Jump to content

[1.2 TDI Lupo] 3L - Schleifgeräsche beim Schalten


Recommended Posts

Moin, ich bin zwar kein A2 3L fahrer, sondern ein Lupo 3L fahrer, aber da die Autos ja nun recht ähnlich sind und im Lupo forum nicht so viel los ist hoffe ich dennoch hier Hilfe zu bekommen.

Habe meinen Lupo vor etwa 4k Km gekauft, jetzt hat er leider angefangen beim kuppeln bzw eher beim einkuppeln leichte Schleifgeräusche zu machen.

Hier das Problem im Detail:
Vorher hatte ich keine Geräusche beim schalten.
Jetzt mach er, wenn er einkuppelt, bzw während er die Kupplung kommen lässt, ein schleifendes (selten leichtes quitschendes) Geräusch.
Dieses Geräusch macht er auch, wenn man den Fuß vom Gas nimmt und den Wagen einfach vor sich hin rollen lässt. (Vermutlich drückt er dann auch selber die Kupplung?)

So bald die Gänge drin sind bzw. bei normaler Fahrt (am Gang) macht er keine Geräusche.
Das Getriebe schaltet so aber völlig Problemlos.

Gibt es da evtl. bekannte Probleme? Bzw. hat einer eine Idee was es sein könnte?
Möchte ungern einfach wegen einem Geräusch das Getriebe runter bauen.

(Hatte auch schon versucht ein Video davon zu machen, aber es ist fast nicht zu hören bei dem lauten Trecker...  || )
 

Edited by Garniemand
Link to post
Share on other sites
  • Nagah changed the title to [1.2 TDI Lupo] 3L - Schleifgeräsche beim Schalten

Danke für die Antwort!

 

Das klingt ja jetzt nicht so toll. Wie eilig sollte man so etwas tauschen? Was für kosten kommen da etwa auf mich zu? Ist das normal bei diesen Fahrzeugen? (Er hat gerade mal 115k gelaufen)

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten schrieb Garniemand:

Ist das normal bei diesen Fahrzeugen?

 

Ja. Nicht bei der Laufleistung, aber wenn er viel geschaltet hat, kann das durchaus passieren.

 

vor 24 Minuten schrieb Garniemand:

Wie eilig sollte man so etwas tauschen?

 

Wie schlimm ist es, wenn du stehen bleibst? - Meinem Verständnis nach, kann das jetzt jeden Moment passieren, wenn die Reste der Führungshülse etwas blockieren und die Sensorwerte nicht mehr passen. Dann tut das Steuergerät nix mehr. Desweiteren sind die kreisenden Brocken bestimmt nicht gut für die Wellen.

 

vor 26 Minuten schrieb Garniemand:

Was für kosten kommen da etwa auf mich zu?

 

Selber machen oder machen lassen? Teile schätze ich auf 200 - 250 EUR beim Selbermachen, da dann noch jede Menge Dichtungen, Schrauben, Kupplung, Ausrücklager usw. drauf kommt. Beim Machen lassen ist es der Preis für den Wechsel der Kupplung zzgl. 10 EUR für Führungshülse und 3 Schrauben. Am Ende bitte eine neue Getriebegrundeinstellung machen.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Aktivitäten

    1. 7507

      Hier wird ein A2 verkauft - könnte ja interessant sein...

    2. 374

      Scheibenwischer erst nach Sprühvorgang laufen lassen.

    3. 144

      Lichtautomatik nachrüsten

    4. 95

      [1.4 Benziner] Motor geht während Fahrt aus [gelöst: Benzinpumpe]

    5. 74

      [1.2 TDI ANY] Getriebeprobleme (schaltet hart bis es nicht mehr geht)

    6. 6

      [1.4 TDI AMF] Ölverlust AMF Rohr LLK

    7. 374

      Scheibenwischer erst nach Sprühvorgang laufen lassen.

    8. 17

      Funkfernbedienung Nachrüstung

    9. 17

      Funkfernbedienung Nachrüstung

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.