Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Jones_R

Motorbrobleme am 1.6 Fsi

Recommended Posts

Jones_R   

Hallo zusammen.

 

Ich habe so meine Sorgen mit meiner Knutschkugel.

Sie hat mich nun schon 3 mal stehen lassen. immer mit den gleichen syntomen.

 

Ich stehe im Stau und fahre im stop and go. Ich sage mal nach 10 minuten geht es los. Gefühlt wie

Motoraussetzer und kurz darauf keine Gasannahme mehr und starkes ruckeln bis er aus geht.

 

die ersten male abgeschleppt in die werkstatt. und was soll ich sage am nächsten tag sprang er an und fuhr.

kein fehler angezeigt.

 

Gestern das gleich wieder. habe es diesmal dort stehen lassen und heute ohne murren dort wieder losgefahren.

 

Vor meiner Tür habe ich heute den motor laufen lassen und was soll ich sagen.

Nach 10 bis 15 minuten im Stand ging es wieder los. Lüfter liefen aber in verschiedenden Stufen an.

 

Das Muß doch ein thermisches Problem sein, oder?

Hat da jemand Rat?

bearbeitet von Jones_R

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sepp   

Wurde der Fehlerspeicher ausgelesen?

 

Gab es vorher schon Auffälligkeiten, zB. gelbe Motor-Kontrollleuchte, Aussetzer?

 

km-Stand?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jones_R   

Fehlerspeicher ist leer. heute habe ich nicht ausgelesen(nicht die möglichkeit).

Sonst schnurt die maschiene tip top.

 

Keine Leute im cockpit. der KM Stand ist 108000

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nupi   

Hört sich nach Luft, bzw. Benzinmangel im Spritkreislauf an. Passiert schon mal, wenn die Benzinpumpe im Tank sporadisch Aussetzer hat. Fehlermeldung ist Kraftstoffdruck: Regelgrenze unter oder überschritten. Undichte Spritleitungen oder Schmutz im System machen die gleichen Fehler. Wenn's ganz blöd läuft, ist die Hochdruckpumpe vorne am Motor defekt. Mal mit VCDS während der Fahrt den Raildruck des Benzinkreislauf messen, der sollte nicht schwanken. Wahrscheinlich tut er das aber und dass führt dazu, dass der Motor abstirbt, weil er keinen konstanten Benzindruck bekommt. Der Kraftstoffdruckregler bemerkt den Spritmangel, gibt Alarm und um die Hochdruckpumpe nicht trocken laufen zu lassen, stellt der Motor den Betrieb ein. Der Kraftstoffdruckregler könnte aber auch defekt sein.

  • Daumen hoch. 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jones_R   

aber wieso tritt es nur im stand oder bei langsamfahrt auf. bin vor 2 wochen auf der bahn 800km am stück gefahren. ohne macken. da ist doch der benzindruck viel entscheidender, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sepp   
vor 54 Minuten schrieb Jones_R:

aber wieso tritt es nur im stand oder bei langsamfahrt auf. bin vor 2 wochen auf der bahn 800km am stück gefahren. ohne macken. da ist doch der benzindruck viel entscheidender, oder?

Was Nupi sagt würde ich zu 100% unterschreiben. Wobei im Satz "der Kraftstoffdruckregler bemerkt den Spritmangel" nach meinem Verständnis der Drucksensor im Hochruckkreislauf gemeint ist. Wenn Du Dich in das Thema einlesen magst such mal nach SSP253, die Werkstätten haben leider nicht viel Ahnung von unseren FSIs.

 

Wieso tritt es nur im Stand oder bei Langsamfahrt auf? Beim FSI wird der Sprit sehr heiss da die Kennfeldkühlung die Kühlwassertemperatur bei Fahrt mit wenig Motorlast auf ca. 110 Grad einregelt. Im Niederdruckkreislauf ist man da nahe an der Siedegrenze wenn der Kraftstoffdruck nicht die vorgesehenen 3 bar hat. Auf der Autobahn gibts weniger Probleme weil die Kennfeldkühlung bei hoher Motorlast die Motortemperatur auf ca. 90 Grad regelt.

 

Wie gesagt, wenn am Engang der Hochdruckpumpe nicht die 3 bar anliegen kann es eng werden. Messen kann man das recht einfach: https://a2-freun.de/forum/forums/topic/37854-fsi-benzindruck-im-niederdruckkreislauf-messen/

 

Wie gesagt, es kann am Niederdruck (billig) oder am Hochdruckkreislauf (sauteuer) liegen.

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mikey   

Bin richtig der Auffassung, er fährt 800km Autobahn der Motor regelt die Temp. Bei 90Grad. Nun kommt Stop and Go und der Motor wird wärmer. Der Druck etc ändert sich und bevor die HD Pumpe trocken läuft stirbt der Motor ab?

 

 

würde es Sinn machen die Heisse Luft aus dem Motorraum zu entnehmen bevor er abstirbt um so ein "Ausgehen" zu verhindern da die Temp. wieder runter geht?

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sepp   

Geht der Kühlerlüfter?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mikey   
vor 1 Minute schrieb Sepp:
vor 2 Stunden schrieb Jones_R:

Vor meiner Tür habe ich heute den motor laufen lassen und was soll ich sagen.

Nach 10 bis 15 minuten im Stand ging es wieder los. Lüfter liefen aber in verschiedenden Stufen an.

 

Das Muß doch ein thermisches Problem sein, oder?

Hat da jemand Rat?

 

 

 

Geht der Kühlerlüfter?

 

 

Ich nehme mal an schon, wenn ich die Aussage lese?

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jones_R   

Werde dann mal morgen die werkstatt ansteuern und auslesen lassen. will mal hoffen das dort was brauchbares drinnen steht.

 

Welcher Fehrercode müsste dort auftauchen wenn es der Benzindruck ist.

 

Der Motorlüfter lief an. der drückte die heiße luft am radkasten raus. War zu spüren.

Meiner meinung vielleicht ein wenig verhalten. Als er voll aufdrehte ging der motor schon aus. Setzte zu spät ein hätte ich gesagt.

 

wo ist der Benzinfilter zu finden? muß mich ja langsam an den fehler rantasten.

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mikey   

Benzinfilter ist doch glaub ich unterm schweller rechts hinten oder? und der Benzindruckdingsbums? ist unter den Sitzen, unter dem Teppich richtig? die HD Pumpe ist im Motorraum neben dem Motor, das silberne Teil eben xD

 

ohje meine mechanischen Grundkenntnisse in sachen Wortlaut sind mehr als Mangelhaft xD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sepp   

Wenn der Benzinfilter zugeht spürst Du das am ehesten auf der Autobahn bei hohen Durchsätzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen