a2 3l

Leistungsproblem FSI

Recommended Posts

Seit 10 Monaten habe ich zusätzlich zum problemlosen 1.2 TDI einen 1.6 FSI. Leider läuft er nicht so wie er sollte - ausser wenn er kalt ist!

 

  • Bis 2600 U/min fühlt er sich an als würde er sich verschlucken, sehr schlechte Gasannahme
  • dann bis 3800 U/min immer noch keine rechte Drehfreude
  • an Steigungen fährt das Auto bei 3800 U/min wie in einen Begrenzer. Wenn man auskuppelt und einmal kurz Vollgas gibt beschleunigt er über die 3800 U/min hinaus
  • über 3800 U/min hat er Leistung
  • im Fehlerspeicher steht nichts, die Motorkontrollleuchte ist aus
  • der Verbrauch liegt meist bei über 9 Liter bei schonender Fahrweise (den 1.2er fahre ich mit 3,2l bis 3,6l)
  • Endgeschwindigkeit nach GPS 200 km/h
  • im kalten Zustand hat das Auto auch bei niedrigen Drehzahlen Leistung und dreht sauber hoch. So wie es sein soll.
  • es fühlt an als wenn beim TDI das Ladedruckregelventil kaputt ist

Ich habe bereits den NOx Sensor und den Kühlmitteltemperaturgeber getauscht, einen neuen Luftmassenmesser und neue Zündkerzen eingebaut. Ausserdem habe ich die Drosselklappe gereinigt und das Abgasrückführventil. Das habe ich auch schon mal erfolglos stillgelegt.

 

Ich bin nun doch ratlos. Mein Audipartner übrigens auch.

 

Hat irgendjemand eine Idee für mich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Könnte an ner defekten Saugrohrklappe liegen.

 

Such mal danach im Forum und vergleiche mal ob die Symptome zu deinem Problem passen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bevor ich den Beitrag gepostet habe hatte ich schon die ganzen Beiträge zum Thema Saugrohrklappe gelesen, da das meiner Meinung nach das plausibelste ist.

Aber bei Audi meinten sie die wäre in Ordnung. Den Fehler 17439 haben sie nicht gefunden, die Messwertblöcke für die Saugrohrklappe sollen wohl in Ordnung gewesen sein.

Sie meinten man könnte höchstens anfangen alles zu zerlegen und ersetzen, bis man den Fehler gefunden hat...

 

Hat denn jemand der die Saugrohrklappe oder Unterdruckdose ähnliche Symptome gehabt? Bin über jeden Hinweis dankbar!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bevor ich den Beitrag gepostet habe hatte ich schon die ganzen Beiträge zum Thema Saugrohrklappe gelesen, da das meiner Meinung nach das plausibelste ist.

Aber bei Audi meinten sie die wäre in Ordnung. Den Fehler 17439 haben sie nicht gefunden, die Messwertblöcke für die Saugrohrklappe sollen wohl in Ordnung gewesen sein.

Sie meinten man könnte höchstens anfangen alles zu zerlegen und ersetzen, bis man den Fehler gefunden hat...

 

Hat denn jemand der die Saugrohrklappe oder Unterdruckdose ähnliche Symptome gehabt? Bin über jeden Hinweis dankbar!

Hatte bei meinem FSI ähnliche Probleme.Nach langem Suchen fand man, dass der Drehzahlsensor ( siehe auch rb-k.bosch.de/de/ leistungverbrauchemissionen/elektrik_steuerungen/sensoren/m)

nicht richtig arbeitete.

Grüße vom

Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hatte bei meinem FSI ähnliche Probleme.Nach langem Suchen fand man, dass der Drehzahlsensor ( siehe auch rb-k.bosch.de/de/ leistungverbrauchemissionen/elektrik_steuerungen/sensoren/m)

nicht richtig arbeitete.

Grüße vom

Dieter

Der Link will nicht so recht gehen.;)

Welcher wars denn bei dir?Der für die Kurbelwelle, oder vll der für die Nockenwelle?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Allerseits,

 

das Saugrohr habe ich ausgebaut,die Ladungsbewegungsklappen sind in Ordnung.

Das Leistungsproblem ist noch immer da. Im Übrigen hat Audi letztes Jahr die Zündspulen gewechselt, die scheiden also auch aus.

Ich bin nun vollkommen ratlos, denn ich kann ja nicht jeden einzelnen Geber wechseln..

Hat jemand noch ne Idee?

 

Gruß Christoph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Im Übrigen hat Audi letztes Jahr die Zündspulen gewechselt, die scheiden also auch aus.
Jeder Eingriff bringt die Gefahr neuer Fehle. Sind die richtigen Zündspulen korrekt eingebaut? Und wie sehen/sahen die Zündkerzen aus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die alten Zündkerzen sahen gut aus, trotzdem habe ich sie vorsorglich mit als erstes ausgetauscht, was keine Änderung brachte.

Die Zündspulen wurden bei Audi noch vom Vorbesitzer ausgetauscht, sind jetzt 2 Jahre alt. Als ich das Auto vor einem Jahr gekauft habe war auch noch alles in Ordnung, daher nehme ich an dass es schon die richtigen sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Allerseits,

 

das Saugrohr habe ich ausgebaut,die Ladungsbewegungsklappen sind in Ordnung.

 

Eine Frage: Hast Du das Ansaugrohr selbst ausgebaut?

Muss man wirklich den Motor dazu absenken, wie es im Leitfaden steht?

Ich denke, wenn man die Drosselklappe und den 90°-Saugrohrstutzen, an dem Drosselklappe sitzt, zuvor ausbaut, braucht man den Motor nicht abzusenken. Ob das stimmt?

Ich muss wahrscheinlich auch das Ansaugrohr bei meinem FSI ausbauen. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

nein, das Saugrohr habe ich nicht selbst abgebaut, ich war nur zeitweilig dabei. Die Werkstatt hat den Motor nicht abgesenkt, sondern so ausgebaut wie Du es auch angenommen hast.

 

Im Übrigen hat mein A2 fast keine Zündaussetzer, ich habe sie heute auf einer Probefahrt ausgelesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

 

nein, das Saugrohr habe ich nicht selbst abgebaut, ich war nur zeitweilig dabei. Die Werkstatt hat den Motor nicht abgesenkt, sondern so ausgebaut wie Du es auch angenommen hast.

 

Im Übrigen hat mein A2 fast keine Zündaussetzer, ich habe sie heute auf einer Probefahrt ausgelesen.

 

Interessant.

Kommt man denn dann überhaupt hinten an die Stecker vom Geber für den Kraftstoffdruck & dem Kraftstoffventil dran?:kratz:

 

 

Das Absenken des Motor machen die doch nicht aus Spaß.:kratz:

 

Also wenn ichs angehe, dann mache ich Bilder ohne Ende!:janeistklar:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mal eine Frage : Hast Du mal den Luftfilter kontrolliert ?

Grüße vom

Dieter

 

Ja, der ist auch neu. Aber wenn der dicht wäre würde man das auch nicht nur im Teillastbereich merken, sondern vor allem bei Volllast und hohen Drehzahlen.

Die Hochdruckpumpe ist übrigens auch in Ordnung, dass wäre theoretisch ja auch noch eine Möglichkeit. Die wurde bei Audi testweise mal in einen anderen A2 eingebaut, dessen Pumpe defekt war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist den aus dem Thema geworden?

Ich habe ein ähnliches Prob und das Auto kommt die nächsten Tage in die Werkstatt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was ist den aus dem Thema geworden?

Ich habe ein ähnliches Prob und das Auto kommt die nächsten Tage in die Werkstatt.

 

Die Drosselklappe war´s! Sie lies sich zwar meist anpassen, aber nicht immer! Sie hat nicht richtig geschlossen.

 

Nach dem Tausch läuft er wieder wie er soll:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurze Rückinfo.

Bei mir wars das AGR.

Neues einbauen lassen. Jetzt passts wieder.

Er hatte keinen Fehler im speicher. Nur während der fahrt wurde angeblich was angezeigt.

 

Grüße Armin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden