Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
first_A2

FSI - und dessen Durst!!

Recommended Posts

Hallo Forum - ich wiedermal, dessen FSI ganze 4 Sekunden dieseltackern kann, nur 210 km/h schafft und meiner Ansicht nach saufen kann wie ich selber...!! *ups*

 

Daher möcht ich mal ne Umfrage starten - liebe FSI-Kollegas - guckt

doch mal in euer FIS wies zb. bei 130 km/h mit dem Momentanverbrauch aussieht. Meiner zieht sich 7,5 l SuperPlus in den

Schlund. Warum macht er das? Ist das normal? Bei 100 km/h dürften es 5,5-6 Liter sein. Und auch beim Gesamtdurchschnittsverbrauch komme ich def. nicht unter 7,5 Liter...!

 

Frage: Wird mit dem Service, der bei mir in 3000 KM ansteht mit frischem Öl, Kerzen, gecheckten (ohmscher und induktiver Widerstand) Zündkabenl und durchmessen der Zündanlage etc... der Verbrauch niedriger? Oder geht der dann auch etwas besser? Meiner ist nämlich 6000 u/min - Verweigerer!! Das heisst jetzt sicherlich nicht, dass ich Digitalfahrer bin (2 bekannte Zustände: Standgas/Vollgas) - ich habe gelernt, wie man ein Auto vorrausschauend und spritsparend fährt!

 

Grüsse an Euch, der Deggendorfer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

mein FSI braucht bei überwiegender Fahrt in der Stadt zwischen 8 und 9,5 Liter / 100km. (viel Kurzstrecke, Klima an, den höchsten Verbrauch im Winter)

 

Habe mich inzwischen damit abgefunden.

 

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo.

Ich denke, man sollte mal auf dem Teppich bleiben. Die Höchstgeschwindigkeit ist offiziell angegeben mit 202 km/h. Die fährt meiner auch - bei 210 auf dem (voreilendem) Tacho glaube ich das einfach mal - ohne es zu vermessen.

Das Leistungsmaximum ist bei mir bei 5800Upm angegeben. Da is dann halt Ende, was will ich also jenseits der 6000 (die ich logischer Weise dann bei Anvisierung von Vmax nie erreichen kann)?

Zum Verbrauch : Werksangabe ist städtisch 8,1-8,2 l/100km, außerstädtisch 4,7-4,8 l/100km und 5,9-6,0 l/km Gesamtschnitt. Was erwartet ihr bitte???

Ich fahre nicht nach Verbrauch, sondern so, dass ich ein wenig Spass und Freude an meinem kleinen Flitzer hab und der nimmt sich dann dafür im Schnitt 8,5 l/100km Super Plus. Die soll er auch bekommen. FIS und Angabe von Momentanverrauch würde ich auch mit Vorsicht genießen. Die beste (genaueste) Methode ist wohl: Volltanken - Fahren - Volltanken - > Gesamtschnitt.

Wenn ich Sprit sparen will, fahr ich mit dem Bus. Bestimmt kann man mit der Kugel auch rumorgeln, ihr jeden Tropfen Kraftstoff mühsam abringen und einen Sport um niedrige Verbrauchswerte machen. Aber ich frage mich dann, warum man sich für ein Auto mit 1,6l Maschine und 81kW entschieden hat, das in seiner Fahrzeugklasse nicht wirklich zu den (schon im Anschaffungspreis) günstigen Modellen gehört...

 

;)

 

Gruß...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

8,5 Liter hat schon mein alter Ford Ka gebraucht - allerdings mit nur 60 PS. :D

 

Wenn ich dann den Verbrauch vom Mini Cooper sehe, der sich bei flotter Fahrweise auch gemütliche neun Liter genehmigen soll oder einen Blick auf den Verbrauch vom A3 1,6 oder 1,6 FSI werfe, dann freue ich mich fast aufs Tanken. Mit sparsamer Fahrweise erreiche ich auch 7 Liter, natürlich im Gleitflug. Die Herstellerangabe von 5,9 Liter wurde von dimal auch schon erreicht, aber wer glaubt ernsthaft, dass er bei schneller Autobahnfahrt solche Traumwerte erzielt?

 

Der 2004er ist sogar etwas sparsamer als der 2002er, mit dem neuen Modell sind auch 6,5 Liter bei gleicher Fahrweise drin. Kann natürlich auch an der Leistungsstreuung innerhalb der Serie liegen, aber im direkten Vergleich ist der 2004er trotz schwerem OSS etwas flinker und etwas sparsamer.

 

Wir sind jedenfalls vollauf zufrieden - auch mit dem Verbrauch. :] 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es heißt ja auch KRAFT wie KRAFTSTOFF.....

 

Wenig Gas geben und der Tank bleibt voll :-)

 

Ist so leider...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo dimahl - mein a2 stand nicht beim händler, sondern ich übernahm das auto privat. die vorbesitzerin hat nicht sehr oft super plus getankt aber ich glaub nicht dass irgendwas schaden genommen hat.

wie erkennt man eigentlich fehlerhafte zündspulen?

gruß - säbb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei einer fehlerhaften Zündspule setzt ein Zylinder aus, der Motor läuft sehr unrund, die Alukugel wackelt wie ein Zweitakter und es leuchtet die Motor-Kennleuchte im Kombi-Instrument auf.

 

Es kann schon sein, dass Dein Motor erst wieder freigefahren werden muss. Vielleicht beteiligst Du Dich an diesem Test hier: http://www.a2forum.com/thread.php?threadid=5273

Wer weiß, eventuell bringt's was ...

 

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo a2beta - auch ich hab den kleinen schon paarmal mit v-power bekippt: keine steigerung in endgeschwindigkeit und abzug. seltsamerweise. aber ok, ich nehm einfach zur kenntnis dass es manche fsi´s gibt die 230 schaffen und manche eben nur 210, manche die 6 liter im schnitt brauchen und manche eben 7,5. irgendwie seltsam, das alles, oder?

kollege rossis autobahnberg bremst ihn bei 200 ein. jetzt würd ich gerne wissen wie steil denn der berg ist...? aber auch bei mir wirds ganz schön langsam auf so kleinen steigungen auf den bab´s.

 

nun bin ich mir wenigstens sicher dass keine zündspule einen rappel hat - er läuft zwar fsi-mässig rauh, aber ruhig.

 

und ich fahre ihn nun schon seit ca 4000 km frei (wow, ich bin seit 6 wochen 4000 km gefahren.... gibt mir jetzt schon zu denken *g*), ich merke schon dass er ein wenig freier ist. ein kleines bischen zumindest.. (bestätigt auch ein bekannter, der selber a2-dieselt)

 

fazit: "säbb, nimm ihn, wie er ist - besser wirds nicht" *g*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aber eine frage hab ich schon noch an dich, dimahl:

 

hier drin gibts einen experten, der den unteren grill zwischen den nebelscheinwerfern mit dem chromgrill des a4 cabrio aufgewertet hat. ne ordentliche bastelei - sieht aber profimässig aus! ich weiss jetzt den nickname nicht.

du selber hast ja auch diesen unteren chromgrill drin - sieht aber anders aus bei dir. wie hast du das realisiert?

 

und ein rotes "I" haste auch. hm... würde meinem auch gut stehen!

*g*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber Highspeed-Fetischist first_A2 ;)

 

Vmax = Motordrehzahl x Getriebeübersetzung x dyn. Reifenradius

Dann muss der Motor noch ein Moment liefern, das den Fahrwirderstand überwindet (ein wesentlicher Faktor ist da der Luftwiderstand, der übrigens mit der Geschwindigkeit quadratisch zunimmt!)

Du kannst tanken, messen, schrauben und fummeln was Du willst, Du müsstest Deinen Motor schon dazu kriegen höher zu drehen und gleichzeitig das Drehmoment mindestens zu halten - wird schwierig, denke ich. Wäre schon ne deutliche(!) Leistungssteigerung nötig.

Geeigneter Maßnahmen sind wohl: cw-Wert (also Wischer, ab Spiegel ab), Gewicht (die Bierkiste ausm Kofferraum), Rollwiderstand (also die dicken Schluppen runter und Fülldruck 0,5 bar rauf), schönes Wetter (ein wenig Rückenwind kann nicht schaden!) und dann ab durch die Mitte.

 

Übrigens, mit einem Auto, was bei 200km/h nen Schnitt von 6l Kraftstoff auf 100km hat, hat man gute Chancen auf den Nobelpreis.

 

;)

 

Humor is wenn man trotzdem lacht, also nichts für ungut und

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von B8ze

Übrigens, mit einem Auto, was bei 200km/h nen Schnitt von 6l Kraftstoff auf 100km hat, hat man gute Chancen auf den Nobelpreis.

echt! super! dann hab ich ihn schon bald in der tasche. man nehme einen 1.2tdi, baut einen 6.gang ein, baut vielleicht noch schwere sonderausstattung aus und gut ist :D

 

aber grundsätzlich geb ich dir natürlich schon recht. man kann das nicht von einem 1.6fsi erwarten. nobelpreis wäre aber übertireben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Sorrento

@b8ze

 

 

du hättest dir eben den 1.2 holen sollen :D

 

 

Kriege ich jetzt den Nobelpreis? :rolleyes:

 

 

 

Nö, Du hast ja 6,5 Liter gebraucht. :D

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@schniggel:

bau nochn 7. und 8. Gang dran und Du durchbrichst die Schallmauer ;)

 

@sorrento:

Was soll mir das Bild denn sagen? Das dein FIS spinnt? :P

 

Leuts es muss ja nich gleich die theoretische Physik an der Uni mit all dem komischen Formelkrams sein, aber nen Einsteigerkurs solltet ihr mal belegn

 

:TOP:

 

..sonniges Gemüt sag ich nur...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@b8ze: ich bin gerade zu faul, diesen Thread zu durchsuchen, lies dich selber mal ein, was der 1.2 so alles schafft:

 

https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=13905

 

Von dort ist auch obiges Foto geklaut".

 

Fazit des Threads: So echte 180 (Tacho knapp 200) schafft der 1.2 bei 6,5 bis 6,7 Liter/100km, mehr geht beim besten Willen nicht durch die Düsen, sind eben echte Kostverächter :D

 

Der CW-Wert ist übrigens beim 1.2 nochmals um über 10% niedriger (also Weltrekord im Serienmodellbau) als bei den anderen A2, dessen Gewicht liegt etwas niedriger als beim 1,4 Benziner, und der Motor holt in Sachen Wirkungsgrad in der Leistungsklasse den Weltrekord.

 

Wenn du dich auf der Bahn 30 Meter hinter einen Bus hängst, so sind meiner Erfahrung nach als Minimum bei 95 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit 2,0 Liter/100km laut FIS realistisch...

 

 

It's not a trick it's an one point two :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von B8ze

@schniggel:

bau nochn 7. und 8. Gang dran und Du durchbrichst die Schallmauer ;)

 

Leuts es muss ja nich gleich die theoretische Physik an der Uni mit all dem komischen Formelkrams sein, aber nen Einsteigerkurs solltet ihr mal belegn

junge, das war schon ernst gemeint mit dem 6.gang oder den verängerten 5. gang. wie mein vorredner gesagt hat, schafft der 1.2 das ja so schon fast.

 

zum physikkurs: schau mal lieber in mein profil...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von schniggl

zum physikkurs: schau mal lieber in mein profil...

 

Pssst, Leute, habt Euch lieb! V_max ist nicht das Problem, sondern eher a_max, denn F = m * a und Kraft kommt von Kraftstoff ...

 

Den FSI hätte ich auch genommen, wenn er bei 190 elektronisch abregeln würde. Aber die 9,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h sind ... geil! :D 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen