Mathieu

Phishing- / Betrugsversuch mit A2

Recommended Posts

Vorige Woche war ein A2 auf "autoscout" inseriert, den wahrscheinlich jeder von uns blind gekauft hätte:

 

Audi A2 1.4 TDI Vollausstattung Modell 2005 !!!

4.455 EUR

34.575 km

EZ 09/2004

66 kW (90 PS)

Standort: Rosenheim

 

Bilder:

 

 

Ich habe Ihnen zusätzliche Fotos meines Fahrzeugs weitergeleitet, damit Sie sehen können, dass es sich in einem sehr guten Zustand
ist ein Nichtraucher-Auto und wird mit neuen Winterreifen übergeben. Der TÜV gilt noch bis Feb 2014. Das Servicebuch ist ebenfalls vollständig. Es handelt sich um ein normales deutsches Fahrzeug mit deutschen Papieren(Fahrzeugbrief u. Fahrzeugschein) sowie deutschem Nummernschild.Bitte teilen Sie mir mit, ob Sie noch am Kauf meines Autos interessiert sind, so dass ich Ihnen mehr darüber erklären kann.

Ich warte auf Nachricht von Ihrer Seite.

 

Ellen Göller

Dass das ganze ein unsauberes Angebot ist, konnte man schon auf Bild Nr. 15 sehen (View image: 15), weil da als Datum klar und deutlich "9.6.2012" zu lesen ist.

 

Wie läuft der Betrug nun ab? Wenn man auf die Anzeige reagierte (sie ist übrigens schon nach drei Stunden wieder von autoscout verschwunden gewesen!), bekam man mehrere unpersönliche Emails, in denen niemals auf konkrete Anfragen geantwortet wurde, sondern immer nur die angebliche Geschichte der Verkäuferin wiederholt wurde - und zum Schluss wurde man aufgefordert, die Kaufsumme vorab (!!!) an eine Spedition zu überweisen, die dann das Auto vor die Haustüre liefern würde. Selten so gelacht.

 

Was mich jetzt interessieren würde:

 

Habt Ihr schon mal so einen ähnlichen Versuch/Fall erlebt oder gesehen?

 

Kennt jemand den abgebildeten Wagen?

 

Viele Grüße

bearbeitet von Mathieu
Schreibfehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

derartige Antworten sind häufig, immer wenn das Angebot offensichtlich günstig ist kann man mit diesen Antworten rechnen. Habe bei meiner Suche nach A2 dutzende solcher Geschichten gelesen. Immer wieder neue stories, aber im Grunde selbe Absicht dahinter...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sprache ist schon ein empfindsamer Sensor. Der Text ist eigentlich korrekt. Aber wenn man ihn sich selbst vorliest, ist da etwas Unerklärbares (Geschraubtes), wo man merkt, so schreibt kein Deutscher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sprache ist schon ein empfindsamer Sensor. Der Text ist eigentlich korrekt. Aber wenn man ihn sich selbst vorliest, ist da etwas Unerklärbares (Geschraubtes), wo man merkt, so schreibt kein Deutscher.

 

Genau. So ist das auch bei den anderen Mails (die ich nicht alle hier eingestellt habe): Eigentlich textlich/sprachlich korrekt, aber so klitzekleine sprachliche Merkwürdigkeiten, die man so nie sagen würde.

 

Und der Preis ist ja eigentlich lachhaft: Das ist ja nicht "günstig" - das ist so unverschämt bodenlos niedrig, ich sage mal: allenfalls 40% Marktwert! Da MUSS man stutzig werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habt Ihr schon mal so einen ähnlichen Versuch/Fall erlebt oder gesehen?

 

Allerdings! :D

 

Ich habe mal ein paar Betrüger etwa zwei Wochen lang auf die Schippe genommen. Alles versprochen, zu Western Union geschickt, hat dann leider nicht geklappt :huh::D, nochmal Infos verlangt und und und..

Sollen sie doch auch was für Ihr Geld tun! :janeistklar:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden