Jump to content
JoKaDo

Wer kennt die Drehrichtung des OSS Motors?

Recommended Posts

Hoffentlich kann mir jemand helfen...

 

Mein OSS hakte, dann hab ich mal den Motor ausgebaut.

 

Nun funktioniert es gar nicht mehr.

 

Der Motor dreht, nimmt aber die Spiralen nicht mit.

 

Meine Frage, bevor ich weiter experimentiere: Der Motor dreht bei mir nur in eine Richtung, egal ob ich auf oder zufahren will.

 

Ist das normal und liegt es an was anderem oder ist die Steuerung defekt?

 

Sollte das Zahnrad am Motor nicht je nach Schalterstellung in die eine oder die andere Richtung drehen?

 

Dafür müßte ich aber wissen, in welche Richtung sich der Motor drehen soll, bzw. ob er umschaltet wenn die Schalterstellung sich verändert....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ich glaube das eingebaute Steuergerät vergisst beim Stromlosmachen die Einstellungen und will danach nur noch in einer Richtung arbeiten bis die Grundeinstellung wieder Funktioniert hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Gegen das Durchrutschen hilft - wenn das Führungsbauteil bzw. die Grundplatte nicht gebrochen ist-  eine Klammer als U Profil (hier im Forum und einem You tube Video beschrieben) die die 2 teilige  Seilführung zusammendrückt... dann greift der Antrieb meistens wieder.

Edited by A2 Buckliger

Share this post


Link to post
Share on other sites

Drehrichtung im eingebauten Zustand von unten gesehen, gilt damit auch für die Notkurbel:

 

Im Uhrzeigersinn (nach rechts) => Dach schließen

Gegen Uhrzeigersinn (nach links) => Dach öffnen

 

vor 9 Stunden schrieb JoKaDo:

Mein OSS hakte, dann hab ich mal den Motor ausgebaut.

 

Nun funktioniert es gar nicht mehr.

 

Der Motor dreht, nimmt aber die Spiralen nicht mit.

Wie sieht die Motoraufnahme aus? Foto?

Gibt es Geräusche beim Versuch das Dach mit dem Motor zu bewegen?

Geht es mit der Notkurbel das Dach zu bewegen, dabei die Notkurbel tief genug in die Motorachse stecken damit der Motor "ausgekuppelt" wird ansonsten klappt es nicht da man gegen den Widerstand des Motors dreht.

Und die Drehrichtung beachten.

 

Falls keine Notkurbel mehr vorhanden ist, geht alternativ auch ein 4mm Innensechskantschlüssel.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb Phoenix A2:

Drehrichtung im eingebauten Zustand von unten gesehen, gilt damit auch für die Notkurbel:

Notkurbel?

vor 15 Minuten schrieb Phoenix A2:

 

Im Uhrzeigersinn (nach rechts) => Dach schließen

Gegen Uhrzeigersinn (nach links) => Dach öffnen

 

Wie sieht die Motoraufnahme aus? Foto?

Gibt es Geräusche beim Versuch das Dach mit dem Motor zu bewegen?

Geht es mit der Notkurbel das Dach zu bewegen, dabei die Notkurbel tief genug in die Motorachse stecken damit der Motor "ausgekuppelt" wird ansonsten klappt es nicht da man gegen den Widerstand des Motors dreht.

Und die Drehrichtung beachten.

 

Falls keine Notkurbel mehr vorhanden ist, geht alternativ auch ein 4mm Innensechskantschlüssel.

Gut zu wissen. Ich weiß nichts von einer Notkurbel und werde daher mal sehen, wo ich den Innensechskantschlüssel ansetzen muß. 

Es gibt übrigens Geräusche, und zwar wie durchrattern wenn das Zahnrad nicht richtig greift. 

Finde ich jetzt aber auch Logisch, da der Motor ja nur in eine Richtung dreht. 

Ich schätze gerade ab, dass der Motor das Dach weiter schließen möchte obwohl es zu ist, weshalb es so rattert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb A2 Buckliger:

Gegen das Durchrutschen hilft - wenn das Führungsbauteil bzw. die Grundplatte nicht gebrochen ist-  eine Klammer als U Profil (hier im Forum und einem You tube Video beschrieben) die die 2 teilige  Seilführung zusammendrückt... dann greift der Antrieb meistens wieder.

Darum kümmere ich mich, wenn der Motor wieder in beide Richtungen dreht.

Ich komme aber gerne darauf zurück :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb Freakazeut:

Hallo ich glaube das eingebaute Steuergerät vergisst beim Stromlosmachen die Einstellungen und will danach nur noch in einer Richtung arbeiten bis die Grundeinstellung wieder Funktioniert hat.

Stromlos hatte ich es bis heute nicht gemacht, sondern nur ausgebaut.

Trotzdem wäre das ein Ansatz.

Aber wie bekomme ich es in die Grundeinstellung?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb JoKaDo:

Es gibt übrigens Geräusche, und zwar wie durchrattern wenn das Zahnrad nicht richtig greift. 

Finde ich jetzt aber auch Logisch, da der Motor ja nur in eine Richtung dreht.

Ich schätze gerade ab, dass der Motor das Dach weiter schließen möchte obwohl es zu ist, weshalb es so rattert.

Das ist das typische Symptom für eine defekte Motoraufnahme: Die Aufnahme besteht aus 2 zusammengenieteten Gussteilen und weitet sich auf, so dass der Abstand Zahnrad zu Seilzug größer wird bis der Motor nicht mehr richtig greifen kann => Motor rutscht durch.

 

vor 5 Stunden schrieb A2 Buckliger:

Gegen das Durchrutschen hilft - wenn das Führungsbauteil bzw. die Grundplatte nicht gebrochen ist-  eine Klammer als U Profil (hier im Forum und einem You tube Video beschrieben) die die 2 teilige  Seilführung zusammendrückt... dann greift der Antrieb meistens wieder.

Diese günstige Reparaturmöglichkeit mit Videoanleitung ist hier verlinkt (Direktlink zum Video):

Die Reparatur der zweiten, großen OSS-Schwachstelle wird ebenfalls anschaulich gezeigt: Reparaturbleche für die Verbindung Seilzug<->"Schlitten" (falls noch nicht gemacht, ist der Einbau der Bleche auch prophylaktisch sinnvoll).

Das Video vermittelt nebenbei einiges an technischen Details zur Mechanik des OSS-Schiededaches.

Prädikat: Sehr sehenswert:TOP:!

Weitere Informationsquelle neben dem Forum: Wiki - OSS

 

Zitat

Aber wie bekomme ich es in die Grundeinstellung?

 

Im ausgebauten Zustand auf die Taste zum Schließen des Daches drücken und gedrückt halten bis der Motor stoppt und dann noch einige Sekunden gedrückt halten.

Danach sollte der Motor grundeingestellt sein (Stellung "Dach geschlossen").

Bevor dann der Motor das nächste Mal verwendet wird, das Dach ggf. komplett schließen (Notkurbel).

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 55 Minuten schrieb Phoenix A2:

Das ist das typische Symptom für eine defekte Motoraufnahme: Die Aufnahme besteht aus 2 zusammengenieteten Gussteilen und weitet sich auf, so dass der Abstand Zahnrad zu Seilzug größer wird bis der Motor nicht mehr richtig greifen kann => Motor rutscht durch.

 

Diese günstige Reparaturmöglichkeit mit Videoanleitung ist hier verlinkt (Direktlink zum Video):

Das werde ich dann mal ausprobieren.

vor 55 Minuten schrieb Phoenix A2:

Die Reparatur der zweiten, großen OSS-Schwachstelle wird ebenfalls anschaulich gezeigt: Reparaturbleche für die Verbindung Seilzug<->"Schlitten" (falls noch nicht gemacht, ist der Einbau der Bleche auch prophylaktisch sinnvoll).

Das Video vermittelt nebenbei einiges an technischen Details zur Mechanik des OSS-Schiededaches.

Prädikat: Sehr sehenswert:TOP:!

Weitere Informationsquelle neben dem Forum: i - OSS

Ich hoffe nicht, dass ich das auch noch machen muss... ich hab es mir schon angesehen.

vor 55 Minuten schrieb Phoenix A2:

 

Im ausgebauten Zustand auf die Taste zum Schließen des Daches drücken und gedrückt halten bis der Motor stoppt und dann noch einige Sekunden gedrückt halten.

Danach sollte der Motor grundeingestellt sein (Stellung "Dach geschlossen").

Bevor dann der Motor das nächste Mal verwendet wird, das Dach ggf. komplett schließen (Notkurbel).

 

 

Danke. Das werde ich auch machen. Das Dach ist glücklicherweise geschlossen. Auch wenn es hier sehr trocken war in letzter Zeit...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 17 Stunden schrieb Phoenix A2:

Im ausgebauten Zustand auf die Taste zum Schließen des Daches drücken und gedrückt halten bis der Motor stoppt und dann noch einige Sekunden gedrückt halten.

Danach sollte der Motor grundeingestellt sein (Stellung "Dach geschlossen").

Bevor dann der Motor das nächste Mal verwendet wird, das Dach ggf. komplett schließen (Notkurbel).

Hat Funktioniert. Ist wieder in Grundstellung.

Edited by Artur
Antwort aus Zitat genommen
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das andere Problem mit dem nicht Greifen wollen, habe ich auch lösen können. 

Allerdings verkanntet das Dach jetzt, so das ich nun davon ausgehe, die Aufnehmer sind auch kaputt.... =-(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, ud danke an Euch alle für die Unterstützung.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.