Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
loddo

Vibrieren/ zittern des Schaltstockes

Recommended Posts

Hallo,

 

kennt jemand das "Problem" das der Schaltstock (Schaltknauf) bei Drehzahlen unter 2000 u/min vibriert bzw. zittert. Dieses tritt vorwiegend auf, wenn man leichte Steigungen fährt.

 

Viele Grüße & danke...

andre

 

 

(A2; 10/2000; 75PS Benziner, 58.000km)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo andre,

 

Habe das selbe Problem, aber nur im 4e Gang?...

 

Hatte erst gedacht das es mit das Radlager rechts vor zu tun hat; ist Gestern repariert un das Problem besteht noch immer.

 

Hab noch Garantie; bin heute noch nicht zum Händler zuruck gewesen...

 

MfrGr.,

 

gert (NL)

 

 

 

(A2; 01/2001; 75PS Benziner, 85.000km)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich kenne das eigentlich nur aus einem alten Opel Kadett A von meinem damaligen Mathelehrer in den 70ern.

 

Wenn Ihr noch die alten Standalone Wäscheschleudern kennt ... (als Waschmaschine und Schleuder getrennt waren) So, wie die immer vibriert haben, hat auch der Schaltstock an dem Opel vibriert. :D

 

Was das allerdings beim A2 für Ursachen haben könnte, da habe ich keinen Plan. Sorry.

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Andre,

hatte das bei meinem 1.4er TDI damals auch. Man hat das Vibrieren durch irgendwelche Einstellungen vermindern können. Ganz weg ging es bei mir nie. Hatte dann aber auch nicht mehr weiter reklamiert. Eine gute Werkstatt müsste das Problem kennen und auch beheben können.

Es gab vor einiger Zeit dazu schon mal was:

 

Schalthebel vibriert im 4. Gang

 

Also - wenn´s Dich stört, ab in die Werkstatt

 

Grüße

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... ja genau, ist bei mir auch nur im 4ten Gang bei ca. 2000 U/Min...

 

Wäre mal interessant zu wissen, was die "Freundlichen" zwecks Beseitigung des Problem gemacht haben!

 

Danke & viele Grüße...

andre

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das Problem kenne ich gut. Baue gerade einen 2000-er Scheunenfund mit 20 Tkm neu auf. Der hatte das auch. Das lag bei mir an den Schaltseilen. Die sind beim 2000-er meiner Meinung nach irgendwie zu lang und zu weit und wurden wohl später geändert. Bei mir hat folgendes geholfen: vordere Seitenteile der Mittelkonsole abnehmen. Dazu musst Du nur jeweils vorne die Torx-Schraube lösen. Dann Verkleidungen von unten her sachte ausclipsen. Dann die Schaumstoffteile rausnehmen. Dann die Schaltseilzüge versuchsweise in verschiedenen Positionen mit Kabelbindern fixieren. Verkleidung offen lassen. Paar Tage probefahren. Wenns passt, zuschrauben. Bei mir kam ein irres Knarzen beim Anfahren dazu. Ebenfalls von den Schaltseilzügen. Ging damit auch weg. Anderer Tip: man kann mit anscheinden auch mit Gewichten an dem Schaltseilzügen arbeiten.

Viel Erfolg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen