Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
AAAudi

Abholung, worauf soll ich achten?

Recommended Posts

Hallo an alle,

 

am Dienstag hole ich meinen A2 1.4 Benziner (Werkswagen, EZ 12/04, 2.300 KM) beim Audi-Händler ab.

 

Auf was sollte ich eurer Meinung nach achten?

 

Ich meine welche Mängel/Ärger etc. kann ich schon bei der Abholung vor Ort verhindern?

 

Ölstand, Kühlwasser, Verschmutzungen, Radiofunktion, Lackmängel (Kratzer, Dellen), Knirschen, Knarzen oder Poltern, Probefahrt usw.

 

Fällt euch da etwas sinnvolles zu ein.

 

Viele Grüsse

uwe

 

PS. Ich habe noch nie ein so teures Auto gekauft und möchte, falls es etwas zu beanstanden gäbe, dies lieber gleich bei Abholung in Gegenwart des Verkäufers beim Autohaus geklärt wissen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lass dir das Dekra Gutachten zeigen. Da ist jede Kleinigkeit erwähnt. Desweiteren auf jeden Fall eine Probefahrt! Und alles, was dir auffällt, direkt angeben und den Wagen ggf. ne Woche später, wenn die erste Euphorie vorbei ist, nochmal für nen Tag abgeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

was denn für ein Dekra-Gutachten?

 

Der Wagen ist von einem Audi-Händler mit Garantie. Wie lange oder auf was die sich erstreckt weiß ich allerdings noch garnicht.

 

Bekommt jeder Werkswagen vom Händler solch ein Dekra-Gutachten?

 

Gruß

uwe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jeder Werkswagen geht ja zurück an Audi, die die Wagen dann an Händler oder Privatpersonen weiterverkaufen. Und dort wird JEDER Wagen begutachtet. Die Händler zeigen das nur sehr ungerne, weil es sich erschreckend anhört, was da drin steht. Z.B. Lackkratzer sieht ein Normalmensch gar nicht, die die sehen.

Ich würd dringend drauf bestehen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verstehe, mein "zukünftiger" war also auch ein von einem Audi-Mitarbeiter für ein paar Monate genutztes Auto, welches Audi jetzt über einen Audi-Händler an mich als Privatperson verkauft.

 

Glaubst du der Audi-Händler, bei dem ich das Auto kaufe, hat dieses Dekragutachten vor Ort?

 

Ich habe bei den Kaufverhandlungen und der Inzahlunggabe meines Gebrauchten gute Erfahrungen gemacht und möchte beim Abholen am Dienstag nicht sofort nach einem Gutachten fragen müssen.

 

Sieht ja irgendwie komisch aus, oder?

 

Falls das aber sowieso da sein sollte und ich damit vielleicht etwas über den Wagen erfahre was ich sonst nicht sehen würde..

 

Gruß

uwe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

gleich ein firmeninternes Gutachten zu verlangen, welches offenbar nicht automatisch dem Kunden ausgehändigt wird, erscheint mir irgendwie etwas "Holter die Polter".

 

So nach dem Motto "Jetzt komm ich, nun leg die Karten auf den Tisch".

 

Da ich eher der zurückhaltende Typ bin, der doofe will ich jetzt mal nicht schreiben, erscheint mir die Forderung nach solch einem "internen" Gutachten vielleicht etwas zu gewagt.

 

Aber auch "doofe" können sich ändern ;-).

 

Gruß

uwe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

 

ich würde schon auf das Gutachten bestehen.

 

Denn da stehen wirklich alle Mängel drin, die das Auto bei der Rückgabe im Werk hatte.

 

Ich z. B. hatte mal eine eingetretene Tür, natürlich stand da nur was von "Tür hinten links beschädigt" oder sowas, was aber nicht verrät, ob da nur Randalen (wie bei mir) am Werk waren, oder ob es ein Unfall war.

 

Kein seriöser Händler wird Dir das Gutachten vorenthalten (sofern du danach fragst).

Ich glaube fast, das die Händler dieses Gutachten zurückhalten, weil sie wahrscheinllich Angst vor evtl. aufkommenden Fragen seitens des Käufers/Interessents haben.

 

Bis dann

 

Tobias P79

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich glaube fast, das die Händler dieses Gutachten zurückhalten, weil sie wahrscheinllich Angst vor evtl. aufkommenden Fragen seitens des Käufers/Interessents haben.
Kalr, so sehe ich das auch. Aber dann lass es. War nur ein gut gemeinter Ratschlag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

gibt es eigentlich bei der EZ (12/04) und der Kilometerzahl 2.300 eine "automatische" Garantie/Gewähleistung für Sachmängel, also per Gesetz, und ist es sinnvoll gleich diese Mobilitäts- oder Longlife oder Anschlußversicherung abzuschließen?

 

Gruß

uwe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

was umfasst und vor allem wie lange hält die ganz normale Garantie?

 

1 Jahr ab Übernahme oder 2 Jahre? Gibt es für die EZ 12/04 eine Herstellergarantie also von Audi selbst oder ist ausschließlich der Händler der Garantie gewährende?

 

Gruß

uwe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast 2 Jahre ab EZ, also bis 12/06. Darunter fällt alles, außer Verschleißteile, bzw. Mängel, die auf Produktionsfehler zurückzuführen sind. Die kannst du bei jedem Audihändler in Anspruch nehmen. Alles, was danach ist, fragst du besser wen anders, da das für mich irrsinnig ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

das klingt ja schon mal gut.

 

Die für ein- oder zwei Jahre weiterführende Versicherung wird von einigen hier ja stark befürwortet und deren Abschluß gleich bei Kaufabschluß empfohlen, weill dann günstiger. So habe ich`s jedenfalls verstanden.

 

Vielen Dank

 

Gruß

uwe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also meiner Meinung nach rechnet die sich nicht, aber da gehen die Meinungen auseinander. Das ganze ist auch an Bedingungen geknüpft, wie z.B., dass man die Inspektion in der Apotheke....ähhhh beim Audihändler machen lässt. Also ich würd in die Richtung keinen Schnellschuss machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ich fahre einen A6 EZ 05/95 mit 230.000KM seit nun 6 Jahren und seit 160.000 KM.

 

Der sah noch nie (OK, bis auf ATF-Wechsel weil das ATU nicht machen wollte) den Audi-Händler sondern bestensfalls ATU.

 

Bis auf das Leerlaufregelventil (80,- €) vor ca. 2 Jahren nie Probleme gehabt.

 

D. h. ich möchte am liebsten alles selbst machen falls möglich.

 

Bei dem A2 scheint mir jedoch vieles garnicht mehr möglich bzw. ich habe hier im Forum schon von so vielen Mängeln gelesen (Federbruch, Wassereinbruch im Heck, Knarzen hier und da, Hitzeverzug im Sommer, Radlagerverschleiß bei 30.000KM usw. usw.), daß ich diesbezüglich etwas verunsichert bin.

 

Mit dem "alten" A6 und davor Audi 100 und Audi 80 habe ich nämlich nur gute Erfahrungen gemacht.

 

Das waren aber auch noch die alten 2-Ventil-Motoren und Autos ohne die vielen elektrischen/elektronischen Bauteile.

 

Gruß

uwe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es bei den Werksdienstwagen 2 Gutachten?

Mir wurde das Dekra Gutachten vom Autohaus aus gezeigt und ich musste dieses unterschreiben.

Jetzt stellt sich mir die Frage ob es noch ein Audi internes gibt? Habt ihr von dem gesprochen oder von dem normalen Dekra Gutachten?

 

Youngdriver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Willkommen im Verein der Info-Suchenden bei zwei heissen Eisen...

 

Ich habs hinter mir und teil die Erfahrungen gerne.

 

Gutachten: Ich hab unseren wohl zum Zug kommenden Händler gleich zu Beginn und ganz direkt drauf angesprochen, dass er uns dieses Gutachten vorab per Fax anfordern müsse, wenn wir den Wagen ausgewählt haben (vor Kaufzusage). Erst hat er etwas komisch geschaut, dann aber gemeint, das wär eine gute Idee und zu verbergen hätte er nichts. Aber für beide Seiten sei dann klar, was mit dem Wagen wäre und so ersparen wir uns Diskussionen. Also anfordern, wir werdens machen, bevor wir die Bestellung aufgeben. Zudem seien die Gutachten sehr sehr grosszügig geschrieben, das heisst, die Gutachter sehen und vermerken Dinge, die ein Normalsterblicher nicht mit der Lupe sehen würde... Also anfordern und nicht erschrecken!

 

Gewährleistung: Nachdem die normale Audi hotline nicht mehr weiterwusste und ich nicht locker liess, bin ich schlussendlich beim Rechtsdienst der Audi Werkswagenabteilung gelandet (ich will die Bedingungen kennen, dann weiss ich, was ich wie erwerbe...). Das ist das Resultat: Alle Wagen haben ab Erstauslieferung ab Audi-Werk(nicht EZ!) 2 Jahre Gewährleistung von Audi, zusätzlich hast Du die normale Gewährleistung bei einem Kauf gegen Deinen Audi Partner.

 

Beim Online-Kauf gewährt Audi 1 Jahr Gewährleistung ab Kaufdatum.

 

Du hast also in jedem Fall mindestens 1 Jahr Gewährleistung.

 

Hoffentlich hilfts - Grüsse!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

um noch mal auf die Ausgangsfrage zurückzukommen, worauf man bei der Abholung achten sollte. Ich kann aus leidvoller Erfahrung sagen, dass man auf jeden Fall die Flüssigkeitsstände kontrollieren sollte. Bei mir war nämlich weder eine erwähnenswerte Menge Scheibenwischwasser vorhanden, noch genügend Motoröl aufgefüllt. Außerdem ließ sich bei meinem A2 TDI die Serviceklappe nicht richtig öffnen, nur mit elendem Gefummel. Da ich es nicht besser wußte, dachte ich das sei normal, bis die Klappe dann ca. 2 Wochen später garnicht mehr aufging und ich sie vom Händler reparieren ließ. Also lass dir doch vom Freundlichen mal den Motor zeigen, wenn er das hinbekommt, funktioniert auch die Serviceklappe. :D

 

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Staubsauger

aus meinem Erfahrungsschatz kann ich Dir den geben auf die Felgen der rechten Seite (Bordsteinseite) und die Reifen zu achten.

Ich hatte es nicht und musste nach 3 Wochen beim 1. Mal Druckkontrolle einen Reifen austauschen weil eine Beule drin war. Ärgerlich... aber beweise das man das nicht selber war X(

 

Lass Dir alle Unterlagen aushändigen.... Ich renne immer noch meinem Radiopass + Anleitung hinterher !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen