Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
honcas

Hilfe nach Komfortblinker-Einbau

Recommended Posts

honcas   

Habe gestern mein Komfortbklinker (1xTippen - 3xBlinken) von "Jalt" eingebaut und nun diverse Fehlermeldungen im Cockpit.

Folgende Fehler werden angezeigt: Airbag, ASR, ABS und wenn ich mit dem Fahrzeug losfahre zusätzlich noch eine Bremsenwarnung.

Habe beim Umbeu kurzzeitig die Zündung eingeschaltet, um die Funktion des Komfortblinker zu testen ohne den Airbag und Lenkrad eingebaut zu haben.

Ist jetzt was defekt oder muss ich beim "Freundlichen" den Fehlerspeicher nur löschen lassen???

 

Danke im Voraus!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Harlekin   

Hallo,

 

nie die Zündung anmachen, wenn das Lenkrad ab ist.

 

Du mußt zum Händler fahren und den Fehlerspeicher löschen lassen. Vielleicht muß auch noch was angelernt oder eingestellt werden. Das weiß ich nicht.

 

 

Gruss Asante Sana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens   
Gast erstens

Das war der vernichtende Fehler! DU hättest die Zündung besser nicht angemacht.

 

Hatte wird grade beim Kombi besprochen, das geht vermutlich nicht von alleine weg also ab zum Freundlichen und resetten/löschen lassen.

 

misterx schrieb dazu, dass es auch Audis bzw. Konstruktionen gibt, wo so ein Fehler nach einer gewissen Anzahl Zyklen (ohne erneutem Auftreten des Fehlers) dieser dann gelöscht wird aber vermutlich nicht im A2.

 

Gruß erstens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A2TDI   

Das dauert aber so lange, daß man diese Zeit nicht ohne ABS rumfahren kann.

 

Wenn Du sagst, wo Du wohnst, dann findet sich vielleicht ein A2 Fahrer mit Diagnosegerät in Deiner Nähe.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
honcas   

Leider wohl Pech gehabt, werde dann am Dienstag beim "Freundlichen" um die Löschung des Fehlerspeichers bitten (ich hoffe die Aktion wird nicht vom "Freundlichen" bestraft).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
honcas   

Ach ja, falls einer im Raum Segeberg mir mit einem Diagnosegerät helfen könnte, das währe wunderbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast unregistered user   
Gast unregistered user
Original von erstens

misterx schrieb dazu, dass es auch Audis bzw. Konstruktionen gibt, wo so ein Fehler nach einer gewissen Anzahl Zyklen (ohne erneutem Auftreten des Fehlers) dieser dann gelöscht wird aber vermutlich nicht im A2.

 

Hi,

gut aufgepasst!

Und die Antwort von "A2 TDI" ist ebenfalls richtig und gut!!

 

Ich frage mich allerdings warum die ASR und ABS Fehler kommen!

Hast Du uns vielleicht verschwiegen das Du auch den Stecker von der Wickelfeder (Schleifring) abgezogen hast ? Das würde diesen Fehler erklären.

Warum hast Du die Signale nicht am Warnblinkrelais abgegriffen ?

Da hättest Du alles Signale gehabt und das wäre schneller erledigt gewesen.

Bei Jalt ist zwar aufgezeichnet das man es so machen soll (aber nicht muß)

Desweiteren hat das Teil soweit ich weiß keine "E-Zulassung" und darf somit nicht in einem Kraftfahrzeug betrieben werden. Der Versicherungsschutz ist streng gesehen erloschen.

 

Gruß

MisterX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
honcas   

Hallo MisterX,

natürlich hatte ich den Schleifring abgezogen.

Woher sollte ich wissen, das die Einbauanleitung von "Jalt" nicht gut ist?

Habe auch keine andere Anleitung gefunden oder gehabt. Nun habe ich aber jede Menge Probleme zusätzlich.

 

Gruss honcas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mütze   

So schlimm ist das doch auch nicht, einfach den Lenkwinkelsensor neu anlernen und ggf. den Airbagfehler löschen. Das kann nicht die Welt kosten und dauert keine 10 min.

 

Mütze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast unregistered user   
Gast unregistered user
Original von Mütze

So schlimm ist das doch auch nicht, einfach den Lenkwinkelsensor neu anlernen und ggf. den Airbagfehler löschen. Das kann nicht die Welt kosten und dauert keine 10 min.

 

Hi,

nee schlimm ist das nicht, und wenn man sich beeilt ist das in ner Minute oder zwei erledigt. Aber man muß halt die Mittel dazu haben :D

 

Gruß

MisterX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
honcas   

Meine Mittel sind leider nur zum "Freundlichen" zu fahren und ihn zu bitten, sein können zu zeigen, um meinen kleinen wieder ohne Störungen die Welt zu zeigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
honcas   

Hallo, komme gerade vom "Freundlichen". Der Airbag-Fehler ist gelöscht, aber zum einstellen des Lenkwinkelsensor benötige ich ein Werkstatttermin, die Zeit zum einstellen würde so um 1 - 1,5 Stunden betragen.

Wer kann mir helfen (den Lenkwinkelsensor neu anlernen) und wohnt im Raum Hamburg/Segeberg.

 

Danke Honcas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Knuffi   

Laß Dich nicht verarschen, daß einstellen des LWS ist einfach gesagt in maximal 3 Minuten gemacht.

Genau genommen muss der Null-Abgleich gemacht werden (Lenrad und Räder stehen exakt gerade aus) und das kann ja wohl nicht 1,5 h dauern.

Wenn dem doch so ist hat Audi keinen Vorsprung durch Technik.

 

Bei einem anderen bayerischen Autohersteller dauert das inklusive allem drumherum genauso lang wie oben beschrieben.

 

lg

 

Wolfi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sag mal, warum hast du überhaupt dein Lenkrad ausgebaut ??? und dann noch Zündung angemacht wenn deine Stecker abgeklemmt sind??? Habe auch die KBA von Jalt drin in mehreren Fahrzeugen, Einbau und Funktion ohne Probleme, bin sehr zufrieden damit. Kenne " Jalt" also Lucas selber, der Mensch passt in die Welt.

 

Außerdem, ich habe hier mal eine Anleitung reingestellt, wie man so eine KBA einbaut, Detailgenau. Du mußt gar keine Lenkrad ausbauen.

 

Bei Fragen bezüglich der KBA gern PN.

 

Grüßle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen