Jump to content

Ölablassmenge


Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zum Ölwechsel an meinem BBY.

Die Einfüllmenge inkl Ölfilter sollte nach Vorgabe bei 3,4l liegen.
Nun habe ich jedoch nur 2,2l (inkl. Ölfilter) aus ihm herausbekommen.
 

Ist es normal, dass so viel Restöl in dem Motor verbleibt? Oder hat er einfach zu wenig Öl?
Dieser tolle Ölmessstab ist mir keine große Hilfe, auch wenn das Auto über Nacht stand.
 

Vor einigen Wochen ging übrigens die gelbe Ölwarnleuchte an und ich habe dann 0,5l nachgekippt.
Weiß vlt. jmd. bei welchem Ölstand die Leuchte auslöst? Das würde mir auch schon helfen.
 

Danke!

Link to post
Share on other sites

Wenn 3,4 Liter eingefüllt werden sollen, füllt man auch 3,4 Liter ein, und nicht nur 2,2 Liter

Wie viel rausgelaufen ist, spielt eigentlich dabei keine Rolle.

Wenn das Auto, beim Öl ablassen, waagerecht steht, der Motor vorher warm gefahren wurde damit das Öl schön dünnflüssig ist, und die Ablasschraube Lage genug (10 - 15 Minuten) draußen war, verbleibt kein Öl im Motor!

Den Peilstab kann mein einwandfrei benutzen.

Die Differenz zwischen unterem und oberen Messstrich auf dem Peilstab beträgt ca. 1/4 Liter.

Wenn die Ölwarnleuchte an geht bist du weit darunter und, solltest sofort anhalten, den Motor abstellen und Öl nachfüllen.

Auf jeden Fall NICHT weiterfahren!

 

Grüße aus Braunschweig

Martin

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb sngn:

[...]

Vor einigen Wochen ging übrigens die gelbe Ölwarnleuchte an und ich habe dann 0,5l nachgekippt. [...]

 

Besser erst messen und dann nachfüllen.

Sollte nämlich der Ölstandsensor defekt sein, erfolgt die Meldung im Tacho, obwohl evtl. alles in Ordnung ist.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Unwissender:

Die Differenz zwischen unterem und oberen Messstrich auf dem Peilstab beträgt ca. 1/4 Liter.

 

Sagt mal - ist das nicht 0,75 also 3/4 Liter zwischen Min und Max ? Teilweise sogar bis zu einem Liter je nach Motor. Klärt mich mal auf :)

 

Gruss, Alex.

Link to post
Share on other sites

1 Liter wäre, bei 3,4 Liter Gesamtinhalt, ja fast 1/3 vom Gesamtvolumen!

Mehr als unwahrscheinlich, oder?

Beim 1.6 FSI ist es z.B. auch ca. 1/4 Liter. Da meiner aktuell etwas Öl verbraucht, weiß ich das ziemlich genau.

(1 Liter ist es z.B. beim Hummer)

 

Gruß

Martin

Edited by Unwissender
Link to post
Share on other sites

Also im Internet findet man fast überall dies:

 

"Wie viel man jeweils nachfüllen muss, richtet sich nach den Vorschriften des Autoherstellers. Die Differenz zwischen der unteren und der oberen Markierung des Peilstabes entspricht in der Regel etwa einem Liter."

 

Im Handbuch meines A2 steht, daß wenn die untere Markierung erreicht ist man 0,5 L Öl nachfüllen soll und nochmals kontrolieren soll.

Edited by gallex2000
Link to post
Share on other sites

Na wenn du es besser weißt, kipp 1/2 Liter rein. (wirst schon sehen......)

Wie schon geschrieben, 1 Liter beim Hummer, und wahrscheinlich auch noch einige andere mit großen Motoren. 
Aber das Internet hat ja auch immer Recht 🙄

Link to post
Share on other sites

Ähm - das steht im Handbuch so drin ! ( jetzt nutz ich auch mal ein Ausrufezeichen ) Und das hat Herr Audi geschrieben.

 

https://verbraucherfenster.hessen.de/umwelt-technik/verkehr-mobilität/motoröl-–-korrekte-füllmenge-beugt-teuren-schäden-vor

 

Und das ist lediglich eine Quelle wo es so steht.

 

Edited by gallex2000
Link to post
Share on other sites

Ja, wie heißt es so schön, Papier ist geduldig. 
Unter dem Link stehen nur Allgemeines. 
Wie schon geschrieben, kipp du 1/2 Liter rein, ich werde weiterhin, wenn die untere Marke erreicht ist, nur bis zur oberen Marke, mit 1/4 Liter, auffüllen.

Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb gallex2000:

 

@unwissender - und das steht auch hier im Forum so geschrieben:

 

Damit aus einem unwissenden mal ein wissender wird was das Thema Ölnachfüllen angeht.

 

Leider falsch!

In deinem Beispiel ist von der Warnschwelle (Warnleuchte geht an) die Rede, nicht vom Peilstab. 
Das sind zwei unterschiedliche Dinge. 
 

Gruß vom“Unwissenden“

Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb sngn:

Die Einfüllmenge inkl Ölfilter sollte nach Vorgabe bei 3,4l liegen.
Nun habe ich jedoch nur 2,2l (inkl. Ölfilter) aus ihm herausbekommen.


Ist bei mir auch so.
Der Vorteil ist, dass man bei zwei Ölwechsel nur einen 5l Kanister Altöl abgeben muss 

:jadas:

Ich hab allerdings festgestellt, dass bei mir reproduzierbar nach dem Ölwechsel mit 3,4l  inkl Filter nach 1500km die Öllampe an geht und ich wieder nachfüllen muss. 
Danke für den Link mit dem Messwertblock und den Vergleichswerten!

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Aktivitäten

    1. 2

      Kunststoffring - Unterer Kühlmittelschlauch - TDI

    2. 2

      Kunststoffring - Unterer Kühlmittelschlauch - TDI

    3. 3

      Jubiläumstour des Audi Club Nürnberg e.V. am 07.08.2021

    4. 20

      Funkschlüssel synchronisieren?

    5. 5674

      Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

    6. 5674

      Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

    7. 5674

      Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

    8. 5674

      Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

    9. 2

      Aussenspiegelglas demontieren?

    10. 5674

      Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.