Jump to content
Sign in to follow this  
Trizz

Tür schließt nicht mehr

Recommended Posts

Hallo zusammen, 

 

heute ist mir etwas Merkwürdiges passiert, beim Schließen der Fahrertür vernehme ich nun nicht mehr das gewohnte "Klack", sondern ein hässliches "Paff" - die Tür will nicht mehr ins Schloss fallen und bleibt offen. Da stimmt wohl was mit dem Schloss nicht! Kälte und Fremdeinwirkung kann ich wegen Einzelgarage ausschließen. Verriegelung, ZV etc. funktionieren noch tadellos. 

 

Es ist mir gelungen, die Tür trotzdem zu schließen, und zwar indem ich vorsichtig diesen 'Schnapper' im Schloss bei gezogenem Türgriff im UZS nach unten drückte, siehe Foto 2. Offenbar bewegt sich dieser Schnapper nicht mehr richtig und dreht sich bei der Türöffnung zu weit nach links, so dass die Aufnahme für das Schlossgegenstück an der Karosserie nicht einrasten kann und abprallt (siehe Foto 1).

 

Die Suche hier nach diesem Symptom blieb leider erfolglos. Daher nun meine Frage an Euch: kann ich da was von außen tun? 

 

Wie immer besten Dank 

 

Trizz 

DSC_2703.JPG

DSC_2704.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Probiere mal mit WD40 das ganze wieder gangbar zu mmachen

Share this post


Link to post
Share on other sites

WD40 ist kein Schmiermittel.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

zum gangbar machen (lösen von Verharzungen) kann man WD-40 durchaus verwenden.

Anschließend aber mit einem echten Schmiermittel z.B. Sprühfett, welches kriechende Wirkung hat, behandeln.

 

Habe bisher für solche Dinge immer CRC Multilube verwendet und bin sehr zufrieden.

Ist teuer, aber sein Geld wert, da es erst relativ flüssig ist und sich anschlließend verdickt.

 

https://www.amazon.de/CRC-MULTILUBE-Hochleistungs-Schmierstoff-500-10935/dp/B00VATNU20

Edited by arosist
  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Nagah:

WD40 ist kein Schmiermittel.

Das habe ich auch nicht behauptet. Aber es  ist ideal um was zu reinigen und gangbar zu machen. 

Und das es fast jeder daheim hat, ist es super zum testen, danach kann man dann ding immer noch mit schmiermittel arbeiten

  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erstmal vielen Dank für die Antworten! 

 

Das scheint also kein häufiges Problem zu sein und das Türschloss ist in dieser Hinsicht mechanisch unauffällig. 

 

Ich werde also weiter mit WD40 spülen und versuchen, es gangbar zu machen. Anders als bei den übrigen Schlössern ist da tatsächlich eine zähe, staubige Fettschicht drin.

 

Ich habe glaube ich noch ein Ersatzschloss liegen, das werde ich mal unter die Lupe nehmen. 

 

Halte Euch auf dem Laufenden! 

 

Trizz 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo nochmals, 

 

hier die Auflösung. WD40-Kur mit anschließendem Schmieren brachte nicht - es war tatsächlich das Schloss, bzw. dessen mechanischer Teil. Ein Vergleich mit dem Ersatzschloss zeigte, dass sich jener Schnapper ganz anders aufs Betätigen der Hebel verhielt als er sollte. Auch konnte ich Beulen erkennen und feststellen, dass er deutlich mehr wackelte als beim Ersatz. Werde ich mal öffnen, jetzt ist das Ersatzschloss drin. 

 

Ganz wärmstens empfehlen kann ich die hier im Forum vorgeschlagene Methode, anstatt den Türrahmen auszubauen, einfach einen Teil des Türbleches umzubiegen, damit sich das Schloss entnehmen lässt. Man muss wirklich nicht viel biegen und es geht einfach wieder zurückzubiegen. Anbei ein Foto. 

 

Danke nochmals! 

 

Trizz

DSC_2746.JPG

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.