Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
paperspace

Audi A2 1,2Tdi Manschette Querlenker

Recommended Posts

hallo liebes Forum, liebe A2ler

 

leider bekommt unser Kleiner bei der Pickerl Überprüfung (Ö) nicht durch, das Problem: Die Gummimanschetten beidseits bei den Querlenkern ist leider porös.

Meine Frage wäre: die Ersatzteile, zwei neue Gummimanschetten in der richtigen Größe konnten wir bereits erstehen. Das Problem wäre also der Einbau. Hebebühne können wir organisieren und Werkzeug ist soweit vorhanden, wir haben auch noch einen VW T3, da hat man so etwas ja ;-)

 

1) wie lange braucht man normalerweise für EIne Seite?

2) wie funktioniert es am Besten, also Hebebühne, Rad aufbocken? etc.  vielleicht kann das Jemand in kurzen Schritten erklären wie es am Einfachsten geht...

3) braucht es dann wirklich eine Fahrwerksvermessung?

4) wir haben auch bereits zwei Neue komplette Querlenker, sollte man diese vielleicht einbauen? Spiel ist bisher noch keines in den Traggelenken, derzeit "quietscht" es nur Gummiartig hie und da aufgrund der porösen/gerissenen Manschetten

5) wie leicht oder schwer gehen die Manschetten auf die Traggelenke rauf? wie montiert man diese am Besten? große Nuss? welche Größe?

 

ein kleiner stichwortartiger Leitfaden wäre super, es ist leider auch schon dringend, dieses Monat läuft die Überprüfzeit ab...

alternativ, falls jemand im Wiener Raum das machen könnte bzw. eine Werkstätte hat oder kennt, gerne!

wir fahren normalerweise in einen Mietwerkstatt...

 

unser Kleiner:

Bj 2005, 1,2Tdi, Servolenkung (speziellerer Querlenker ;-))

 

danke euch herzlichst für die Hilfe

LG
Rüdiger

 

PS: das Eine oder andere Problem'chen konnten wir bereits mit dem Forum lösen, danke euch auch dafür :-) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Harry174   

Hallo,

 

1) kompletten Querlenker würde ich nur wechseln wenn das Kugelgelenk verschlissen ist, keine schöne Arbeit. Wenn man es noch nie gemacht hat bestimmt zwei Stunden pro Seite, man muss da schon sehr beherzt zu packen um die Gummibuchse vom Dorn ab zu bekommen. Rauf geht es auch nicht leichter.

1a) Es gibt Spurstangen vom Golf2 (denke ich) da passen die Gummis auf das Traggelenk. Kosten ca. 7€ das Stück und der Wechsel ist in fünf Minuten erledigt.

2) Fahrzeug mittig anheben, Reifen ab, Koppelstangen vom Querlenker lösen. 16mm Mutter vom Traggelenk ein paar Umdrehungen lösen aber die Mutter drauf lassen um das Gewinde zu schützen. Kugelgelenkabzieher ansetzen und die Verbindung Radnabe, Achsschenkel lösen.

3) nein, sofern die Lenker nicht getauscht werden

4) neue Lenker auf Lager legen

5) drauf Stecken und Federringe außen anbringen, fertig. Alles ohne Werkzeug, vielleicht ein kleiner Schraubendreher für die Ring. Aufpassen das der Gummi nicht einreißt.

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rüdiger,

 

die Manschetten zu tauschen ist kein Akt, alles Wissenswerte findest du hier

 

und hier

 

 

Viel Erfolg bei der Reparatur!

bearbeitet von DerWeißeA2
  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

super danke!

klingt alles sehr einfach und schnell, wie lange sollte das dann in Summe dauern? 2h für die komplette Arbeit?

 

bzgl. der Gummi: soll man dann die Federringe erst danach auf die Gummi geben? oder soll man mitsamt der Federringe die Gummis aufziehen?

 

ja, die Querlenker kommen gleich wieder ins Lager zurück :-) 

ja, die Gummis sind von einem Polo Traggelenk, hat ein paar Euro gekostet...

 

LG

R

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb DerWeißeA2:

Hallo Rüdiger,

 

die Manschetten zu tauschen ist kein Akt, alles Wissenswerte findest du hier

 

und hier

 

 

Viel Erfolg bei der Reparatur!

 

danke, habe den Post gelesen, mir war nur nicht so klar wie und was mit speziell beim anheben zu beachten ist.

 

jetzt muss ich nur noch Werkstatt Bühne reservieren, ich hoffe 2 Stunden reichen aus?

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zu 4 ; Quitschen kommt nicht von den gerissenen Manschetten der Traggeleke ! Da musst du wo anders suchen!

 

Sollten nur die Manschetten gewechselt werden ist nicht zwingend eine Spurvermessung nötig , schadet aber nach Jahren nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, 2 Stunden sollten reichen.

 

die Manschetten mitsamt Federring mit einer Nuss (Größe weiss ich jetzt nicht) parallel über die Sicherungsnut schieben.

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb A2_Smart_er_3Z:

zu 4 ; Quitschen kommt nicht von den gerissenen Manschetten der Traggeleke ! Da musst du wo anders suchen!

 

Sollten nur die Manschetten gewechselt werden ist nicht zwingend eine Spurvermessung nötig , schadet aber nach Jahren nicht.

danke dir

hast du einen Idee woher dann dieses Quietschen kommen könnte? ich dachte halt die die Gummis sind horizontal gerissen und gerade bei Lenkbewegungen gibt's dann dieses leichte Gummiquietschen!

 

Spurvermessung hatten wir gerade vor einem halben Jahr da die Stoßdämpfer + Federn getauscht wurden... wir hatten einen Federbruch beim fahren!

und ich wollte halt vermeiden wieder diese doch etwas teure Vermessung machen zu lassen.

vor 6 Minuten schrieb DerWeißeA2:

Ja, 2 Stunden sollten reichen.

 

die Manschetten mitsamt Federring mit einer Nuss (Größe weiss ich jetzt nicht) parallel über die Sicherungsnut schieben.

 

danke, ich hoffe, ich habe so eine große Nuss im Nussensatz   

ich denke dann ich werde mir 3h die Hebebühne reservieren, sicher ist sicher :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es nur beim lenken ist , würde ich auf die Domlager tippen, beim einfedern auf die Gummilager des Stabilisators, hier gibt es auch bessere statt den orginalen, einfach mal die Suche bemühen.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb A2_Smart_er_3Z:

Wenn es nur beim lenken ist , würde ich auf die Domlager tippen, beim einfedern auf die Gummilager des Stabilisators, hier gibt es auch bessere statt den orginalen, einfach mal die Suche bemühen.  

ehrlich gesagt, ich höre es immer nur wenn das Fenster offen ist, also eher ein sehr leises Geräusch... ich werde mir die Sache auf der Hebebühne ansehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Domlager siehst du auf der Bühne nicht , aber schau dir die Halterung des Stabi genau an, Buchsen brechen und reisen gerne !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb A2_Smart_er_3Z:

Domlager siehst du auf der Bühne nicht , aber schau dir die Halterung des Stabi genau an, Buchsen brechen und reisen gerne !

 

mach ich, ansonsten kann mir der Mechanikus bei der Überprüfung dann vielleicht mehr dazu erzählen?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo liebe Leute,

heute wars soweit , die Gummimanschetten sind getauscht und alles passt perfekt...

war genau wie beschrieben und zeitlich in 2 Stunden zu machen.

 

danke nochmal an Alle für die Hilfe und die Tipps.

 

LG

Rüdiger 

  • Daumen hoch. 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen