Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
michael_k

Liste der auslesbaren Daten

Recommended Posts

Hallo,

ich hatte mal ene gute Auflistung der über OBD auslesbaren Daten im Netz gefunden, aber ich hab den Link verschmissen... :(

Hat jemand einen Tip? Ich meine nicht de.openobd.org...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ähm...

 

Ich schrieb doch: "Ich meine nicht de.openobd.org".

Überseh ich dort etwas? Ich seh dort nur Einstellcodes, keine Sensordaten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ups. zu schnell geschossen. hab die zweite zeile nicht mehr gelesen, weil ich mir gedacht habe, dass es doch nur ein gruß ist :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus dem Kombiinstrument lassen sich folgende Messwerte auslesen:

 

Anzeigegruppennummer 001

1 = Geschwindigkeit

2 = Motordrehzahl

3 = Öldruckschalter (1,2 bar)

4 = Uhrzeit h

 

Anzeigegruppennummer 002

1 = Wegstreckenzähler

2 = Tankanzeige

3 = Tankgeber

4 = Außentemperatur

 

Anzeigegruppennummer 003

1 = Kühlmitteltemperatur

2 = Standzeit Klemme 15 (nur bei 1.2l TDI-Motor)

3 = Dimmsignal 58d (nur bei 1.2l TDI-Motor)

4 = Dimmsignal 58s (nur bei 1.2l TDI-Motor)

 

Anzeigegruppennummer 004

1 = gefahrene Kilometer nach Erreichen des Services

2 = frei

3 = frei

4 = frei

 

Anzeigegruppennummer 010

1 = Kanal 30

2 = Anpassung Tankgeber

3 = Kanal 9

4 = Eingabewert für Kilometerstand-Anzeige

 

Anzeigegruppennummer 011

1 = Kanal 4

2 = Sprachvariante

3 = Kanal 3

4 = Verbrauchsanzeige

 

Anzeigegruppennummer 012

1 = Kanal 40

2 = Wegstrecke ab Service

3 = Kanal 41

4 = Zeit ab Service

 

Anzeigegruppennummer 013

1 = Kanal 42

2 = Minwert km

3 = Kanal 43

4 = Maxwert km

 

Anzeigegruppennummer 014

1 = Kanal 44

2 = Max. Zeitintervall

3 = frei

4 = frei

 

Anzeigegruppennummer 015

1 = Kanal 45

2 = Ölqualität

3 = Kanal 46

4 = Gesamtverbrauchsmenge

 

Anzeigegruppennummer 016

1 = Kanal 47

2 = Rußindex

3 = Kanal 48

4 = Thermische Belastung

 

Anzeigegruppennummer 050

1 = Wegstreckenzähler

2 = Motordrehzahl

3 = Öltemperatur

4 = Kühlmitteltemperatur

 

Anzeigegruppennummer 125

1 = Motor

2 = Getriebe (nur bei 1.2l TDI-Motor)

3 = frei

4 = frei

 

Anzeigegruppennummer 126

1 = Klima

 

Anzeigegruppennummer 130

1 = frei

2 = frei

3 = Zentralsteuergerät Komfortsystem

4 = frei

 

Anzeigegruppennummer 140

1 = Radio (Mehrausstattung)

2 = Telefon (Mehrausstattung)

3 = Navigation (Mehrausstattung)

4 = Telematik (Mehrausstattung)

 

 

Hinweise:

 

*Bei einem Kombiinstrumentwechsel müssen die Daten aus den Anzeigegruppen 10...16 ausgedruckt werden.

* Auf dem Display werden immer die tatsächlichen Werte der Geber und Sensoren angezeigt. Da im Kombiinstrument die Werte gefiltert dargestellt werden, können diese abweichen!

* Ist die tatsächliche Kühlwassertemperatur auf einem Wert zwischen ca. 80 °C und 100 °C, wird im Kombiinstrument immer 90 °C angezeigt!

 

 

Mütze - der gerne hilft

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, aber was sind das für Modis/PIDs?

Das ist doch jetzt sicher für Vag-Com, ich wills aber Low-Level auslesen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

??? Was ist Low-Level auslesen?

 

Ich kenne bloß VAGCOM oder Vehicle Exploren oder halt das Ding beim Freundlichen (1551).

 

Mütze - der sich für ne Menge €uros einen Adapter mit VAGCOM 506 geleistet hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab ein ELM-Interface(www.obd-2.de), bei dem das OBD-Protokoll direkt in einem Mikrokontroller integriert ist. Ich kann mit einem einfachen Terminalprogramm Daten auslesen. Es gibt dann Modis und PIDs, aus denne sich die OBD-Befehle zusammensetzen:

 

01 : aktuelle Daten

02: Freeze Frame Daten(bei einem Fehler gespeichertes Abbild)

03: Fehlerspeicher

04: Fehlercodes löschen

usw. sind Modis,

 

010C bedeutet Modus 01 PID 0C und gibt z.B. die Motordrehzahl zurück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kannst du das mit Vehicle-Explorer auslesen? Wie machst du das?

Vielleicht kann man das Kombiinstrument direkt addresieren, aber dazu bräuchte ich seine Adresse oder allgemein die Adressen der Steuergeräte beim A2.

Die Adressenbereiche sind genormt:

 

10-17 Motor-Steuergeräte

18-1F Getriebe-Steuergeräte

20-27 Hersteller-spezifische Erweiterung für Fahrwerk

28-2F Bremsen-Steuergeräte

30-37 Lenkungs-Steuergeräte

38-3F Federungs-Steueräte

40-57 Hersteller-spezifische Erweiterung für Karosserie

58-5F Gurtanschnall-Systeme

60-6F Fahrer-Informationssysteme

usw. usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen