Ne555

Members
  • Content Count

    102
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 Benz.
  • Color
    CS Misanrot
  • Summer rims
    17" Corniche Le Mans matt black
  • Feature packages
    Xtend

Wohnort

  • Wohnort
    Landkreis Karlsruhe

Hobbies

  • Hobbies
    RC-Modellbau

Beruf

  • Beruf
    Produktmanager

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. So, hier mal meine Erfahrungen vom Domlager Tausch. Ich habe mich neben dem Youtube Video, welches zum Anfang hier bei diesem Thema verlinkt ist, auch an diesem hier orientiert. Und eigentlich ist das ganze echt eine einfache Arbeit, für die man wenig Werkzeug und nur einen Wagenheber benötigt. Und wenn sich alle Schrauben leicht lösen lassen, ist das auch für den geübten Schrauber in 2-3h einfach machbar. Aber...... Bei mir war alles doof. Auto von 2003, hat 2010 bei 60tkm ein H&R Kit Cup Fahrwerk bekommen und nun bei 160tkm war das Domlager hörbar defekt. Leider ließ sich der Federteller nicht aus dem Dom lösen, da die drei Schrauben fest waren, bzw. die Gewindebuchse sich im Federteller löste und ich es nicht schaffte im Radhaus irgendwie diese Buchsen zu halten. Daher musste der Dremel her und nach 2h war dann doch alles draußen. Und siehe da, der Federteller sieht nicht mehr so ganz frisch aus. Aber dank Amazon, konnte ich schnell übers Wochenende Ersatz besorgen: https://www.amazon.de/gp/product/B00CD85SRM/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o00_s00?ie=UTF8&psc=1 Und ich kann sagen, das dieses Teil, auch das Domlager, 100% baugleich ist mit dem Original VAG Teil, welches ich zur Sicherheit parallel besorgt hatte. Nur die Bedruckung ist unterschiedlich, aber das Teil ist aus der selben Quelle.
  2. Habe gerade die Teile beim Freundlichen bestellt. Eine Zahl stimmt nicht. 1x - 6N0 412 359 C - Kappe - 79cent -> der Fünfer hat gefehlt. Und für das Rillenkugellager gibt es inzwischen einen Ersatztyp.
  3. Tausend Dank an alle die mir geschrieben haben. und ja, wenn man nicht alles selber macht weiß man nie wie es gemacht wurde. Domlager kann man ja zum Glück in der heimischen Garage tauschen. mir stellt sich nur die Frage, was ich kaufen soll. Hier im Forum lese ich seit 1h quer in Sachen Domlager. Verstärkt, Original, Axial usw. Und bei meinem Opel Astra in den 90igern gab es „dünnere/flachere“ wodurch das Auto auch tiefer wurde. -> wäre ja auch was für mich :-)
  4. Die Kappe habe ich runter gemacht zur Fehlersuche. Und es ist ein H&R Fahrwerk verbaut, hat der Vorbesitzer machen lassen. Was sieht komisch aus? Ich brauche mehr Details (Didi der Doppelgänger).
  5. Habe die verstärkten Koppelstangen von Mayle verbaut, Meyle 116 060 0000/HD Koppelstange Vorderachse, die waren bei Amazon zu finden, günstiger als beim örtlichen Händler, KFZTeile 24 und Co. Bei Amazon! Echt verkehrte Welt. -> Aber wie auch immer, die neuen Koppelstangen haben nichts gebracht (die auf der linken Seite habe ich nur mitgetauscht, damit auf beiden Seiten die selben verbaut sind) Und dann habe ich mal den Tipp von @Bedalein beherzigt, und mir einen stabilen kräftigen Nachbar geholt. Vorne rechts, innen am Kotflügel und Motorraum das Auto kräftig angepackt und in die Stoßdämpfer gedrückt., geschaukelt. --> und da war es, das Klappern, das Klackern. Lenkrad ein wenig eingeschlagen, links oder rechts, dann ist es nicht da. Und dann habe ich es gefunden, das Domlager ist es. Stecke ich eine Nuss auf, eine 24er, kann ich diese mit der Hand drehen. Nicht leicht, aber es geht. Und nach 1/2 Umdrehung ist das Klackern durch Schaukeln des Autos nicht mehr zu hören. Aber nach 30 Kilometer war es wieder da. Da ist ein neues Domlager fällig.
  6. Habe mich mal daran gemacht die Schadhafte Stelle in der Heckscheibenheizung zu suchen. Und als ich so mit einem Stückchen Alufolie auf dem Finger die schwarzen Bahnen abfahre, hört das Rauschen/Krachen auf. Ganz abrupt war es weg, so schnell, das ich gar nicht sagen kann wo ich genau mit dem Finger war. Irgendwo am Rand, aber wo genau, keine Ahnung. Man sieht nichts. Es ist einfach weg, super genial, die beste Reparatur am A2 ever!!
  7. Ich tausche jetzt mal die Koppelstangen, denn die meinte ich die ganze Zeit wenn ich von "Stange/Strebe/Stabilisator" gesprochen habe.
  8. Mist! Klappern wieder da. Die Motorhaube war es nicht. Hm..... dann ist es wohl die Stange/Strebe/Stabilisator ? Kann man die Tauschen ohne Hebebühne? Also Rad runter und dann einfach aus und einbauen?
  9. Ich hab es gefunden! Zumindest war heute morgen Ruhe bei dem Weg zur Arbeit. Also exakt auf der Strecke, auf der mich das immer so genervt hat. Was habe ich gemacht: Letzte Woche habe ich die Achsmanschette rechts getauscht, Antriebswelle war komplett ausgebaut. Dabei hatte ich die Stange/Strebe/Stabilisator unten gelöst. Und, beim Aufsetzten der Motorhaube den Hinweis von Pater B verfolgt, das die Motorhaube der Grund sein könnte. Und da ist es so, das die Haube an der rechten Halterung "spiel" hat und ich die Haube hier leicht hoch und runter (horizontal) bewegen konnte. Kurzerhand etwas Klebeband an der Lagerschale umwickelt und die Haube drauf gepresst. Nun ist ruhe! Mal sehen ob sich das die Tage bewahrheitet.
  10. Hallo an alle, ich nutzte nun mal hier "Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread" weil ich nicht weiter komme. Seit 3 Monaten klappert es vorne rechts. Es hört sich an, als ob eine Besenstiehl in einem Rohr hin und wieder mal an die Wandung schlagen würde. Meist bei normaler Fahrt über die Landstraße, bei leichten Unebenheiten in der Fahrbahn. Bei den 30Km/h Pollern oder Schlaglöchern hört man es nicht. Bin schon etliche Kilometer gefahren, saß auch auf dem Beifahrersitz mit dem Ohr auf dem Armaturenbrett. Irgendwo rechts ist es. Das Handschuhfach ist leer! Im Motorraum habe ich schon an allem gewackelt, auch am Federbein. Im Stand das Auto vorne eingefedert, runter gedrückt. Am Rad gewackelt, aufs Rad geschlagen. Aber ich kann das Geräusch nicht erzwingen und auch nicht lokalisieren. Es macht mich aber Wahnsinnig! "Jetzt war ich auch noch zu doof das Thema an die richtige Stelle zu stellen"
  11. Ne555

    Zeigt her eure A2's !!

    Ready for the kalte Jahreszeit! Mit 20mm Spurplatten sieht das richtig gut aus.
  12. Ne555

    Zeigt her eure A2's !!

    Ich habe am Samstag auf dem Parkplatz beim örtlichen Baumarkt folgendes gesehen: Wem es gefällt, aber mir nicht! Schmutzlappen, Seitenschweller und dann noch der Auspuff......
  13. Hallo an alle, ich war am Samstag wegen etwas anderem auf meine Haus und Hof Schrottplätzen. Und bei Hocker in Reilingen, https://www.autoverwertung-hocker.de/, da stehen zwei A2. Ein Schwarzer, ein Silberner, jeweils TDI. Ich habe mir nur die Radio Bedienknöpfe sowie die Getränkehalter und das Innenlicht genommen. Motorhauben fehlten schon. Der silberne hat ein schönes 3-Speichen Sportlenkrad (natürlich ohne Airbag). Falls jemand Teile benötig, wollte ich das einfach mal hier bekannt geben. Grüße, Ne555
  14. Ich hab es selber gefunden! Da steckt ein Schaumstoffteil, und dahinter ist die Schraube versteckt.