Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
RoughRider

KNACKEN vorne links...

Recommended Posts

hab ab und an vorne links so ein kurzen knacken, wenn ich über etwas fahre...

 

ist das normale fahrwerk und die originalen alus mit 175er reifen drauf...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube nicht, dass es die Feder ist, denn die wäre erst einmal mit einem lauten Knall gebrochen.

 

Bei frühen Baujahren können es auch die Koppelstangen sein. Einfach mal die Suche bemühen.

 

Tipp: Eine etwas genauere Beschreibung des Fehlers und des Fahrzeugs! bringt schneller die Lösung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von jai_p.

Ich glaube nicht, dass es die Feder ist, denn die wäre erst einmal mit einem lauten Knall gebrochen.

 

Bei schneller Fahrt zum Beispiel auf der Autobahn musst Du das aber nicht hören.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Knacken an der Vorderachse verursachen oft ausgeschlagene Querlenkerlagergummis. Dies tritt aber meist erst jenseits der 100.000km auf bzw. wenn man im Winter oft auf der Autobahn unterwegs war. Das Tausalz beansprucht die Gummis sehr.

Tritt das Knacken beim Lenken im Stand auch auf oder nur bei Kurvenfahrt auf schlechter Strasse (links/Rechtskurve) oder nur bei Geradeausfahrt ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der A2 ist recht frisch EZ: 12/02 und hat jetzt ca. 19200km

 

das knacken tritt selten auf, habe das wahrgenohmen, als ich über so einen etwas erhöhten deckel gefahren bin...

und einmal, als ich mit ca.40km/h geradeaus auf eine steigung gefahren bin...knackte das auch kurz...

 

beim lenken im stand knackt nix...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei dem Km Stand scheiden ausgeschlagene Gummilager aus.

Wenn Du hier Klarheit haben willst mußt Du wohl oder übel eine Werkstatt aufsuchen oder zum TüV fahren. Die haben eine Rüttelplatte auf der bei der HU die Spurstangengelenke und Vorderachslager auf Spiel überprüft werden. Es gibt Prüfstellen die bei wenig Betrieb sehr kulant sind. Ich war vor einem Jahr mit einem allerdings alten Fahrzeug beim TüV und habe gefragt ob die sich mal die Gelenke an der Vorderachse ansehen könnten. Die fanden das richtig gut, daß ich mich darum bemüht habe, das Fahrzeug verkehrssicher zu halten und haben das gemacht. Ob das heute noch klappt? Keine Ahnung aber Fragen kostet ja nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

so wie es ausschaut hatte ich ein ähnliches Knacken oder Klicken, das nur sporadisch auftritt, wenn man z.B. über einen Gullideckel fährt.

 

Ich hatte dann beim wechseln der Räder gesehen, das sich auf der Fahrerseite das Stabilager auseinandergedrückt hatte.

 

bild75hm.jpg

 

Nachdem das Gummilager getauscht wurder (ca. 60 EUR) ist das Knacken verschwunden.

 

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute

 

bei uns fing es auch mit dem "Knacken" an - HEUTE ist meiner Frau die Feder vorne rechts im oberen Bereich abgebrochen!

Nach meiern bescheidenen Meinung als Maschinenbauer, liegt hier ein Härtefehler vor.

Wäre das bei unserer Urlaubsfahrt - wir waren in Norditalien - passiert, auf der Autobahn ...ich darf gar nicht daran denken... 8o

Unser hat jetzt 60tkm gelaufen, nach den threads zu urteilen, gibt es keine Kulanz von Audi - oder? ?(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von markus2407

Hallo Leute

 

bei uns fing es auch mit dem "Knacken" an - HEUTE ist meiner Frau die Feder vorne rechts im oberen Bereich abgebrochen!

Nach meiern bescheidenen Meinung als Maschinenbauer, liegt hier ein Härtefehler vor.

Wäre das bei unserer Urlaubsfahrt - wir waren in Norditalien - passiert, auf der Autobahn ...ich darf gar nicht daran denken... 8o

Unser hat jetzt 60tkm gelaufen, nach den threads zu urteilen, gibt es keine Kulanz von Audi - oder? ?(

Sieh mal hier nach: Feder kaputt![sCHILD=13]jai_p.`s Testfahrer-Service[/sCHILD]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Johnologe

Beim Surfen durchs Forum auf diesen Thread gestoßen und ich wollte nur zum Besten geben, dass mein A2 Knackgeräusche vornehmlich beim Entlasten nach dem Einfedern gemacht hat. Der Freundliche hat drunter geguckt und gesehen dass die Stabilager aus Gummi gerissen und der Stabi auch schon von seiner Kunststoffhaut gelassen hat. Er empfahl direkt die Stabis auch zu tauschen, da sonst wie ein Korkenzieher der fehlende Belag auf dem Stabi die Gummis wieder rausziehen würde. Ich lasse das machen und kann Euch berichten ob die Klopfgeräusche daher kamen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Warum einen neuen Stabi, auf der rauhen Oberfläche sitzt der Stabigummi mit den kleinen Innendurchmesser (16mm) viel besser. Danach rutscht nie mehr was raus, da die besch.. Kunststoffhülsen fehlen.

 

Gruß Audi TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Johnologe

Danke für den Tip Audi TDI, werde ich an den freundlichen weitergeben. Er meinte, dass der rauhe Stabi das Gummi wie ein Korkenzieher rausziehen würde und ich in wenigen Wochen wieder Ärger damit hätte.

Dein Tip wird die Reparatur sicherlich günstiger machen :cool:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen