Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
first_A2

kein neuling!

Recommended Posts

tach leute - es erfolgt nun in mehreren phasen ne erläuterung zu mir, woher ich komme, was ich mache und warum ich meine klappernde alu-knutschkugel dennoch liebe!

 

zuerst zu euch: dieses forum und den a2-motortalk verfolge ich interessiert seit mehr als 6 monaten. danke, dass es sowas schönes gibt, eine gemeinschaft, in der man sich hilft. leute eben, die ihre intuition teilen.

 

dann zum auto: ich fuhr früher nur audi! chronologisch von 91 an:

(bevorzugt nur die 5zylinder - bis hin zum 200er 20v turobo quattro)

typ 43, typ81, typ43, typ44, typ44, typ44Q

 

seit 95 arbeite ich für bmw, werk dingolfing! von dort her kommen die 5er, 6er, 7er, zeitweise montierten wir die e46 fertig, wir machten den 8er, den z8 und nun auch die rohkarosse des rolls royce - alles made in dingolfing. nun, ich war zeitweise auch am band, arbeite noch immer schicht, bin aber seit 96 elektroniker.

damals, 99, gab ich meinen 200er in zahlung, natürlich: ich MUSSTE bmw fahren. einen 5er e39, es war ein 528er in fast vollausstattung. dieses auto war perfekt, obwohl aus dem ersten baujahr. ich mußte nur achten, dass der tank voll war. und ich verlange viel von einem auto! als er im august 2004 so ca 220000 km auf der uhr hatte bekam ich noch ordentlich geld dafür und ich begnügte mich derweil mit mietautos aus unserem hause. ein mini, ein 5er e60 und NOCH steht ein 120d in meiner garage. aus verschiedenen gründen (hat ein bischen was mit trotz zu tun weil die mietwagenpreise immer teurer werden, unsere regierung mit ihrer mineralölsteuer kann mich auch gerne mal am.... und ausserdem fahren mir zuviele bmw-proleten rum) aber entschied ich so ca anfang 2005, ES AUCH zu TUN. und zwar bald - ihr wisst schon.... *gg*

 

und hier werde ich mir gleich feinde machen:

klare ansage: wie kann ein auto eines premiumherstellers, (ok, dieser hersteller liebte "seine" kugel selber nicht, das hab ich mittlerweile schon kapiert.... TRAURIG!) das nur 40000 km aufm tacho hat, aber nach 3N - fahrgestellnummerkennung ein 03er modelljahr ist aus allen ecken und enden derart ächzen und klappern dass man 2x auf die heckklappe schaut um dort nicht doch einen kia oder lada-schriftzug zu lesen... also: auch mein a2 tanzt nicht aus der reihe - ich, bzw. er ist einer von "euch" ;))

 

nunja, ich habe ja so in etwa gewusst auf was ich mich da einlasse.

hört, leute: ich verfolge den a2 seit prototypenstatus. die a-plus zeitung (ich bekomme die noch immer) berichtete damals ausführlich über den Al2, ihr erinnert euch. irgendwann flog mir die werbe-cd vom a2 ins haus... - aber ich fuhr ja bmw!

 

in meinem bekanntenkreis fahren 7 oder 8 a2´s! 5 davon kenne ich "sehr" näher! und jeder die gleichen probleme:

 

- der 1,4er aus 2001 meiner exfreundin: esp-geflackere, koppelstangen,

die vorderen federn rumoren beim lenken, diverese klacksgeräusche

und ach keine ahnung was... - ansonsten zuverlässig! ;) 70000km!

- den 1.4er aus 2002 meiner besten freundin hats besonders erwischt:

bei 60000 km beidseitiger federbruch vorne, 1000 km später die kopp-

elstangen, kühlwasserverlust und "keine-ahnung-was-noch-alles"

- der 1.4er tdi mit 75 ps eines freundes: gleiches!

- mein 1.6er fsi: kommt später, läuft auch nicht ganz rund *g*

 

der einzige der bisher verschont blieb: mein bester freund rupert und sein 1.4er tdi aus 2002. wirkt aus einem guss, solide, klapperfrei,

keine probleme mit achsen, warnlampen etc... und das bei fast 70000 km mittlerweile.

 

es ist eigentlich eine schande!

gute konzepte gab es immer. die göttin citroen ds und deren nachfolger, die ds, der cx - alles super autos, nur sie rosteten dir unterm hintern weg neben zahlreicher anderer probleme...

 

der nsu ro80... verschiedenste renaults (ja, die franzosen sind experimentierfreudig...), der alfasud (ich bin schweigender fast-alfisti...)

 

die neuzeit: die kippende a-klasse (klar, der ist ohnehin schlechter wie der a2 *g*), bmw´s i-drive... wenn man eine innovation hat, ist die wahrscheinlichkeit sehr nahe, dass man probleme damit hat - aber ein premiumhersteller muß was tun dafür!!

die schuld beim a2 liegt nicht an den armen werkern am band, sondern sie ist einige etagen höher zu suchen!

 

klar ist: der a2 ist einfach geil, innovativ, unglaubliches konzept, die raumausnutzung und unglaublich viel mehr....

darum, aus liebe, hab ich mich trotzdem für dieses auto entschieden.

muß mich gewöhnen dran, er fährt nicht wie einer meiner bmw´s (keine sorge - auch die sind nicht pefekt) - aber ich liebe ihn!

 

meiner ist ein lichtsilberner 1.6er fsi, mit s-line plus, 4 elfh, nebel, fis, einparkhilfe, bose... hab ich was vergessen??

ich will noch den tempomaten drinhaben und als althergekommener frequenzfetischt muß ich einen externen subwoofer hinzukonstruieren *g*

 

und: es folgen noch viele fragen zur technik! mein kleiner hat bischen schluckauf hie und da. und er ist erst seit 11 tagen auf mich angemeldet... ohje, das kann ja was werden....

 

a2 - isch liebe dir! ;)))

 

gruß vom säbb an alle hier!!!

(verzeiht mir die ausführlichkeit des berichts)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus first_A2,

 

gratuliere zum A2! Und für den allerersten Beitrag im Forum sag ich Respekt! Also haben wir hier in Niederbayern wieder einen silbernen A2 mehr auf der Straße... und irgendwann wirds dann vielleicht auch mal ein Niederbayern-Treffen geben :-)

 

Fahr selber auch hin und wieder mit einem 120d und muß sagen, dieses Auto fährt wirklich sehr odentlich. Nachdem Kraft ja bekanntlich von "Kraftstoff" kommt lässt sich ein gewisser Durst nicht vermeiden. Irgendwo muß die Power ja herkommen...

So schön der 1er mit seiner Kraft und der Straßenlage überzeugen mag... beim Thema Spritverbrauch und bei der Bedienung von Radio, Navi etc. ist mir mein A2 viel lieber. Wenn ich im 1er den Radiosender umschalten will weiß ich vorher nicht welcher Sender mich erwartet. Es gibt nur rauf oder runter. Da lob ich mir doch die klassischen Speichertasten im Audi.

 

Ich wünsch Dir viel Spass und eine lange "Ehe" mit Deinem geliebten A2!

 

Gruß,

 

Stephan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

du arbeitest bei bmw, kaufst dir aber nen audi - das muss überzeugung sein :D

glückwunsch und viel spaß auf der straße und hier im forum! 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glückwunsch......und ich bin wieder verstärkt in meinem Vorhaben mir einen 2ten A2 zu kaufen !!!!

Den niemand is Perfekt aber mir reicht auch "sehr gut" :D

 

Zum 09/2002er TDI kann ich nur bestätigen das muß ein guter Jahrgang gewesen sein, 106tkm und die Koppelstangen sind auch ohne Mängel ...für den Tüv hab ich jetzt neu Dämpfer verbaut (wegen Federvorspannung HA) und im Rahmen des Aus/Umbau´s wurden die Domlager und Koppelstangen erneuert.

 

Viel Spass mit der Rennkugel ....die Freunde am Fahren gibt´s mit Vorsprung durch Technik sicher auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo und Herzlichen Glückwunsch zu deinem A2!

 

Kannst du evtl. nähere Info´s zu den BMW-MitarbeiterLeasingKonditionen geben?

Könnt Dir auch im Gegenzug mitteilen, wie das bei Audi so aussieht.

 

Ach ja, bevor ich´s vergesse, natürlich bist du auch ganz herzlich zum A2-Treffen am 27. und 28.08. in Amberg eingeladen.

 

Bis dann

 

Tobias P79

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo First A2,

 

Glückwunsch zu dem fantastischen Auto und willkommen im A2-Forum!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo an alle - und auch vielen dank für die freundliche aufnahme ;)))

 

missversteht mich bitte nicht - obgleich viel liebe zum konzept des a2 da ist, würde ich als bmw´ler eben auch gerne wieder bmw fahren.

das ist mir heute auch aufgefallen nach der arbeit.... mir fehlt das xenon so sehr... (ich weiss - hier wird gebastelt dran - und ich bitte um infos - denn wenns soweit ist beim a2: ICH BIN DABEI. aber wieso nehmt ihr lieben kollegen nicht die a3-brenner??), das multifunktion (das rüste ich nach... ich kenne mich ja...). aber derzeit kann und will ich mir nichts anderes leisten. und ja - der a2 ist der a4 für intellektuelle - dennoch: ich bin nicht creme de la creme, sondern ganz normal *gg*

 

doch welches auto bietet einen namen und zugleich ein solches konzept zu so günstigen kosten nebenher??

 

daher: der a2 ist der a2. und wenn die ringe nicht wären, wäre er dennoch der a2. ihr versteht schon - klassenlos!

 

übrigens - mein 1er, den ich noch bis zum 5. september habe, hat derzeit einen durchschnittsverbrauch von knapp 8 litern im bc stehen.

stimmt, mein freund - du hast recht, denn er geht wirklich gut und man tritt das pedal gern etwas mehr durch - daher auch der "hohe" dieselverbrauch..... *g*

 

tjaaaa und wie schon erwähnt möchte ich noch einiges in erfahrung bringen....

 

meine lieben FSI-fahrer - frage zum motörchen:

 

- das diesel-ähnliche tackern beim anlassen ist mir bekannt, hat meiner

ja auch. doch ist es bei euch auch so, dass es vor allem beim wieder-

anlassen nach dem warmfahren mehr ist als beim kaltstart?

 

- dann macht er so ein tickern im leerlauf. so im takt der zündfolge...

klar, meine frage: hat eurer das auch?

 

- beim gasgeben aus leerlaufdrehzahl heraus im leerlauf könnte man

meinen, die krümmerschrauben wären nicht ganz angezogen...

und eurer??

 

- ich glaube meiner hat auch ein problemchen mit dem auspuff-

abschirmblechen... beim gasgeben ausn leerlauf herauf rasselts

etwas von unten...

 

- ansonsten ist er schon quirlig, eine zahme mischung aus fauchen

und röhren beim gasgeben, er braucht drehzahlen - kann aber

irgendwie aus mittleren drehzahlen heraus auch durchziehen....

seltsam zu beschreiben, irgendwie...

 

- mein spritverbrauch war anfangs 6,8 liter, jetzt pendelt er sich bei

7,7 liter ein. die letzte tankfüllung war OPTIMAX..... obwohl ich

doch einer bin, der seine autos immer mit einem liter weniger

gefahren habe als kollegen mit identischen autos..... ich versteh

das nicht.... *g*

 

- die leistung bzw. die höchstgeschwindigkeit: die tachonadel erreicht

205 km/h - ab und an darf sie sogar die 210 streicheln!! MEHR ist

aber LEIDER nicht drin!!!... bischen traurig. verkäufer laberte was

von 230.... ist mein luftfilter zu??

 

- hierbei, also bei leistung und höchstgeschwindigkeit kann ich kaum

unterschiede ausmachen zwischen optimax und super und super plus.

habt ihr da ähnliche erfahrungen gemacht? gut, vielleicht ist er gefühls-

mässig ein klein wenig agiler mit hochoktanigem sprit....

 

- vom ölverbrauch weiss ich noch nix. aber gebt mir mal bitttebitte

bescheid was denn das beste 0W30 oder 0W40 öl ist, denn ich

wills mir zum servicetermin in 4000 km selber kaufen. castrol oder so?

 

- ahja, die zündkerzen: da lass ich auch schon was von der 4-kathodigen

beru... taucht die was? oder ist eine noch besser?

 

- das gerede vom luftfilter: K&N - wieso muß man die batt abklemmen?

denn wie k&n schon richtig sagt: die elektronik stellt sich selber ein...

 

jetzt hab ich noch gar nicht vom klappern gesprochen..........

 

aaalso: meine vorderachse verschont mich noch mit sämtlichen

federbruch/koppelstangen-problemen.....

aber auf kurzen querfugen ein knacksen hier, und eines dort und

das nächste da drüben... - ganz schlimm ist es aber vom kofferraum

aus: man könnte meinen, man hat nen anhänger mit ner tonne

bauschutt hinten dran. ich las mal was vom antennenverstärker

in der hecklappe....? oder die verkleidungen an d-säule/kofferraumdeckel?

 

am nervigsten: ein ständiges rappeln ausn radhaus hinten links!!!

zuerst dachte ich, das wäre die arretierung für die rücksitzlehne, welche

nicht richtig eingeschnappt wäre....

es hört sich fast so an, als wäre es das domlager des stossdämpfers....

könnte es das vielleicht sein, hat da jemand schon erfahrung?

 

wie gesagt, noch ist alles neu für mich, aber:

 

ich habe gelernt - vor allem an meinem titangrauen 100er 2.3E mit 300000 km auf dem tacho - was klappern ist und wie es entsteht und eigentlich kann ichs riechen woher es kommt... nur mir fehlt die zeit

ein bischen um selber absolut exakt zu recherchieren...

 

werde mich artig bemühen, bald ein bild von meiner kugel, die natürlich ausser schon genannten extras auch symphony und sitzheizung hat anzufügen.

 

und ja: ich wäre sofort bei einem treffen im niederbayerischen raum dabei!!! wie seht ihr das? kann GERNE meine freunde/freundinnen mitnehmen, die auch so ein aluauto haben ;)))))

 

servus dann...

säbb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

übrigens zu den leasingraten noch bei bmw:

kann gerne infos bereitstellen, bei näherer anfrage.

nur soviel:

mein einser mit den drei paketen, xenon und hifi kostet

knapp 380 euro. mir zuviel....

 

ich weiss von audi, dass ein a3 tdi mit 130 ps und auch xenon

um die 250 kosten soll. stimmt das??

 

gerne nehme ich auch die einladung nach amberg an!!

wann ist denn die? und wo genau? denke, ich muß mich noch

etwas durchlesen hier.... aber die zeit immer...

 

;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo First A2,

 

zu Deinen Klapper und Knaksgeräuschen kann ich leider nichts sagen, bin erst seit 3 Wochen beim Thema A2, 90PS Diesel neu.

Bisher ohne undefinierbare Geräusche, soll auch so bleiben, meiner alten 80iger Audis hatten nie Klappern, selbst mit 360000Km nicht.

Ich bilde mir sogar ein das der Kleine leiser ist als die 80iger je waren.

 

Hätte sich bei Deinem Verbrauch nicht ein TDI gelohnt, ein 66KW, das ist fahren mit dem Drehmoment-Bumms?

 

Wegen dem Treffen in Amberg, es kann nur ein Vorteil sein, wenn da noch einige A2´s samt Besatzungen auftauchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mal allgemein gesagt.

ich weiß ja nicht, was ihr mit euren a2s so veranstaltet, oder liegt es am motorenkonzept beim 1,4 ? Also mein 1,2 ist jetzt 4 jahre alt, 60tkm, 90% mit biodiesel gefahren. der ist wie am ersten tag. Hab einige freunde und bekannte von dem konzept überzeugen können und die sind auch seit 3 jahren begeisterte 1,2-fahrer..alles ohne irgendwelche problemchen. Einer von denen wird tagtäglich 150km über die bahn gejagt und der andere hat auch weit über 100tkm runter...

Will ja niemandem zu nahe treten, aber evtl. liegt es auch daren, wie man mit dem teil umgeht?

zu studentenzeiten hab ich bei nem kurierdienst gearbeitet. da war aber innerhalb eines jahres jeder wagen ziemlich brack. Ob opel, peugeot oder golf. selbst die transporter...also liegt es m.e. doch an der behandlung des fahrzeugs....mein alter herr hat noch nen 25 jahre alten audi 80, und der ist tiptop, wie am ersten tag...

 

wollt ich nur mal so erwähnt haben. also mir ist von klappernden a2s nix bekannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
first_A2 schrieb:

 

und ja: ich wäre sofort bei einem treffen im niederbayerischen raum dabei!!! wie seht ihr das? kann GERNE meine freunde/freundinnen mitnehmen, die auch so ein aluauto haben ))))

 

Ja, first_A2! Bring deine Freundinen mit. Soviel, wie nur geht :)!

 

 

Gruß

Frany

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo bmichl - ich hab ja meinen a2 noch gar nichts "angetan" - denn er war 42000 km in anderer hand... :D

und seit 2000 km gehört er MIR, mir ganz alleine...

aber ich werd ihm schon die "spur" einstellen...!

(so sagt man derzeit hier in deggendorf wenn "jemand" nicht so rund läuft wies sein soll... *g*)

gruss - säbb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen