Gast WilliButz

Tandempumpe

Recommended Posts

Gast WilliButz

Hallo zusammen,

 

anscheinend ist mein A2 weiblich, jedenfalls ist er am letzten Wochenende unterum ausgelaufen;-)

 

Spass beiseite:

Bei meinem 66kW-TDI ist die Tandempumpe undicht, er halt etwas Diesel verloren und schön über den Vorderwagen (Motorraum, Abdeckung unten, Radhäuser) verteilt. Habs zuerst nur gerochen und dann mal druntergeschaut...

 

Was macht die Tandempumpe, wo fördert die den Sprit???

Hatte schonmal wer mir dem Ding Probleme???

 

 

LG

Willi :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die tandempumpe fördert den Kraftstoff zu den Pumpe-Düse-elementen.. da ist bestimmt eine der schrauben locker bzw. gebrochen, deshalb gab es a mal ne rückrufaktion..

 

bei mir wurden die schrauben getauscht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast WilliButz

aber das ist nicht die Riesen-Rückrufaktion die im Frühjahr durch die Presse geisterte...oder?

 

L... irgendwas... steht bei mir im Service als gemacht drin... vielleicht haben sie da gepfuscht....???? komisch dass das nach 10000km zum tragen kommt...

 

LG

Willi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rechts am Zylinderkopf, dort wo die markierten Leitungen rein gehen. Das ist die Tandempumpe.

 

attachment.php?attachmentid=9437

 

Meine hat letztens auch mal gesifft und Luft gezogen. Hab die Pumpe zerlegt und den Deckel des Kraftstoffförderteils eingeklebt. Es gibt leider nur die Dichtungen zwischen Kopf und Pumpe einzeln.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast WilliButz

also die Suppe kam augenscheinlich an der Unterseite von dem silbernen Kästchen rechts in Verlängerung der Nockenwelle raus... zumindest was man mit Zahnarztspiegel sehen konnte... dadurch ist der Wasserschlauch darunter (unter der Pumpe ist ein Stutzen, von hinten kommt auch ein Schlauch) aufgequollen...

 

Wie kritisch ist eigentlich Dieselöl auf Gummi???? Weicht das auf oder sind ein paar Tage unbedenklich... klar, von Innen sind die Dieselleitungen ja entsprechend ausgekleidet, aber die Aussenseite???

 

 

 

Welches sind denn die Schrauben, die bei der Rückrufaktion nachgezogen/getauscht wurden???

 

 

LG

Willi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau da kam die Suppe bei mir auch raus. Die Luft ging aber oben am Deckel rein. Dadurch hat sich die Pumpe über Nacht immer entleert und es war Luft drin. Die musste man morgens immer rausorgeln.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
also die Suppe kam augenscheinlich an der Unterseite von dem silbernen Kästchen rechts in Verlängerung der Nockenwelle raus... zumindest was man mit Zahnarztspiegel sehen konnte... dadurch ist der Wasserschlauch darunter (unter der Pumpe ist ein Stutzen, von hinten kommt auch ein Schlauch) aufgequollen...

 

Wie kritisch ist eigentlich Dieselöl auf Gummi???? Weicht das auf oder s...

 

Genauso sah es bei mir auch nach 77000km aus. Der aufgequollene Kühlwasserschlauch (Preis tatsächlich nur rund 3,50 Euro)unter der Tandempumpe mußte raus , das ist Mühe.

An meiner LUK Pumpe tropfte es genau unten zwischen schwarzem Deckel und Gehäuse raus. Nachziehen bringt nichts. Die Tropferei war zudem Temperaturabhängig. Die darunterliegende Rundschnurdichtung gibt es nicht als Ersatzteil, also neue Pumpe. Die Dichtung der LUK Pumpe ist meines Erachtens eine Fehlkonstruktion. Der Schwarze Deckel wird nur mit 5 Schrauben angezogen, das ist nicht viel. Egal ob der Deckel aus Kunststoff oder ein Stanzblechteil ist: Beide Materialien sind auf Dauer empfindlich gegen Verzug, insbesondere bei Temperatureinfluß. Wenn es einen Ersatzdeckel mit Ersatzdichtung (wahlweise als Übermaß...) geben würde wäre das einfach reparierbar, so muß mangels Teile die Pumpe getauscht werden. Nie wieder LUK.

 

Jetzt ist eine BOSCH Pumpe drin, und die macht einen viel besseren Eindruck: Deckel als Feingußteil (kennt also keine Eigenspannungen) und mit 8 Schrauben befestigt. Am Dieselzulauf gibt es sogar ein Kugelentlüftungsventil, so das nicht mit einer Vakuumpumpe Sprit angesaugt werden muß. Einfach mit dünnem Dorn drücken, Motor orgeln lassen, wenn Sprit aus der Entlüftung kommt loslassen, das ist Fortschritt.

 

Am Anfang wurde ja die Frage gestellt ob getauscht werden muß: Naja, die Schläuche sind nicht Dieselbeständig, und der auslaufende Diesel hinterläßt Luft: Das führt zu einem schlechteren Startverhalten. Beides war bei mir ein schleichender Prozess, der aber plötzlich immer schneller ging...

bearbeitet von Dr. Desmo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Versteh nicht ganz, welche schläuche sind nicht dieselfest, und wo wird Luft hinterlassen ??

 

Habe nämlich genau das selbe schleichenden Problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Versteh nicht ganz, welche schläuche sind nicht dieselfest, und wo wird Luft hinterlassen ??

 

Habe nämlich genau das selbe schleichenden Problem.

Die Kühlwasserschläuche legen locker 20% im Durchmesser zu, sie quellen.

Wenn Diesel aus der Pumpe tropft wird Luft hineingelassen. es ist wie an der Heizung: Flüssigkeitsdicht, aber nicht gasdicht.(Die Ursache liegt in der unterschiedlichen Viskosität der Stoffe.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja dann habe Ich tatsächlich das selbe Problem, denn Ich muss ab und zu zwei umdrehungen mehr Orgeln beim Starten, und dass habe Ich schon auf die Luft in der Tandempumpe geschlossen.

 

Bzw. denke Ich das bei mir ein schlauch sifft, denn die Pumpe Ist vornerum trocken, Ich sehe nur eine Nasse stelle wenn Ich von hinten-Unten auf die Pumpe schlaue, und da gehen ja auch Schläuche weg (zwar keine ahnung welche, aber leicht feucht ist es da trotzdem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo

 

um kein neues thema aufmachen zu müssen, habe ich ein passendes gesucht.

angehängt sind 3 PDF, die die funktion der tandempumpe erklären und auf besonderheiten hinweisen.

die PDFs sind frei zugänglich und können also auch frei veröffentlicht werden.

 

vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen weiter ;)

 

(quelle: X1-Autoteile.de)

Infos Tandempumpe A2_a.pdf.pdf

Infos Tandempumpe A2_b.pdf.pdf

Infos Tandempumpe A2_c.pdf.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden