Jump to content

Fahrradträger. Welcher passt auf Original Grundträger?


Recommended Posts

Die Frage steht ja im Titel.

Den Original Grundträger hab ich jetzt. Passen da nur die Original Fahrradträger "logo" ran? Art.Nr. 8E0 071 128 ?

 

Bei Ebay gibt's ja einiges an Auswahl, aber wat passt noch? Hab leider keinen hier in der Nähe um mal zu testen.

Link to comment
Share on other sites

Danke.

 

Na hätte ja sein können, dass nur die aus dem A2 Prospekt auch passen. Wäre nicht das erste mal, dass man so eine schöne "Wenn-Dann" Verknüpfung hat.

So nach dem Motto, wenn A2 Grundträger dann auch der A2 Fahrradhalter. :janeistklar:

 

Aber danke für die Info. Dann kann ich ja auch erstmal im Freundeskreis fragen. Irgendeiner hat so ein Ding garantiert noch.

Link to comment
Share on other sites

Hi,

ich kann für den Original Träger den Atera Giro speed empfehlen. Super abschliessbarer Fahrradträger. Das Vorderrad wird ausgebaut und im Auto verstaut. Hat den Vorteil, dass das Fahrrad nicht so hoch gehoben werden muß und der Rahmen vekratzt nicht beim Befestigen.

Link to comment
Share on other sites

Den orig. Grundträger hab' ich schon lange -sogar 2 Wochen länger als den A2 selbst - für die Ski.

Jetzt wollen wir den Aktionsradius unserer Fahrräder erweitern. Ich habe mir die Thule Pro-Ride 591 bestellt.

Hatte noch solche 2-Arm-Träger mit Knebelschraube oben. Die hatten aber mittlerweile ziemlich viel Spiel in der Verschraubung 'Grundplatte-Arm'. Wurde mit zu wackelig....

Link to comment
Share on other sites

  • 4 years later...
So viele Drahtesel werden da hoffentlich nicht transportiert. Bei voller Nutzung des gezeigten Trägersystems sind die Renner nicht gerade billig. Dachlast?

 

Die Dachlast beträgt entweder 40 kg (irgendein Thread hier), 50 kg (Zubehörprospekt von Audi) oder 75 kg (Homepage von Thule).

 

Meine vier Räder wiegen ca. 40 bis 45 kg. Dazu der Grundträger mit 5,5 kg. Fehlen noch die vier "Biker"-Radträger (von 1996 ? Original VW bzw. Thule).

 

Damit bin ich ca. 15-20 kg über der zulässigen Audi-Dachlast. Die Sicherheitszuschläge nehme ich mit, daher mache ich mir keine Sorgen wegen der überschrittenen Dachlast.

 

Die Dachlast wird wegen extremer Brems-, Kurven-, Geschwindigkeitssachen begrenzt sein, wobei Bremsmanöver und Kurvenfahrten die höchsten Kräfte darstellen könnten. Bei meinen 110-120 nach Tacho mache ich mir geschwindigkeitsbezogen keine Sorgen.

Edited by Dietmarchen
Link to comment
Share on other sites

Sportlich. Die Dachlast kann eigentlich nur vom Fzg Hersteller selbst bestimmt werden. Bei unserer Kugel sind 40kg angegeben. Was der Träger selbst zu stemmen vermag hilft nicht solange die Befestigungspunkte schwächer ausgelegt sind. Ich wurde aufgrund unserer Thule Dachbox sensibilisiert. Ein paar Skiklamotten, keine Schuhe und die Box noch nicht komplett ausgefüllt. Und schon war die Dachlast erreicht. 780l faste sie bei schmalem Eigengewicht. Der Alugrundträger wog auch nicht so viel. Hebelkräfte schätze ich jetzt mal salopp günstiger ein als bei nur einem 10kg Fahrrad aufrecht stehend montiert. Unsere Lösung für den Somnerurlaub in Frankreich mit 4 Rädern war letztlich ein auflaufgebremster 1Achser. Auf diesem lagen dann auch ein paar Hartschalenkoffer und auf der Heimreise paar Weinkisten. So entspannt ohne jegliches Zusatzgepäck in den Federn geleitete uns die Kugel noch nie durch den Urlaub. Mir gruselt es immer wieder, wenn mir diese Flatterkonstruktionen begegnen.

Link to comment
Share on other sites

Die Dachlast beträgt entweder 40 kg (irgendein Thread hier), 50 kg (Zubehörprospekt von Audi) oder 75 kg (Homepage von Thule).

 

Meine vier Räder wiegen ca. 40 bis 45 kg. Dazu der Grundträger mit 5,5 kg. Fehlen noch die vier "Biker"-Radträger (von 1996 ? Original VW bzw. Thule).

 

Damit bin ich ca. 15-20 kg über der zulässigen Audi-Dachlast. Die Sicherheitszuschläge nehme ich mit, daher mache ich mir keine Sorgen wegen der überschrittenen Dachlast.

 

Die Dachlast wird wegen extremer Brems-, Kurven-, Geschwindigkeitssachen begrenzt sein, wobei Bremsmanöver und Kurvenfahrten die höchsten Kräfte darstellen könnten. Bei meinen 110-120 nach Tacho mache ich mir geschwindigkeitsbezogen keine Sorgen.

attachment.php?attachmentid=42342&d=1351447236

:janeistklar:meine Empfehlung beim 1.2er

 

nur aerodynamische Dachlast unter vierzig Kilogramm

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.