Jump to content

Stützlast - extra oder bei der Anhängelast mit bei?


Michael R.
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

jetzt habe ich doch mal etwas im Rahmen der Suche nicht gefunden:

Ich habe die AHK-Freigabe von Audi bekommen. Aufgefallen ist mir, dass das angegebene Zuggesamtgewicht 50Kg höher ist, als die Summe von Fahrzeuggesamtgewicht und Anhängerlast. Ist bei Audi die Anhängerlast ohne die Stützlast angegeben, wie z. B. bei Mercedes? Unser "Dicker", ein Mercedes ML, darf in der Gesamtsumme auch 3130Kg (3000Kg + 130Kg Stützlast) ziehen. Bei VW ist die Stützlast in der Anhängerlast mit drin (zumindest bei meinen "alten" Bullis).

In meiner Anleitung steht dazu leider nichts, da ich ja einen A2 aus der Pre-AHK-Zeit haben.

 

Viele Grüße

 

Michael

Link to comment
Share on other sites

Einen recht fundierten Beitrag dazu gibt es im "Wohnwagen-Forum". Ein Auszug daraus:

 

Die Anhängelast ist nicht eindeutig definiert. Aus den Erläuterungen des

Bundesverkehrsministeriums ist aber zu entnehmen, daß die am Anhänger zu messende Achslast

im angekuppelten Zustand die Anhängelast ist. Dies bedeutet, daß die Stützlast (siehe Beispiel 3)

zum tatsächlichen Gewicht des Anhängers addiert werden darf. Bedeutsam ist dies,

wenn das zulässige Gesamtgewicht des Anhängers größer als die zulässige Anhängelast des

Zugwagens ist. In diesem Fall darf das tatsächliche Gewicht des Anhängers um den Betrag der

Stützlast größer als die Anhängelast sein. Das resultiert aus der obigen Definition und

ist so auch vom Bundesverkehrsministerium bestätigt worden.

 

Hier gibt es den vollständigen Beitrag mit noch weiteren Details und Rechenbeispielen:

 

Wohnwagen-Forum - Frage zur Stützlast

 

 

Ich habe die AHK-Freigabe von Audi bekommen. Aufgefallen ist mir, dass das angegebene Zuggesamtgewicht 50Kg höher ist, als die Summe von Fahrzeuggesamtgewicht und Anhängerlast.

 

Wird in der Freigabe von Anhängelast oder Anhängerlast gesprochen?

Bei Anhängelast dürfte das eigentlich nicht sein (siehe Erläuterung oben), da die (reale) Stützlast im angekuppelten Zustand dem Fahrzeuggewicht zugerechnet wird. So dass sich die Angabe des um 50Kg höheren Zuggesamtgewicht mit Fahrzeuggesamtgewicht und Anhängelast widerspricht.

 

Ist bei Audi die Anhängerlast ohne die Stützlast angegeben, wie z. B. bei Mercedes? Unser "Dicker", ein Mercedes ML, darf in der Gesamtsumme auch 3130Kg (3000Kg + 130Kg Stützlast) ziehen.

 

Die Anhängelast bedeutet nach obiger Auffassung das Anhängergesamtgewicht vermindert um die real anliegende Stützlast. Anders ausgedrückt entspricht die Anhängelast der Summe aller Achslasten des Anhängers.

 

Bei VW ist die Stützlast in der Anhängerlast mit drin (zumindest bei meinen "alten" Bullis).

 

Nochmal nachgefragt: Wurde beim "Bulli" wirklich von Anhängerlast gesprochen?

Ich sehe die beiden Angaben Stützlast und Anhängelast getrennt voneinander.

Edited by Phoenix A2
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

danke für die ausführliche Antwort. Ich habe mal überall (Gutachten Auflastung, MB-Anleitung und eine Bulli-Anleitung) nachgeschaut. Überall wird von Anhängelast gesprochen. Ich hatte eigentlich bis jetzt noch nie über einen Unterschied zwischen Anhängerlast und Anhängelast nachgedacht, Anhängerlast kennt meine Rechtschreibprüfung, sieht besser aus:).

In der Bulli-Anleitung wird gar nicht so genau definiert, ob die Stützlast mit drin ist, oder nicht. Es ist nur von mir und auch anderen so interpretiert worden. Beim Benz steht deutlich drin, das die Stützlast hinzu gezählt werden kann.

Merkwürdig sind dann tatsächlich die Angaben in der Audi-Freigabe. Da hat sich wohl einer verrechnet. Das Zuggesamtgewicht ist 2485Kg und das max. Fahrzeuggewicht 1435Kg, obwohl er von den neuen Achslasten her 1530Kg wiegen darf.

Vielleicht darf der A2 mit Anhänger dann 50Kg mehr wiegen? Ist beim Benz auch so. Müsste dann aber eigentlich mit eingetragen werden, was aber in der Freigabe nirgends steht...

Mal sehen, was der TÜV dazu sagt.

 

Viele Grüße

 

Michael

Link to comment
Share on other sites

Das Zuggesamtgewicht ist 2485Kg und das max. Fahrzeuggewicht 1435Kg, obwohl er von den neuen Achslasten her 1530Kg wiegen darf.

 

Die zulässige Fahrzeuggesamtmasse ist meist geringer als die Summe der max. Achslasten. Schau mal in die Zulassungsbescheinigung Teil 1.

Bei meiner Kugel ist da z.B. auch eine Differenz von 25Kg.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.