Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
querido

Getriebe oder Differential?

Recommended Posts

querido   

Servus an alle Mechaniker oder Technikerfahrene,

 

vielleicht kennt zufällig jemand das Problem bei gleichmässigem fahren in einem beliebigen Gang ohne Lastwechsel, d.h. ohne gasgeben oder bremsen. Wenn sich die Geschwindigkeit z.B. auf Landstrasse eingependelt hat, tritt ein merkwürdiges leises knarren oder malmen auf, das schätzungsweise vom Getriebe oder Differential kommt. Es ist akkustisch wahrnehmbar, und auch am Gaspedal spürbar. Man kann es auch provozieren, sobald man leicht Gas gibt, bevor ein Lastwechsel eintritt.

Woher kommts, muss es repariert werden, kann ich es ignorieren?

Danke jedenfalls für evtl. Tipps !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aluholz   

Hallo querido,

 

eine Ferndiagnose ist sicher nur schwer möglich, besonders ohne Angabe zu Motor und Baujahr.

 

Ist nicht bös' gemeint... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
querido   

Servus Aluholz,

klar hast recht - hier die Daten: Audi A2 1,4 TDI, Bj. 11/2001, 70.000 km.

Wie gesagt, ich denke es kommt irgendwo vom Antrieb, allerdings ist es schwierig das Geräusch zu beschreiben, vor allem, wenn es nichts "gewöhnliches" ist oder bei anderen bekannt ist.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mahlzeit!

 

Also, folgendes... Mein alter A2 hatte auch genau dasselbe Problem. In meiner Werkstatt hat man mir erklärt das das Problem bei Audi bekannt sei, und konstruktionsbedingt ein Fehler ist. Der Auftreten kann, aber nicht muss!

 

Die Ursache ist die Verschraubung der Antriebswellenlager mit dem Getriebe. Das ganze Rasseln, Klappern oder wie auch immer kommt durch eine Resonanzschwingung zustande.

 

Bei mir wurde das ganze behoben indem die Schrauben mit einer klebrigen Pampe wie z.b. Unterbodenschutz beschmiert worden sind. (ein kleiner Klecks auf den Schraubenkopf + ein bisschen drumherum). Und schon war nix mehr zu hören! Totenstille!

 

Allerdings ist das keine offizielle Reparaturmethode, sondern die von meinem Autohaus!

 

Ich hoffe damit ist auch dir geholfen.

 

Ich glaube unter "Geräusche im Schiebebetrieb" sollte die Werktstatt imzwischen eine Reparaturanleitung im System finden.

 

MfG

Johannes

 

EDIT:

Mir ist grad eingefallen das es auch das Getriebe sein kann. Da bei deinem noch das Getriebe mit Ein-Massen-Schwungrad verbaut worden ist. Das ist dann nicht komplett zu beheben, aber mit 75W-90 Getriebeöl von VAG deutlich reduzierbar. Also beim nächsten Ölwechsel einfach drauf achten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
querido   

Servus auch Johannes,

danke für deine prompte Hilfe, wäre ja prima wenn das klappen würde. Weisst du zufällig, ob diese Schrauben von aussen zugänglich sind oder ob man erst was zerlegen müsste? Ich würde das dann selber zuhause auf der Grube machen.

 

Sag mal, du fährst jetzt wohl den 90 PSer? Ich denke es ist klar der geht um einiges besser ab als mit 75 PS, aber was mich interessiert, ist, ob der dann zurch seine andere Übersetzung bei höheren Geschwindigkeiten ruhiger ist beim fahren?

Bis jetzt bin ich noch keine probegefahren, da ich mir Sorgen mache in meinen nicht mehr einsteigen zu wollen ! :-)

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke von der Grube aus sollte man dass schaffen. Allerdings weiß ich nicht genau wo sich die Schrauben befinden; hat mein Autohaus damals auf Kulanz gemacht.

 

Wenn du deinen noch fahren willst, dann steig bloß nicht in die mit 90PS... der Motor ist viel ruhiger und besser gedämmt! Bei Landstraßentempo ist nichts mehr zu hören. Angenehme Reisegeschwindigkeit sind ca. 160 ab 180 wirds laut... aber hauptsächlich nur die Windgeräusche! Die neueren mit 75PS sollen auch viel ruhiger sein als die ersten vor dem Facelift!

 

MfG

Johannes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nic   

Muss das Thema mal aufwärmen ;)

 

Bin ich der einzige der genau das gleiche auch noch am A2 hat?

 

Dieses Kaffeemühlenartige rasseln welches man gut am Gaspedal spürt bei ganz leichtem Lastwechsel, z.b. 100 km/h Landstraße, auf 90 runter und wieder langsam Gas geben um (z.B. hinterm LKW) die Geschwindigkeit zu halten...Dann kommt das Rasseln aus Richtung Fußraum so zwischen 1800-2000 U/min.

 

Ist das nur ein akkustisches Problem womit man leben kann oder etwas größeres was behoben werden muss?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ThomasL.   

Moinmoin,

ich habe das gleiche Phänomen an meinem Karren (1.4TDI BJ.2001). Bei circa 95000km hat es angefangen und wird seit dem immer schlimmer. Beim Freundlichen war dieses Geräusch noch nicht bekannt, aber sie wollten mir mal eben vorsorglich das Getriebe(!) tauschen. Falls es nur an der Verschraubung der Antriebswelle liegt, wäre das natürlich erst mal sehr beruhigend...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
robbe85   

Moin alles zusammen,

ich wühle das Thema mal wieder aus da ich seit einiger Zeit von Geräuschen aus dem Getriebe geplagt werde. Die Geräusche kommen hauptsächlich in Teillastbereich vor, danach fing meine Kugel an sich beim starken Beschleunigen zu schütteln, meine Diagnose rechtes Tripo-Gelenk Schrott, wurde von mir gewchselt alles gut bis auf das Klackern im Teillastb., hab dann mal anderes Öl probiert, Geräusche wurden etwas leiser, nun nach knapp 2 Wochen des Tausches des Tripos wieder Schütteln beim Beschleunigen und das Tripo ist wieder in Verdacht, aber als Ursache habe ich als Vermutung das es mit dem Getriebe zusammen hängt, da ich mir nicht vorstellen kann das es gut ist wenn das Differential oder Tellerrad/Achsantriebswelle zu viel Spiel haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen