Jump to content

Karlotta

User
  • Posts

    217
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Karlotta

  1. Okay, mache ich. Diese einzelne Lötstelle rechts (also auf dem von Dir genannten - seitlich aufgenommenen - Bild unten mittig), richtig?
  2. Hallo an alle, hier sieht es wie folgt aus: Die Beleuchtung geht an beim Auf-/Zuschliessen sowie beim manuellen Anstellen an der Lampe selber. Sie geht jedoch nicht an beim Öffnen der hinteren Türen (obwohl Stellung auf neutral). Weist das auch auf die Lötstellen hin oder auf das Steuergerät? Leuchtmittel und Stecker müssten bei meiner Fehlerkonstellation ja in Ordnung sein.
  3. Natürlich. Ich will es auch nicht übertreiben. Wenn ich schon dabei bin: Gibt es neben diesen - und natürlich den Sachen, die von den Inspektionen laut Scheckheft umfasst sind - noch Dinge, die man beim A2 regelmäßig prüfen/pflegen sollte? Also kleine Teile ölen/schmieren, Schrauben nachziehen/tauschen, Verbindungen/Kabel kontrollieren, ... - also kleine neuralgische Punkte, die Euch im Laufe der Jahre aufgefallen sind. (Vielleicht auch Dinge, die nicht A2-spezifisch sind, aber an die ich nicht unbedingt denke.) So wie die rostenden Schrauben in der Kennzeichenbeleuchtung, meine ich.
  4. Genau, brennt dauerhaft. Wenn der Schalter hängt, bedeutet das, dass er ausgetauscht werden muss, richtig? Stelle ich mich da besser schon mal auf einen komplizierten Aus-/Einbau in der Werkstatt ein?
  5. Okay. Danke. Kann das über ein Diagnosegerät ausgelesen werden? Und wo sitzt dieser Mikroschalter? Direkt am Handbremshebel?
  6. -> Das rote Zeichen. Als das "P" in Klammern, würde ich es mal beschreiben. (Also nicht das gelbe Symbol mit dem ABS-Zeichen.) -> Aber ich dachte, das sei das Symbol für die Handbremse. Und laut Bedienungsanleitung sollte das Zeichen beim Lösen der Handbremse erlöschen. War ja sonst auch immer der Fall. Jetzt bleibt es aber an.
  7. Hallo liebes Forum, die Bremsen-Kontrollleuchte ist angegangen. ADAC ist gekommen, hat es sich angesehen und gesagt, dass die Handbremse komplett gelöst sei (Hinterräder ließen sich frei bewegen), Bremsflüssigkeitsverlust liegt auch nicht vor, es sich also um einen "Fehlalarm" handeln würde. Wenn ich das richtig verstanden habe, ist entweder der Sensor am Handbremshebel das Problem oder die Displayanzeige selbst. Kommt Euch das bekannt vor? P.S.: Erst vor kurzer Zeit wurde die Handbremse in der Werkstatt repariert und wurde im Anschluss auch bei der HU nicht beanstandet. Die Bremse müsste also eigentlich in Ordnung sein.
  8. Noch mal kurz die Frage: Gibt es weitere Kunststoff-/Gummiteile, die ich regelmäßig pflegen sollte, z.B. im Motorraum oder an sonstigen Stellen, an die ich vielleicht nicht denke?
  9. Gesäubert mit Schwamm + Frosch Neutralreiniger, anschließend mit dem Gummipflegemittel eingerieben. Hat gut geklappt, auch bei Heckflügel und Scheibenwischer.
  10. Super. Kann ich mit der gleichen Prozedur eigentlich das Gummi des Scheibenwischers reinigen/pflegen? Und wenn ich schon mal dabei bin, gibt es weitere Gummiteile am A2, die man regelmäßig reinigen und/oder pflegen sollte?
  11. Gut. Damit kann ich auch den Gummi-Spoiler auf der Heckklappe reinigen, oder? (Der sieht nämlich auch nicht mehr ganz so schön aus.) Und muss der nach der Reinigung dann ebenfalls mit einem Pflegemittel behandelt (also "gefettet") werden?
  12. Hätte ich jetzt auch gedacht. Okay. Dann besorge ich mir mal Brennspiritus. Bezüglich ph-Neutralreiniger: Folgendes habe ich hier stehen: https://frosch.de/Produkte/Neutral-Reiniger.html , also ph-Hautneutral (5,5). Oder meinst Du komplett ph-neutral (7,0)?
  13. Will vor dem Winter mal die Gummis pflegen. https://www.atu.de/shop/Autopflege-w11931/Reinigung_w11934/SONAX-340000-GummiPfleger-100-ml-SON340 Hiermit kann ich sowohl die Türdichtunegn als auch die Fensterdichtungen fetten, richtig? Und die Fenstergummis (am unteren Fensterrrand) sind schon ziemlich dreckig, sodass ich die wohl vorher erst mal reinigen müsste. Was genau ist mit "Kunststoffreiniger" gemeint? Was nehme ich da am besten?
  14. Bin ich Euch noch das Ergebnis schuldig: Der A2 "Karlotta" hat im Juli die HU bestanden. Allerdings erst nachdem dann doch auch das Y-Stück (Rohr) der Bremse gewechselt worden war. Zusätzlich fällig waren die Stabilisator-Koppelstangen und der Keilrippenriemen.
  15. Ich reiche noch mal den Bericht vom Spätsommer nach: Mein Scheibenwischer läuft wieder. Bisher durchgehend ohne Probleme. Danke nochmals für Eure Erklärungen und die Hilfe von "janihani".
  16. Hallo an die Berliner A2-Gemeinde, war leider in der letzten Zeit etwas raus. Daher habe ich auch von dem geplanten Treffen im Oktober nichts mitbekommen. Folglich erst mal Entschuldigung @ "Turnschuhrockerin" für mein Nichtreagieren. Für einen Termin am Wochenende bin ich leider erst ab Anfang Februar wieder zu haben. In der Woche (Mo.-Do.) am Abend würde bei mir bereits ab nächster Woche gehen.
  17. Also für einen Ort mit Parkplatz wäre mittelfristig das "Brew Dog" glaube ich ziemlich passend. Das ist eine Brauerei in einem alten Gaswerk im südlichen Berlin (Mariendorf). Sehr schöne historische Anlage mit Bar/Restaurant (sowohl innen als auch draußen, Biergarten) und großem Parkplatz. https://www.brewdog.com/uk/dogtap-berlin Aber die bauen gerade noch etwas um und haben - deren Angaben zufolge - ab dem 10.08. wieder geöffnet. Daher leider nichts für ein Treffen in ganz naher Zukunft.
  18. Also ich wäre prinzipiell (hängt halt etwas vom konkreten Termin ab) dabei. Sowohl für ein gemeinsamenes Kaltgetränk als auch um herumzuschrauben. Für Letzteres gilt bei mir natürlich die Einschränkung, dass ich zwar motiviert bin, jedoch mangels Erfahrung/Wissen nur Assistenz-Tätigkeiten ausüben kann. ? P.S.: Ich bin im Berliner Zentrum/Südosten. Komme aber gern auch in eine andere Ecke.
  19. Da bei der Montage der Bremsseile einige der Stehbolzen nicht zu retten waren, werden wohl Blindnieten plus Muttern benötigt. Habe den Thread hier durchgelesen. Verstehe ich das richtig, dass die Version in lang, N 907 164 03 (im Beitrag von "tullsta", s.u., also die Nr. 12) für alle Stellen am Unterboden passt, also nirgends eine längere oder kürzere benötigt wird? Und die Mutter ( N 907 088 02) ist für alle Bolzen gleich, weil diese sich nur in der Länge unterscheiden, nicht aber im Gewindedurchmesser?
  20. Dank "janihani" sind jetzt neue Bremsseile hinten verbaut. Die waren jeweils im Mittelteil komplett verrostet. (Komisch, dass bei der Messung der Festsstellbremse hinten links trotzdem noch so viel Bremskraft ankam und hinten rechts bereits gar nichts mehr.) Das vordere Y-Stück (Rohr) war noch in Ordnung.
  21. Bei AUDI sagte mir der Teileverkäufer, dass er mit vorderes Seil mit Y-Zug nichts anfangen kann, aber er auf dem Plan erkennt, dass ich Teil Nr. 8Z0711951C benötige. Das hat die Bezeichnung "Rohr". Ist das jetzt das richtige Teil?
  22. Okay. Ate hat offensichtlich den besseren Ruf und ist damit den Aufpreis gegenüber becker wert. Und das mit der Länge stimmt, ja?
  23. Habe bei kfz-Teile24 nach den Bremsseilen geschaut. Das vordere Y-Seil gibt es dort nicht (nur original bei AUDI, für 60 €). Für hinten werden mir sowohl für links als auch für rechts zwei Marken angezeigt: becker (11 €) und Ate (18 €). 1) Würdet Ihr eine der beiden Marken bevorzugen? 2) Bei beiden Marken ist das linke Seil 1075mm und das rechte Seil 1056mm. Müssen die wirklich unterschiedlich lang sein?
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.