Jump to content

Audi A2 - Navigation Laufwerk demontieren ?


rakopa

Recommended Posts

Empörend ist das ganze was ich erleben muss nach Fehlproduktion von Audi ist bei mir im Kofferraum Regenwasser eingedrungen und deshalb habe ich die Navigation Laufwerk ausgebaut aber durch Korrosion sind die ganze Kabel defekt hatte schon Audi angeschrieben aber leider nur Datenmüll als Antwort. Ich habe soweit alles repariert aber verdammte Navigation Laufwerk kriege ich nicht aus der Gehäuse demontiert Ich muss dort neue Pins einbauen weil die durch Korrosion abgebrochen sind .

Weiß jemand wie das demontiert wird ?

Link to comment
Share on other sites

Wenn die Pins schon abkorrodiert sind, sehe ich für den Navirechner (das Teil ist nämlich DAS Navi incl. CD Laufwerk) keine Chance.

Der Rechner ist intern so zusammengegammelt, dass er keinen Piep mehr machen wird.

Ergo: Ersatz beschaffen.

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Empörend ist das ganze was ich erleben muss nach Fehlproduktion von Audi ist bei mir im Kofferraum Regenwasser eingedrungen und deshalb habe ich die Navigation Laufwerk ausgebaut aber durch Korrosion sind die ganze Kabel defekt hatte schon Audi angeschrieben aber leider nur Datenmüll als Antwort. Ich habe soweit alles repariert aber verdammte Navigation Laufwerk kriege ich nicht aus der Gehäuse demontiert Ich muss dort neue Pins einbauen weil die durch Korrosion abgebrochen sind .

Weiß jemand wie das demontiert wird ?

 

Lieber rekopa,

 

du tust dir und allen Usern im Forum einen gefallen wenn du korrekte Satzstellung sowie interpunktion benutzt.

 

vielen dank

 

Gruß

HellSoldier

Link to comment
Share on other sites

Es geht um das Auto Audi A2 der Probleme mit Wasser im Kofferraum, Batteriekasten sowie Navigation Laufwerk-Kasten hat. Was schon heftig ist, für ein Problem, an dem ich nicht schuld bin und auch nicht sein darf. Meine Familie fährt seit vielen Jahren Audi/VW. Wir kaufen jedes Jahr einen Neuwagen als Jahreswagen. Wir sehen Audi/VW als deutsches Hoch-Qualitätsprodukt und waren mit den Serviceleistungen immer zufrieden aber Audi ist jetzt Geizig gibt uns keine Kulanz für die Reparatur da auch bis jetzt an dem Auto das erste Mal was passiert ist und das ganze verwundert mich. Da es bei Audi A2 schon Öfteren mit der Problematik verkam und es auch Kunden gab bei denen das Problem auf Kulanz behoben wurde, wenigstens mir auf Kulanz die Material kosten erstatten.

Nein die wissen noch nicht es mal wo her das Kondenswasser eintritt.

 

Ich kauf mir ein Auto und kein Boot selbst im Boot tritt kein Wasser ein aber ich fühle mich wie in Aquarium, da nur die Goldfische fehlen aber selbst wenn ich dort Goldfische-PENG- sehen wurde, wird es mich nichts mehr wundern über Audi/VW :bonk: Das Ganze hat auch Einfluss auf Motorelektronik die damit beeinträchtigt wird. Ansonsten werden wir den Kauf weiterer Audi/VW-Modelle überdenken.

 

 

Vielen dank für die Kommentare :jaa:

Aber die Bilder sprechen Bände und die Wahrheit :erstlesen:

 

wie kann man die Pins wiederherstellen die abkordiert sind ?

Man kann die Gehäuse nicht öffnen oder das Laufwerk raus ziehen.

Audi aus Ingolstadt hatte ich über das Wasser im Kofferraum angesprochen und die übernehmen keine Garantie auf Kulanz :eek:

20120517_124157.jpg.e0a985cf1d3893b7209a38035cb48daf.jpg

20120517_124232.jpg.1d5333c9ca220baa6b4134a4f70a974c.jpg

Edited by rakopa
Link to comment
Share on other sites

Habe das gleiche Problem auch gehabt. Lüftungsklappe im Heck undicht dadurch Wassereinbruch im Kofferraum dadurch Navi abgesoffen. Bei mir hat Stecker mit Kontaktspray reinigen geholfen. Das Navi jedoch musste ich ausbauen, komplett öffnen, die Steckverbindung von der Platine löten und reinigen. Bei Dir ist doch nur ein PIN von der Steckverbindung ab. Wenn Du löten kannst ein Kabel dranlöten und gut ist. Ein Versuch könnte es Wert sein...

Link to comment
Share on other sites

Problem ist bekannt. Atme mal ein paar Mal ruhig ein und aus und wenns wieder geht, dann such mal nach "Goldfische im Heck". Da ist auch beschrieben, wie du das Problem reparierst.

 

 

Danke aber den Thema mit Goldfische im Heck habe ich schon durchgelesen aber es sind dort mehrere Ursachen welche das genau ist ein Phänomen.

Link to comment
Share on other sites

Habe das gleiche Problem auch gehabt. Lüftungsklappe im Heck undicht dadurch Wassereinbruch im Kofferraum dadurch Navi abgesoffen. Bei mir hat Stecker mit Kontaktspray reinigen geholfen. Das Navi jedoch musste ich ausbauen, komplett öffnen, die Steckverbindung von der Platine löten und reinigen. Bei Dir ist doch nur ein PIN von der Steckverbindung ab. Wenn Du löten kannst ein Kabel dranlöten und gut ist. Ein Versuch könnte es Wert sein...

 

 

Danke im voraus basti11.

Kannst mir bitte genau zeigen wo die Lüftungsklappe im Heck undicht ist z.b mit ein Bild ich habe eine Audi A2 mit Panoramadach ob das Problematik die selbe Ursache ist fraglich.

Was muss den dort genau gewechselt werden ?

Laut meine Analyse sind das die Entlüftungs-Blenden die man erneuern muss damit kein Wasser im Kofferraum eintritt ? :crazy:

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

hallo rakopa,

wenn du die Eintrittsquelle an deinen A2 lokalisiert hast u. den Navirechner nicht repariert bekommst hätte ich noch einen passenden (natürlich keiner aus einem U-Boot) anzubieten.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.