei :o: wieso zahlt man 1200 € für einen Nachrüst DPF, die Steuerersparnis ist so um die 20-30 € pro Jahr, d. h. die Kosten bringst nie und niemehr rein, plus Wartung und und und... und hat jemand schon mal einen Strafzettel bekommen wegen nichtführen einer Plakette? Finde es ja voll ungerecht, schließlich müssten dann auch alle Autos vom Ausland die unsere Innenstädte verpesten Plakette führen???

 

 

Du zahlst halt dafür, um von Gelb auf Grün zu kommen. In Hannover dürfen ja nur noch Autos mit grünem Punkt in die Innenstadt. Und wenn man keine Strafe kassieren will, muss man eben Summe X(abhängig vom Fahrzeugtyp) in einen DPF investieren.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 0

      Verkaufe A2 FSI Opensky in BW

    2. 2

      Getriebeautomatik des A2 TDI 1,2 kuppelt sporadisch aus

    3. 4

      Halteklammer Lampenträger in "Radhaus" gefallen

    4. 2

      Getriebeautomatik des A2 TDI 1,2 kuppelt sporadisch aus

    5. 2

      Getriebeautomatik des A2 TDI 1,2 kuppelt sporadisch aus

    6. 1532

      Allgemeiner NRW-Schraubertreffen-Thread

    7. 9

      Nach Bremslichwechsel leuchtet EPC-Lampe

    8. 8

      Ersatzteile von Audi A2 1.6FSI, leider nur noch als Teileträger

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.