Jump to content

was ist zu beachten bei A2 Kauf in der CH


curieux

Recommended Posts

Oha, glatt übersehen.

 

Bitte auswendig lernen und dann in den Kaufvertrag schreiben:

 

"Der Ausführer der Waren, auf die sich dieses Handelspapier bezieht, erklärt, dass diese Waren, sofern nicht anders angegeben, präferenzbegünstigte deutsche Ursprungswaren sind."

 

Das wars schon. Mit diesem Wortlaut im Kaufvertag fährst dann an der Grenze rechts raus und bezahlst 19% Einfuhrumsatzsteuer. Ohne diesen Wortlaut kostet es 10% Zoll, welche vor Berechnung der Einfuhrumsatzsteuer draufgeschlagen werden und hier also nochmal kosten. Hast du alles bezahlt, bekommst du ne Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Zoll, welche das Landratsamt bei Zulassung sehen will. Der originale Kaufvertrag bleibt beim Zoll, du bekommst eine Kopie mit.

 

Die obige Erklärung gilt für alle Fahrzeuge, welche erstmals in der Schweiz zugelassen wurden. Fahrzeuge, welche erst in Deutschland zugelassen waren und dann in die Schweiz importiert wurden, verlieren diesen Präferenzanspruch. Tipp: Schweizer Auslieferungen haben eigentlich immer Nebelscheinwerfer.

 

Zuhause fährst dann mit dem schweizer Fahrzeugausweis und dem COC, welches du bei Audi bestellen kannst, zum TÜV und lässt ne ganz poplige HU machen.

 

Mit dem TÜV-Bericht, dem Fahrzeugausweis, dem kopierten Kaufvertrag, dem COC, deinem Ausweis, der Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Zoll und dem Fahrzeug selbst schlägst du dann bei der Zulassungsstelle auf. Diese überprüfen dann, ob der Wagen gestohlen gemeldet ist, wälzen lang und breit die Papiere, überprüfen die Fahrgestellnummer am Fahrzeug und fertigen die schliesslich deutsche Papiere. Dabei darauf achten, dass die auch den korrekten Typschlüssel in die neuen Papiere übernehmen.

 

Praktischer Hinweis dabei: Man darf mit deutschen Kurzzeitkennzeichen eigentlich nicht ins Ausland, dazu gibts die Zollkennzeichen. Jedoch hat bei mir noch nie jemand gemeckert, wenn ich aus dem Ausland (mit grüner Karte) damit nach Deutschland gefahren bin. Und ich stand so schon 4 mal beim Zoll. Nimm dir auch nen Satz deutsche Schilderhalter mit, die schweizer Halter passen nicht zu den deutschen Schildern.

 

Zollamt Konstanz Autobahn kann ich empfehlen, die kennen das schon. Wenn jemand keine Ahnung hat, kanns schon mal 5 Stunden und ne Verhaftung später werden ;). Und fahr um Gottes Willen nicht durch Österreich, die beschlagnahmen dir glatt die Karre...

 

Edit: Schau der Konstanzer Zollbeamtin mit den langen, blonden Haaren bloss nicht zu lange auf ihren sogar in Militärhosen superb auschauenden Arsch, während sie sich über ihren Schreibtisch hängt, um die Papiere zu checken. Das führt nur zu Komplikationen ;)

 

Editedit: Eigentlich sollte ich diese Anleitung verkaufen, was die mich Nerven und Geld gekostet hat...

Edited by Nachtaktiver
Link to comment
Share on other sites

Edit: Schau der Konstanzer Zollbeamtin mit den langen, blonden Haaren bloss nicht zu lange auf ihren sogar in Militärhosen superb auschauenden Arsch, während sie sich über ihren Schreibtisch hängt, um die Papiere zu checken. Das führt nur zu Komplikationen ;)

 

 

 

Dazu gibts sicher auch noch eine Story :eek:

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.